Unser Versprechen: Wir testen unabhängig und objektiv!

Handkettensäge Test und die Top 5 Akku-Handkettensäge im direkten Vergleich

Handkettensäge

Handkettensägen und Akku-Handkettensägen sind die kleineren und leichteren Geschwister der großen Kettensäge. Beide Varianten können die Kettensäge zwar nicht bei allen Tätigkeiten ersetzen, bieten aber eine gute Alternative zur Erledigung einfacher Aufgaben, die weniger Kraft und Leistung erfordern. Mit meinem Handkettensägen Test stelle ich dir verschiedene Handkettensägen und Akku-Handkettensägen genauer vor. Außerdem nenne ich dir die Vor- und die Nachteile der beiden Geräte und du erfährst, worauf du beim Kauf besonders achten solltest.

Was sind Handkettensägen und Akku-Handkettensägen?

Die Handkettensäge und die Akku-Handkettensäge sind Varianten der Kettensäge, die zum Schneiden nicht ein Sägeblatt, sondern eine Schiene mit einer Sägekette nutzt. Die Handkettenseite besteht in der Regel nur aus einer Kette mit Sägezähnen, die an einer Schiene oder einem Führungsschlitz montiert ist, und zwei Handgriffen. Sie kann durch nur eine Person bedient werden. Meistens wird sie zum Schneiden dünner Baumstämme oder Äste verwendet. Dazu werden die Sägekette um den Stamm oder den Ast gelegt, mit jeder Hand ein Handgriff gegriffen und dann die Sägekette hin und her bewegt. Bei einer Akku-Handkettensäge hingegen handelt es sich um eine handliche Form der elektrischen Kettensäge oder der Akku-Kettensäge. Sie besteht aus einer Motoreinheit, einem Handgriff und einer elektrisch angetriebenen Sägekette.

Handkettensäge Test: Die besten fünf Handkettensägen mit und ohne Akku im Vergleich

Aus der Vielzahl der Angebote an Handkettensägen und Akku-Handkettensägen habe ich die besten fünf für dich ausgewählt. Ich stelle dir hier in meinem Handkettensäge Test und Vergleich drei manuelle Handkettensägen und zwei mit Akku genauer vor. Dazu habe ich mir die wichtigsten Merkmale, Testberichte und Rezensionen von Kunden angesehen.

