Exzenterschleifer Test – Professionelle Geräte zum Schleifen im Vergleich

Exzenterschleifer Test

Exzenterschleifer Test – Mit einem Exzenterschleifer führst du Schleifarbeiten in verschiedenen Bereichen und bei unterschiedlichen Materialien durch. Dabei kommt dir vor allem die hohe Abtragleistung zugute, sodass du große Flächen in kurzer Zeit bearbeitest. Aber auch das Polieren und der Feinschliff von Oberflächen sind mit einem Exzenterschleifer kein Problem. Im Ratgeber erkläre ich dir, was ein Exzenterschleifer alles können sollte und was es beim Kauf zu beachten gilt. Außerdem stelle ich dir in meinem Exzenterschleifer Test und Vergleich verschiedene Exzenterschleifer vor, mit denen du hervorragende Ergebnisse erzielst.

Exzenterschleifer Test – Das sind die besten Schleifmaschinen im Vergleich

Für meinen Exzenterschleifer Test habe ich über 10 Modelle genauer unter die Lupe genommen. Die besten fünf Exzenterschleifer haben es in meinen Vergleich geschafft. Im Folgenden findest du eine Vergleichstabelle, in der ich mehrere Exzenterschleifer und ihre Eigenschaften gegenüberstelle. Dabei nenne ich technische Details, die bei einem Exzenterschleifer von wichtiger Bedeutung sind. Dadurch bist du dazu in der Lage, die einzelnen Details und Modelle miteinander zu vergleichen und dich für eine geeignete Maschine zu entscheiden.