Modell
Empfehlung
Nature is Adventure
X-long
Preistipp
MFH Ketten-Hand-Säge
Akku-Variante
DUC101Z
Komplettset
CEEPUY
Handkettensäge Test & Akku Handkettensägen Vergleich
Nature is Adventure Mehr Biss mit 33 Zähnen aus Carbonstahl Handkettensäge inkl. Gürteltasche - Premium Survival AST-Säge Gartensäge für Camping, Garten & Outdoor-Zubehör
Nordic Pocket Saw Handkettensäge 93 cm kompakte und Faltbare Campingsäge - Handsäge mit Nylontasche für Jagd wandern Outdoor überleben - Bushcraft Baumsäge X-Long
Ketten-Hand-Säge, mit Griffen, L. 73 cm, 65 Zähne
Makita DUC101Z Akku-Astsäge 18V (ohne Akku, ohne Ladegerät)
CEEPUY Mini Kettensäge mit Akku, 4 Zoll Akku Kettensäge Elektro Tragbare Handkettensäge, Kleine, für Garten, Holz und Astscheren, 2 Kette 2 Akkus
Hersteller
Nature is Adventure
Nordic Pocket Saw
MFH
Makita
CEEPUY
Gewicht
rund 150 Gramm mit Gürteltasche
173 Gramm
220 Gramm
rund 2 kg inklusive Akku
700 Gramm ohne Akku
Maße
11,5 x 9,5 x 3 cm
11,9 x 10,7 x 3 cm
unbekannt
40,8 x 9 x 25 cm
20 x 6 x 15 cm
Ketten- oder Schwertlänge
65 cm
93 cm
73 cm
100 mm
ca. 10 cm
Akku-Variante
Sonstiges
33 Sägezähne
50 Sägezähne
65 Sägezähne
320 Watt
550 Watt
Preis
19,99 EUR
69,79 EUR
11,61 EUR
185,30 EUR
Preis nicht verfügbar
Empfehlung
Modell
Nature is Adventure
Handkettensäge Test & Akku Handkettensägen Vergleich
Nature is Adventure Mehr Biss mit 33 Zähnen aus Carbonstahl Handkettensäge inkl. Gürteltasche - Premium Survival AST-Säge Gartensäge für Camping, Garten & Outdoor-Zubehör
Hersteller
Nature is Adventure
Gewicht
rund 150 Gramm mit Gürteltasche
Maße
11,5 x 9,5 x 3 cm
Ketten- oder Schwertlänge
65 cm
Akku-Variante
Sonstiges
33 Sägezähne
Preis
19,99 EUR
Anbieter
Modell
X-long
Handkettensäge Test & Akku Handkettensägen Vergleich
Nordic Pocket Saw Handkettensäge 93 cm kompakte und Faltbare Campingsäge - Handsäge mit Nylontasche für Jagd wandern Outdoor überleben - Bushcraft Baumsäge X-Long
Hersteller
Nordic Pocket Saw
Gewicht
173 Gramm
Maße
11,9 x 10,7 x 3 cm
Ketten- oder Schwertlänge
93 cm
Akku-Variante
Sonstiges
50 Sägezähne
Preis
69,79 EUR
Anbieter
Preistipp
Modell
MFH Ketten-Hand-Säge
Handkettensäge Test & Akku Handkettensägen Vergleich
Ketten-Hand-Säge, mit Griffen, L. 73 cm, 65 Zähne
Hersteller
MFH
Gewicht
220 Gramm
Maße
unbekannt
Ketten- oder Schwertlänge
73 cm
Akku-Variante
Sonstiges
65 Sägezähne
Preis
11,61 EUR
Anbieter
Akku-Variante
Modell
DUC101Z
Handkettensäge Test & Akku Handkettensägen Vergleich
Makita DUC101Z Akku-Astsäge 18V (ohne Akku, ohne Ladegerät)
Hersteller
Makita
Gewicht
rund 2 kg inklusive Akku
Maße
40,8 x 9 x 25 cm
Ketten- oder Schwertlänge
100 mm
Akku-Variante
Sonstiges
320 Watt
Preis
185,30 EUR
Anbieter
Komplettset
Modell
CEEPUY
Handkettensäge Test & Akku Handkettensägen Vergleich
CEEPUY Mini Kettensäge mit Akku, 4 Zoll Akku Kettensäge Elektro Tragbare Handkettensäge, Kleine, für Garten, Holz und Astscheren, 2 Kette 2 Akkus
Hersteller
CEEPUY
Gewicht
700 Gramm ohne Akku
Maße
20 x 6 x 15 cm
Ketten- oder Schwertlänge
ca. 10 cm
Akku-Variante
Sonstiges
550 Watt
Preis
Preis nicht verfügbar
Anbieter

1. Mein Preis-Leistungs-Sieger: Nature is Adventure Handkettensäge

Handkettensäge TestaWie der Name schon sagt, ist die Nature is Adventure* Handkettensäge vor allem für Outdoor-Abenteuer entwickelt worden. Sie wurde von Testern des Survival Magazins im Jahr 2018 zur schnellsten Säge im Vergleich mehrerer Handkettensäge gekürt. Die 33 Sägezähne aus Kohlenstoffstahl sollen leichtgängig sein und mit einem Eigengewicht von nur 130 Gramm ist diese Handkettensäge außerordentlich leicht.

Die Handkettensäge ist mit Handgriffen aus festem Nylongurtband ausgestattet. Die Sägezähne sind an der 65 Zentimeter langen Kette so angeordnet, dass sie in beide Richtungen schneiden. Dadurch können Bäume oder Äste sehr schnell durchgesägt werden. Durch die gegenläufige Anordnung der Sägezähne sollen die Sägespäne direkt ausgeworfen werden, wodurch ein Verkanten vermieden wird.

Zum Lieferumfang gehört ein rund 20 Gramm leichtes Etui mit Verschluss, das an einem Gürtel befestigt werden kann. Die Handkettensäge soll Äste und Baumstämme mit einem maximalen Umfang von 25 Zentimetern schneiden. Falls die Sägezähne stumpf werden, können sie mit einer Rundfeile nachgeschliffen werden.

Nicht nur bei Testern, sondern auch bei Kunden kommt die Handkettensäge der Marke Nature is Adventure hervorragend an. Die Sägezähne sollen tatsächlich so scharf sein, wie vom Hersteller versprochen. Außerdem gefallen den Nutzern die einfache Handhabung und das wirklich sehr kompakte Packmaß.

Meine Empfehlung: Nature is Adventure Handkettensäge

Details:

  • Gewicht: rund 150 Gramm mit Gürteltasche
  • Länge der Kette: 65 cm
  • Transportmaß: 11,5 x 9,5 x 3,0 cm, gerollt in der Gürteltasche
  • Anzahl der Sägezähne: 33
  • Zahnung: gegenläufig, schneiden in beide Richtungen

2. Nordic Pocket Saw X-long im Handkettensäge Test

Test HandkettensägeDie Nordic Pocket Saw Handkettensäge X-long* wurde 2018 im Handkettensägen Test durch die Tester der Zeitschrift Alpin unter die Lupe genommen und als effektiv, zuverlässig und handlich bewertet. Auch im Kundenranking schneidet sie bestens ab, wenngleich für das Schneiden von dicken Ästen etwas Geduld gefragt sein soll.

Die Handkettensäge X-long der Marke Nordic Pocket Saw hat eine 93 Zentimeter lange Kette, an der 50 Zähne aus Stahl ihr Werk verrichten. Der Hersteller empfiehlt bei dieser Länge die Bedienung durch zwei Personen. Die Kette besteht aus Hartstahl, die Handgriffe sind aus robustem Nylon. Zusammen mit den Griffen ist diese Handkettensäge rund 1,40 Meter lang und wiegt um die 173 Gramm. Für den Transport wird die Kette zusammengerollt. Zum kompakten Verstauen wird eine kleine Tasche mit Gürtelschlaufe mitgeliefert.

Nordic Pocket Saw X-long Handkettensäge

Details:

  • Gewicht: 173 Gramm
  • Länge der Kette: 93 cm
  • Transportmaß: 11,9 x 10,7 x 3,0 cm, gerollt in der Gürteltasche
  • Anzahl der Sägezähne: 50
  • Zahnung: doppelte Schneidezähne, schneiden in beide Richtungen

3. Mein Preistipp im Handkettensägen Test & Vergleich: MFH Ketten-Hand-Säge 

Handkettensäge TestDie Ketten-Hand-Säge von MFH*, hebt sich von den beiden Handkettensägen, die ich schon vorgestellt habe, durch verschiedene Merkmale ab. Zunächst einmal ist recht preiswert, mit 73 Zentimetern und 65 Zähnen aber recht lang. Auch die Handgriffe unterscheiden sich. Anstelle der oft üblichen Handschlaufen aus Nylonband ist diese Säge mit ergonomisch geformten Griffen aus Kunststoff versehen. Diese sind vermutlich der Grund für das etwas höhere Gewicht. Rund 220 Gramm bringt die Ketten-Hand-Säge auf die Waage und ist damit immer noch ein Leichtgewicht.

Kunden loben den geringen Kraftaufwand beim Schneiden mit dieser Säge und die kompakten Abmessungen. Sie soll Äste mit einem Durchmesser von bis zu 20 Zentimetern unkompliziert durchtrennen können. Zum Lieferumfang gehört ein kleiner Beutel, der leider nicht als Gürteltasche dienen kann.

Mein Preistipp: MFH Ketten-Hand-Säge

Details:

  • Gewicht: 220 Gramm
  • Länge der Kette: 73 cm
  • Anzahl der Sägezähne: 65

4. Makita DUC101Z Akku-Astsäge 18V

Akku HandkettensägeDie Makita DUC101Z Akku-Astsäge 18V* überzeugt Kunden durch ihre kompakten Abmessungen und das geringe Gewicht. Die Kette dieser Akku-Handkettensäge wird durch einen bürstenlosen Motor mit 320 Watt Leistung angetrieben und erreicht eine Geschwindigkeit von 8 Metern pro Sekunde. Die Kette wird aus dem 550 Milliliter fassenden Öltank automatisch geschmiert, sodass der Wartungsaufwand verhältnismäßig klein ist. Zur Sicherheit verfügt das Gerät über eine Motorbremse. Als Komfortfunktionen erweisen sich die einfache Einstellung der Kettenspannung ohne Werkzeug und der Softgriff.