Exzenterschleifer Test
Empfehlung
PEX 400 AE
Preistipp
GEX 125-1 AE
beste Bewertung
DWE6423
BO5041
PEX 220 A
Vorschaubild
Bosch Exzenterschleifer PEX 400 AE (370 Watt, im Koffer)
Bosch Professional Exzenterschleifer GEX 125-1 AE (125 mm Schleifteller, 250 Watt)
DeWalt Exzenterschleifer (mit Absaugung, Staubfangbehälter, staubgeschütztem Schalter und Getriebegehäuse – Vibrationsarmes Schleifgerät mit kraftvollem Motor – 280W – 125mm) DWE6423, Gelb;schwarz
Makita BO5041 Exzenterschleifer 125 mm Ø + Makita Makpac Größe 2, 821550-0
Bosch Home and Garden Exzenterschleifer PEX 220 A (220 Watt, im Karton)
Hersteller
Bosch
Bosch
DeWalt
Makita
Bosch
Gewicht
1,9 kg
1,3 kg
1,28 kg
1,4 kg
1,4 kg
Leistung
370 Watt
250 Watt
280 Watt
300 Watt
220 Watt
Exzentrizität
2,5 mm
1,25 mm
2,6 mm
1,4 mm
4 mm
Schwingzahl
4.000 – 21.200 U/min
15.000 – 24.000 U/min
8.000 – 12.000 U/min
12.000 U/min
24.000 U/min
∅ Schleifteller
125 mm
125 mm
125 mm
125 mm
125 mm
Transportkoffer
Besonderheiten
Stufenlose Drehzahlregelung, Ergonomische Griffe für optimale Handhabung, Komfortabel und vibrationsarm
Effiziente Staubabsaugung, Drehzahlvorwahl für alle Materialien, Set mit Mikrofilter-Box und Schleifpapier
Sanftanlauf und Drehzahl-Konstanthaltung, Kraftvoller Motor und niedrige Vibrationen, Effektive Staubabsaugung und Staubfangbehälter
Hohe Abtragleistung, Elektronische Drehzahlvorwahl, Zusatzgriff um 300° drehbar
1 Schleifblatt und 1 Bosch Micro-Filterbox enthalten, Idealer Exzenterschleifer für Einsteiger, Schneller und einfacher Schleifblattwechsel dank Klettschleifteller
Preis
97,65 EUR
94,99 EUR
79,28 EUR
Preis nicht verfügbar
49,95 EUR
Empfehlung
Exzenterschleifer Test
PEX 400 AE
Vorschaubild
Bosch Exzenterschleifer PEX 400 AE (370 Watt, im Koffer)
Hersteller
Bosch
Gewicht
1,9 kg
Leistung
370 Watt
Exzentrizität
2,5 mm
Schwingzahl
4.000 – 21.200 U/min
∅ Schleifteller
125 mm
Transportkoffer
Besonderheiten
Stufenlose Drehzahlregelung, Ergonomische Griffe für optimale Handhabung, Komfortabel und vibrationsarm
Preis
97,65 EUR
Anbieter
Preistipp
Exzenterschleifer Test
GEX 125-1 AE
Vorschaubild
Bosch Professional Exzenterschleifer GEX 125-1 AE (125 mm Schleifteller, 250 Watt)
Hersteller
Bosch
Gewicht
1,3 kg
Leistung
250 Watt
Exzentrizität
1,25 mm
Schwingzahl
15.000 – 24.000 U/min
∅ Schleifteller
125 mm
Transportkoffer
Besonderheiten
Effiziente Staubabsaugung, Drehzahlvorwahl für alle Materialien, Set mit Mikrofilter-Box und Schleifpapier
Preis
94,99 EUR
Anbieter
beste Bewertung
Exzenterschleifer Test
DWE6423
Vorschaubild
DeWalt Exzenterschleifer (mit Absaugung, Staubfangbehälter, staubgeschütztem Schalter und Getriebegehäuse – Vibrationsarmes Schleifgerät mit kraftvollem Motor – 280W – 125mm) DWE6423, Gelb;schwarz
Hersteller
DeWalt
Gewicht
1,28 kg
Leistung
280 Watt
Exzentrizität
2,6 mm
Schwingzahl
8.000 – 12.000 U/min
∅ Schleifteller
125 mm
Transportkoffer
Besonderheiten
Sanftanlauf und Drehzahl-Konstanthaltung, Kraftvoller Motor und niedrige Vibrationen, Effektive Staubabsaugung und Staubfangbehälter
Preis
79,28 EUR
Anbieter
Exzenterschleifer Test
BO5041
Vorschaubild
Makita BO5041 Exzenterschleifer 125 mm Ø + Makita Makpac Größe 2, 821550-0
Hersteller
Makita
Gewicht
1,4 kg
Leistung
300 Watt
Exzentrizität
1,4 mm
Schwingzahl
12.000 U/min
∅ Schleifteller
125 mm
Transportkoffer
Besonderheiten
Hohe Abtragleistung, Elektronische Drehzahlvorwahl, Zusatzgriff um 300° drehbar
Preis
Preis nicht verfügbar
Anbieter
Exzenterschleifer Test
PEX 220 A
Vorschaubild
Bosch Home and Garden Exzenterschleifer PEX 220 A (220 Watt, im Karton)
Hersteller
Bosch
Gewicht
1,4 kg
Leistung
220 Watt
Exzentrizität
4 mm
Schwingzahl
24.000 U/min
∅ Schleifteller
125 mm
Transportkoffer
Besonderheiten
1 Schleifblatt und 1 Bosch Micro-Filterbox enthalten, Idealer Exzenterschleifer für Einsteiger, Schneller und einfacher Schleifblattwechsel dank Klettschleifteller
Preis
49,95 EUR
Anbieter

Top 5 der Exzenterschleifer – das sind die besten Schleifgeräte

Du kannst dich nicht so richtig für den passenden Exzenterschleifer entscheiden? Die Wahl kann in der Tat aufgrund der vielen auf dem Markt erhältlichen Geräte ein wenig schwer fallen. Aus diesem Grund habe ich für dich die Top 5 der Exzenterschleifer herausgesucht. Gleichzeitig stelle ich dir jedes Schleifgerät einzeln vor und gehe auf wichtige Details und Eigenschaften ein.