Die Akku-Astsäge wird ohne Akku und Ladegerät geliefert. Wenn du bereits Geräte mit dem Akkusystem LXT von Makita hast, kannst du diese Akkus nutzen. Zur Schonung des verwendeten Akkus hat die Säge einen Tiefentladeschutz. Das bedeutet, dass sie sich automatisch abschaltet, wenn der Akku nur noch eine geringe Ladekapazität hat.

Die DUC101Z ist 40,8 x 9,0 x 24,9 Zentimeter groß und wiegt zusammen mit dem Akku circa 2 Kilogramm. Im Betrieb musst du mit etwas Lärm rechnen. Der Schallleistungspegel beträgt 87 Dezibel. Das Tragen eines Gehörschutzes ist auf jeden Fall anzuraten. Der Hersteller empfiehlt diese Säge für Korrekturschnitte oder zum Ausästen. Kunden berichten, dass sie sie unter anderem als Ergänzung zur großen Kettensäge nutzen. Zum Lieferumfang gehören eine Sägekette, eine Sägeschiene, ein Feilenhalter mit einer Rundfeile zum Nachschärfen der Sägezähne, Sägekettenöl und ein Sägekettenschutz. Alles kann später als Ersatz nachgekauft werden.

Die Akku-Variante: Makita DUC101Z

Details:

  • Abmessungen: 40,8 x 9,0 x 24,9 cm
  • Gewicht: rund 2 kg inklusive Akku
  • Schienenlänge: 100 mm
  • Kettengeschwindigkeit: 8 m/s
  • Leistungsaufnahme: 320 Watt

5. Ceepuy Mini Kettensäge mit Akku 4 Zoll

Akku Handkettensäge TestTrotz ihrer kompakten Abmessungen und nur 700 Gramm Gewicht arbeitet die Ceepuy Mini Kettensäge* mit einem leistungsstarken 550-Watt-Motor. Dieser wird über einen Akku mit einer Kapazität von 1.800 mAh mit Energie versorgt. Ein Ersatzakku und ein Schnellladegerät gehören zum Lieferumfang. Die Ladezeit eines Akkus soll circa 1,5 bis zwei Stunden betragen.

Die Mini Kettensäge arbeitet mit einer Kette aus Manganstahl, deren Spannung mithilfe eines Schraubenschlüssels reguliert wird. Als Schutzfunktionen sind ein Sicherheitsschalter und Spritzschutz vorhanden, der den Nutzer während der Arbeit vor herumfliegenden Spänen schützt. Der Lieferumfang ist mit den beiden Akkus, dem Ladegerät, einem Koffer, einem Schraubenschlüssel, einer Ersatzkette und einer Ersatzschiene sowie einem Paar Sicherheitshandschuhen überdurchschnittlich.

Die Mehrzahl der Kunden ist mit dieser Mini Kettensäge sehr zufrieden. Man darf allerdings nicht erwarten, dass ein Gerät für rund 70 Euro genauso leistungsstark und qualitativ hochwertig ist, wie die Akku-Handkettensäge eines Markenherstellers für den doppelten oder dreifachen Preis. Als zusätzliche Astsäge erfüllt diese Säge jedoch ihren Zweck. Laut Kunden eignet sie sich mit ihrem 4 Zoll (rund 10 Zentimeter) langen Schwert für Äste mit bis zu 10 Zentimeter Durchmesser. Ein ähnliches Modell bietet Ceepuy mit einem 6 Zoll langen Schwert und 800 Watt starkem Motor* an.

Das Komplettset: CEEPUY Akku-Handkettensäge im Set

Details:

  • Abmessungen: 20,0 x 6.0 x 15,0 cm
  • Gewicht: 700 Gramm ohne Akku
  • Schwertlänge: circa 10 Zentimeter (4 Zoll)
  • Kettengeschwindigkeit: 5 m/s
  • Leistungsaufnahme: 550 Watt

Handkettensäge und Akku-Handkettensägen – Was sie können und worin ihre Stärken und Schwächen liegen

Manuelle Handkettensägen und Akku-Handkettensägen werden in der Regel zum Schneiden von Holz und Ästen verwendet. Dabei können sie eine Alternative zu größeren, schwereren Kettensägen sein, insbesondere in Situationen, in denen Mobilität, Arbeitskomfort und eine geringere Geräuschentwicklung gefragt sind. Handkettensägen sind ideal für leichte Schneidarbeiten in Gärten oder beim Campen, wo der Einsatz von größeren Kettensägen nicht erforderlich ist. Akku-Handkettensägen eignen sich zum Ausführen kleinerer Aufgaben, wie zum Beispiel dem Entfernen von Ästen. Sie werden oft auch von Landschaftsgärtnern, Baumpflegern und Forstwirten verwendet. Durch die geringere Geräuschentwicklung gegenüber großen Kettensägen können sie auch in Wohngebieten problemlos eingesetzt werden.

Einige konkrete Beispiele, wobei sich die Handkettensäge und die Akku-Handkettensäge nützlich machen können:Akku-Handkettensäge

  • Schneiden von Ästen
  • Zerkleinern von Holz für Brennholz
  • Entfernen von totem Holz aus Bäumen
  • Schneiden von Baumstämmen
  • Vorbereiten von Holz für den Bau von Möbeln
  • Schneiden von Hecken
  • Schneiden von Büschen und Sträuchern
  • Schneiden von Baumstümpfen
  • Entfernen von Gestrüpp
  • Kürzen von Zaunpfählen
  • Schneiden von Palmen
  • Schneiden von Obstbäumen
  • Holzbearbeitung im Freien
  • Schneiden von Wurzeln
  • Schneiden von Gehölzen und Dickichten

In diesen Bereichen werden die Handkettensäge und die Akku-Handkettensäge bevorzugt eingesetzt:

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Forstwirtschaft
  • Holzbearbeitung
  • Bauwesen
  • Landwirtschaft
  • Camping und Outdoor-Aktivitäten
  • Notfalleinsätze und Rettungsdienste

Die Akku-Variante: Makita DUC101Z

Details:

  • Abmessungen: 40,8 x 9,0 x 24,9 cm
  • Gewicht: rund 2 kg inklusive Akku
  • Schienenlänge: 100 mm
  • Kettengeschwindigkeit: 8 m/s
  • Leistungsaufnahme: 320 Watt

Die Vor- und Nachteile einer Handkettensäge gegenüber einer Akku-Handkettensäge

Der Hauptunterschied zwischen einer Handkettensäge und einer Akku-Handkettensäge ist der Antrieb. Während bei einer Handkettensäge der Antrieb durch das manuelle Drehen des Griffs erfolgt, wird die Kette bei einer Akku-Handkettensäge durch einen Elektromotor angetrieben, der von einem wiederaufladbaren Akku gespeist wird. Ein weiterer wichtiger Unterschied ist das Gewicht. Handkettensägen sind in der Regel leichter als Akku-Handkettensägen, da sie keine Batterie enthalten und der Benutzer die Säge manuell betreiben muss. Dadurch sind Handkettensägen kompakter und leichter zu transportieren. Für den einfachen Vergleich zwischen Handkettensäge und Akku-Handkettensäge stelle ich dir die Vor- und die Nachteile beider Varianten in einer Tabelle gegenüber.

Vorteile HandkettensägeVorteile Akku-Handkettensäge
+ Leicht und einfach zu transportieren
+ benötigt keinen Strom oder Benzin
+ leistungsstark und ideal für längere Schneidarbeiten
+ in der Regel günstiger als Akku-Handkettensägen
+ kaum körperliche Anstrengung nötig
+ kann schneller und effizienter arbeiten als die Handkettensäge
+ die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältiger
Nachteile HandkettensägeNachteile Akku-Handkettensäge
– benötigt manuelle Kraft zum Betrieb, was körperliche Anstrengung erfordert
– kann nicht so schnell und effektiv wie eine Akku-Handkettensäge arbeiten
– kann nur so lange benutzt werden, wie der Benutzer die Kraft aufbringen kann
– benötigt mehr Wartung als Akku-Handkettensägen
– meistens teurer als Handkettensägen
– benötigen Strom zum Aufladen des Akkus
– kein Betrieb mehr möglich, wenn der Akku leer ist
– Akkulaufzeit ist meistens begrenzt
– höheres Gewicht und größeres Transportmaß als Handkettensäge