#1 – Meine Empfehlung: Exzenterschleifer Bosch PEX 400 AE mit Koffer

Exzenterschleifer TestDer Exzenterschleifer Bosch PEX 400 AE* ist klein, handlich und stark. Er arbeitet mit einem 370 Watt starken Motor, der ausreichend Leistung für sämtliche Schleifarbeiten in allen Bereichen erzeugt. Hiermit schleifst du auch große Flächen zügig durch und hast die Maschine dank ergonomischer Griffe stets sicher und komfortabel in der Hand.

Möchtest du Möbel, Lackoberflächen oder einen Türrahmen abschleifen? Für diese unterschiedlichen Arbeiten änderst du die Drehzahl schnell und einfach stufenlos. Auch der Schleifpapierwechsel ist dank der Kletthaftung am Drehteller mit einem Handgriff erledigt. Hier bringst du verschiedene Schleifpapiere mit beliebigen Körnungen an. Gleichzeitig sorgt ein Mikro-Filtersystem im Exzenterschleifer dafür, dass die Arbeit staubfrei erfolgt.

Angebot
Meine Empfehlung Bosch Exzenterschleifer PEX 400 AE

Detail

  • Hersteller: Bosch
  • Gewicht: 1,9 kg
  • Leistung: 370 Watt
  • Exzentrizität: 2,5 mm
  • Schwingzahl: 4.000 – 21.200 U/min
  • Schleiftellerdurchmesser: 125 mm
  • Stufenlose Drehzahlregelung
  • Ergonomische Griffe für optimale Handhabung
  • Komfortabel und vibrationsarm

#2 – Mein Preistipp: Bosch Professional GEX 125-1 AE

Bosch ExzenterschleiferDer Bosch Professional GEX 125-1 AE* ist ein kraftvoller Exzenterschleifer für sowohl Hobbyhandwerker als auch professionelle Nutzer. Hiermit gelingt dir komfortables Schleifen in jeder Arbeitsposition und bei nahezu allen Materialien. Hierfür musst du lediglich das entsprechende Schleifpapier anbringen, was eigenständig an der Kletthalterung haftet.

Dank der kompakten, ergonomischen Bauform und den großen Softgripflächen liegt der Exzenterschleifer der Bosch Blau Reihe hervorragend in der Hand. Hiermit sind auch lange Schleifarbeiten kein Problem. An der Rückseite befindet sich eine praktische Staubabsaugung. Hier bringst du wahlweise eine Mikrofilter-Box oder einen Staubsauger an, um direkt abzusaugen und die Arbeitsumgebung sauber zu halten. Darüber hinaus ist die Drehzahl beliebig einstellbar.

Meine Preistipp: GEX 125-1AE von Bosch Blau

Detail

  • Hersteller: Bosch Professional
  • Gewicht: 1,3 kg
  • Leistung: 250 Watt
  • Exzentrizität: 1,25 mm
  • Schwingzahl: 15.000 – 24.000 U/min
  • Schleiftellerdurchmesser: 125 mm
  • Effiziente Staubabsaugung
  • Drehzahlvorwahl für alle Materialien
  • Set mit Mikrofilter-Box und Schleifpapier

#3 – Überragende Bewertungen: DeWalt Exzenterschleifer DWE6423

DeWalt ExzenterschleiferBeim DeWalt DWE6423* handelt es sich um eine kompakte und kraftvolle Schleifmaschine mit Staubabsaugung und AirLock. Dadurch bist du dazu in der Lage, auch große Flächen zu bearbeiten. Gleichzeitig gibt das Gerät extrem niedrige Vibrationen ab, wodurch du komfortabel arbeitest. Außerdem sind ein elektronischer Sanftanlauf und eine Drehzahl-Konstanthaltung integriert. Das sorgt für eine gleichmäßige Schleifbewegung bei sämtlichen Materialien.

Der große Griffbereich ist ergonomisch geformt und gummiert, wodurch du dauerhaft ermüdungsfrei arbeitest. Schleifpapier wechselst du zudem mit dem Klettfix-System schnell und einfach. Um den Arbeitsbereich sauber zu halten, kannst du dich wahlweise für eine direkte Staubabsaugung mit Staubsauger, oder aber für Schleifarbeiten mit dem beiliegenden Staubfangbehälter entscheiden.