Die Vor- und die Nachteile der Handkettensäge und der Akku-Handkettensäge gegenüber der großen Kettensäge

herkömmliche Kettensäge der Marke Stihl
herkömmliche Kettensäge der Marke Stihl

Gegenüber normalen Kettensägen haben beide Varianten folgende Vorteile:

  • Geringeres Gewicht und kleinere Abmessungen: Handkettensägen und Akku-Handkettensägen sind in der Regel leichter und kompakter als normale Kettensägen. Das lässt sie einfacher handhaben und erlaubt ein präziseres Arbeiten an schwer zugänglichen Stellen.
  • Geringerer Wartungsaufwand: Im Gegensatz zu Kettensägen mit Benzinmotor benötigen Handkettensägen und Akku-Handkettensägen keinen Kraftstoff und haben daher weniger bewegliche Teile, die gewartet werden müssen. Dies macht sie langlebiger und einfacher zu warten.
  • Geringerer Preis: Handkettensägen und Akku-Handkettensägen sind oft kostengünstiger als normale Kettensägen und bieten dennoch eine hohe Leistung für den Heimgebrauch oder für gelegentliche Arbeiten im Wald.
  • Geringere Lautstärke im Betrieb: Eine Handkettensäge und eine Akku-Handkettensäge arbeiten im Allgemeinen wesentlich leiser als eine normale Kettensäge. Dies ist insbesondere in Wohngebieten oder in der Nähe von empfindlichen Wildtieren von Vorteil.
  • Geringere Umweltbelastung: Da Handkettensägen und Akku-Handkettensägen keinen Kraftstoff benötigen, sind sie umweltfreundlicher als normale Kettensägen. Sie erzeugen keine Emissionen und sind somit eine gute Wahl für diejenigen, die umweltbewusst arbeiten möchten.
  • Geringere Schwierigkeiten beim Transport: Sowohl Handkettensägen als auch Akku-Handkettensägen bieten mehr Mobilität und Flexibilität als normale Kettensägen. Sie können Platz sparend und ohne Kraftaufwand transportiert werden und sind daher ideal für Arbeiten an schwer zugänglichen Orten.

Es gibt aber auch einigen Nachteile der handlichen Handkettensägen und Akku-Kettensägen gegenüber den größeren Kettensägen:

  • Begrenzte Leistung: Handkettensägen und Akku-Handkettensägen haben in der Regel eine geringere Leistung als normale Kettensägen. Sie sind daher für schwere Arbeiten weniger geeignet und können bei längeren und intensiven Arbeiten unhandlich werden.
  • Kürzere Laufzeit: Eine Akku-Handkettensäge ist durch die Kapazität des Akkus auf eine begrenzte Betriebsdauer beschränkt und muss häufig aufgeladen werden, was die Arbeit unterbrechen kann. Im Gegensatz dazu können normale Kettensägen über längere Zeiträume kontinuierlich betrieben werden.
  • Eingeschränkter Schneidbereich: Eine Handkettensäge und eine Akku-Handkettensäge haben in der Regel im Vergleich zu normalen Kettensägen einen begrenzten Schneidbereich. Dies kann dazu führen, dass sie für bestimmte Arbeiten nicht gut geeignet sind.
  • Geringere Schnittgeschwindigkeit: Handkettensägen und Akku-Handkettensägen haben in der Regel eine geringere Schnittgeschwindigkeit als normale Kettensägen. Dies kann zu längeren Arbeitszeiten führen und die Arbeit erschweren.
  • Beschränkte Einsatzmöglichkeiten: Handkettensägen und Akku-Handkettensägen sind üblicherweise für kleinere und leichtere Arbeiten konzipiert und können nicht die gleiche Vielseitigkeit und Einsatzmöglichkeiten bieten wie normale Kettensägen.

Die Stihl Akku Kettensäge MSA 120 C-B im Kettensägen Test

Worauf kommt es beim Kauf einer Handkettensäge und einer Akku-Handkettensäge an?

Handkettsäge Sägekette

Ob die Handkettensäge oder die Akku-Handkettensäge die bessere Option für dich ist, hängt von den beabsichtigten Einsatzzwecken ab. Möchtest du damit nur gelegentlich kleinere Äste schneiden, sollte die Handkettensäge vollauf genügen. Für größere Vorhaben und unterschiedliche Aufgaben kann hingegen die Akku-Handkettensäge die richtige Wahl sein. Hast du deine Entscheidung getroffen, solltest du die Auswahl hinsichtlich einiger Aspekte eingrenzen, die ich hier etwas näher erläutere:

Wichtige Aspekte für dein Kauf einer Handkettensäge

  • Größe: Die Größe der Handkettensäge hängt von der Größe des zu bearbeitenden Materials ab. Kleinere Handkettensägen sind ideal für kleinere Schnitte und dünnere Äste, während größere Sägen besser für größere Bäume und dickere Äste geeignet sind.
  • Gewicht: Das Gewicht der Handkettensäge beeinflusst, wie lange du die Säge verwenden kannst, bevor du ermüdest. Eine leichtere Säge ist einfacher zu handhaben, während eine schwerere Säge mehr Kraft hat, aber auch mehr Kraft erfordert.
  • Länge der Kette: Eine längere Kette ermöglicht es dir, dickere Äste und größere Bäume zu schneiden.
  • Qualität der Kette: Die Qualität der Klinge ist ein wichtiger Faktor, da stumpfe oder minderwertige Sägezähne die Arbeit erschweren und die Sicherheit beeinträchtigen können.
  • Ergonomie: Eine gut konstruierte Handkettensäge sollte ergonomisch sein und eine bequeme Handhabung ermöglichen. Eine Säge mit einer gut positionierten und bequemen Griffposition trägt dazu bei, Ermüdungserscheinungen zu reduzieren und Verletzungen zu vermeiden.

Das Komplettset: CEEPUY Akku-Handkettensäge im Set

Details:

  • Abmessungen: 20,0 x 6.0 x 15,0 cm
  • Gewicht: 700 Gramm ohne Akku
  • Schwertlänge: circa 10 Zentimeter (4 Zoll)
  • Kettengeschwindigkeit: 5 m/s
  • Leistungsaufnahme: 550 Watt

Wichtige Aspekte für den Kauf einer Akku-Handkettensäge

Wie bei der manuellen Handkettensäge spielen auch bei der Akku-Handsäge die Größe, das Gewicht sowie die Ergonomie eine Rolle. Zusätzlich solltest du auf die folgenden Punkte bei der Auswahl oder dem Vergleich von Akku-Handsägen achten:

  • Akkuleistung: Die Akkuleistung bestimmt, wie lange du mit der Säge arbeiten kannst, bevor der Akku leer ist. Stelle sicher, dass die Akkuleistung ausreichend ist, um die Arbeit zu erledigen, die du vorhast.
  • Schnittgeschwindigkeit: Die Leistung der Säge bestimmt, wie schnell und effektiv du das Holz schneiden kannst. Eine höhere Leistung bedeutet normalerweise eine schnellere Schnittgeschwindigkeit. In der Regel geben die Hersteller die Schnittgeschwindigkeit in der Artikelbeschreibung an.
  • Schwertlänge: Das Schwert bezeichnet bei einer Kettensäge die Führungsschiene, an der die Sägekette angebracht ist. Je länger das Schwert ist, umso länger kann die Kette sein und umso mehr Zähne kann sie haben. Die Länge des Schwertes bestimmt, wie tief in das Material geschnitten werden kann beziehungsweise bis zu welchem Durchmesser Äste oder Baumstämme unkompliziert durchtrennt werden können.
  • Motorleistung: Eine Akku-Handsäge ist mit einem Motor versehen, der die Kette antreibt. Die Leistung wird in Watt angegeben. Je leistungsstärker der Motor ist, umso schneller kann er in die Regel die Kette antreiben. Ein leistungsstarker Motor benötigt allerdings mehr Energie, sodass der Akku schneller leer ist.
  • Sicherheitsmerkmale: Eine Akku-Handkettensäge sollte über Sicherheitsmerkmale wie eine Kettenbremse und eine Schutzabdeckung verfügen, um Verletzungen zu vermeiden. Die Schutzabdeckung sorgt dafür, dass während des Betriebs keine Holzspäne ungebremst herumfliegen.

Akku-Handkettensägen erzeugen im Betrieb eine gewissen Lautstärke. Zwar sind sie in der Regel leiser als benzinbetriebene Kettensägen, aber mit einem Schalldruckpegel ab 80 Dezibel musst du trotzdem rechnen. Ab 85 Dezibel können bei langzeitiger Einwirkung Schäden am Gehör oder andere Erkrankungen drohen. Du solltest daher bei der Arbeit mit einer Akku-Handkettensäge unbedingt einen geeigneten Gehörschutz tragen. Außerdem solltest du dich gegen herumfliegende Späne mit einer Schutzbrille schützen. Obwohl viele Geräte über eine Schutzabdeckung verfügen, können sich dennoch Späne verirren und Verletzungen verursachen.

Diese Alternativen gibt es zur Handkettensäge und zur Akku-Handkettensäge

Es gibt kaum ein Werkzeug, zu dem es nicht auch eine Alternative gibt. Auch zur Handkettensäge und zur Akku-Handkettensäge gibt es andere Optionen, wobei es von der Art der Arbeit und den Anforderungen abhängt, welche am besten geeignet sind.

  • Elektrische Kettensägen sind den Akku-Handkettensägen nicht unähnlich, sind aber über ein Kabel mit einer Stromquelle verbunden. Dadurch können sie weniger flexibel eingesetzt werden, sind aber meistens leistungsstärker.
  • Benzin-Kettensägen benötigen für den Antrieb des Motors und der Kette geeigneten Kraftstoff. Sie sind wesentlich lauter und schwerer als Handkettensägen oder Akku-Handkettensägen, dafür aber extrem leistungsfähig und können auch große Bäume schneiden.
  • Handsägen wie der Fuchsschwanz, die Japansäge und die Bügelsäge eignen sich gut, wenn nur gelegentlich kleinere Schnitte gemacht werden müssen.
  • Scheren oder Heckenscheren sind nützlich zum Schneiden von Hecken oder Büschen.
  • Äxte übernehmen das Spalten und Hacken von Holz.
  • Teleskopsägen beziehungsweise Astsägen mit Teleskopstab eignen sich zum Schneiden von höhergelegenen Ästen und Zweigen ohne Zuhilfenahme einer Leiter.

Fazit zum Handkettensäge Test & Vergleich: Handkettensägen und Akku-Handkettensägen sind kompakt, leicht und vielseitig einsetzbar

Es muss nicht unbedingt immer eine große Motor- oder Kettensäge sein. Für manche Tätigkeiten können eine manuelle Handkettensäge oder eine Akku-Handkettensäge besser taugen. Beide Varianten der Kettensäge zeichnen sich durch kompakte Abmessungen sowie ein geringes Gewicht aus und benötigen keinen direkten Stromanschluss. Dadurch werden sie gern auf entlegenen Grundstücken, im Wald oder bei Camping- und Outdooraktivitäten genutzt. Durch ihre eingeschränkten Leistungen gegenüber einer großen Kettensäge dienen sie in der Regel nicht als Ersatz, sondern als Ergänzung.

Beim Kauf einer Handkettensäge oder einer Akku-Handkettensäge solltest du auf verschiedene Punkte aus meinem Handkettensägen Test und Vergleich wie die Ergonomie, das Gewicht und die Größe achten. Bei manuellen Handkettensägen spielen zudem die Länge der Kette und die Anzahl der Sägezähne eine Rolle. Bei der Akku-Handkettensäge kommt es vor allem auf die Leistung des Motors, die Laufzeit des Akkus und die Länge des Schwertes an. Eine gute Verarbeitung und scharfe Sägezähne sollten selbstverständlich sein.

Meine Empfehlung: Nature is Adventure Handkettensäge

Details:

  • Gewicht: rund 150 Gramm mit Gürteltasche
  • Länge der Kette: 65 cm
  • Transportmaß: 11,5 x 9,5 x 3,0 cm, gerollt in der Gürteltasche
  • Anzahl der Sägezähne: 33
  • Zahnung: gegenläufig, schneiden in beide Richtungen

Nordic Pocket Saw X-long Handkettensäge

Details:

  • Gewicht: 173 Gramm
  • Länge der Kette: 93 cm
  • Transportmaß: 11,9 x 10,7 x 3,0 cm, gerollt in der Gürteltasche
  • Anzahl der Sägezähne: 50
  • Zahnung: doppelte Schneidezähne, schneiden in beide Richtungen

Letzte Aktualisierung der Preise am 17.04.2024 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API