Angebot
Überragende Bewertungen DeWalt DWE6423

Detail

  • Hersteller: DeWalt
  • Gewicht: 1,28 kg
  • Leistung: 280 Watt
  • Exzentrizität: 2,6 mm
  • Schwingzahl: 8.000 – 12.000 U/min
  • Schleiftellerdurchmesser: 125 mm
  • Sanftanlauf und Drehzahl-Konstanthaltung
  • Kraftvoller Motor und niedrige Vibrationen
  • Effektive Staubabsaugung und Staubfangbehälter

#4 – Makita BO5041 Exzenterschleifer mit Koffer

Makita ExzenterschleiferEin Blick auf den Exzenterschleifer Makita BO5041* mit 300 Watt zeigt, dass er eine leichte Maschine ist, die du mit zwei Händen bedienst. Er erzeugt eine hohe Abtragleistung, sodass du auch größere Flächen mühelos bearbeitest und abschleifst. Dabei kommt dir die elektronische Drehzahlvorwahl zugute, mit der du verschiedene Schleifarbeiten wie beispielsweise Lackzwischenschliff oder Polieren durchführst.

Ein integrierter Bremsring sorgt dafür, dass der Exzenterschleifer von Makita sanft anläuft und bei Abschaltung sofort stehenbleibt. Um dir die Arbeit so angenehm und komfortabel wie möglich zu gestalten, ist der Zusatzgriff um 300° drehbar. Staub fängst du über die Staubabsaugung und dem Staubsack, oder aber direkt über den adapterlosen Anschluss auf.

Top Bewertungen Makita B05041

Detail

  • Hersteller: Makita
  • Gewicht: 1,4 kg
  • Leistung: 300 Watt
  • Exzentrizität: 1,4 mm
  • Schwingzahl: 12.000 U/min
  • Schleiftellerdurchmesser: 125 mm
  • Hohe Abtragleistung
  • Elektronische Drehzahlvorwahl
  • Zusatzgriff um 300° drehbar

#5 – Bosch PEX 220 A

Exzenterschleifer TestDer Bosch PEX 220 A* ist genau richtig, wenn du auf der Suche nach einem Exzenterschleifer für Anfänger bist. Er ist mit 220 Watt kraftvoll und zeichnet sich durch eine hohe Abtragleistung aus. Doch auch in puncto Handlichkeit bist du mit dem Gerät gut ausgestattet. Schwierig zu erreichende Stellen beim Schleifen oder Polieren erreichst du hiermit problemlos. Gleiches gilt für Flächen mit Rundungen.

Möchtest du fein schleifen oder polieren, erzielst du auch hiermit hervorragende Ergebnisse. Darüber hinaus ist das von Bosch bekannte Micro-Filtersystem integriert. Hierbei wird der entstehende Staub direkt aufgesaugt und in einer Micro-Filterbox aufgefangen, die im Lieferumfang enthalten ist. Dadurch kannst du mit dem Exzenterschleifer auch im Innenbereich schleifen.

Angebot
Ideal für Einsteiger: Bosch PEX 220 A

Detail

  • Hersteller: Bosch
  • Gewicht: 1,4 kg
  • Leistung: 220 Watt
  • Exzentrizität: 4 mm
  • Schwingzahl: 24.000 U/min
  • Schleiftellerdurchmesser: 125 mm
  • 1 Schleifblatt und 1 Bosch Micro-Filterbox enthalten
  • Idealer Exzenterschleifer für Einsteiger
  • Schneller und einfacher Schleifblattwechsel dank Klettschleifteller

Ratgeber zum Exzenterschleifer Test & Vergleich – Wichtige Infos, Tipps & Tricks

Nachdem ich dir in meinem Exzenterschleifer Test & Vergleich die besten Exzenterschleifer vorgestellt habe, geht es nun mit dem Ratgeber weiter. Hier erkläre ich dir, was es mit den Maschinen auf sich hat und was du beim Kauf beachten solltest. Außerdem gebe ich dir nützliche Tipps & Tricks mit auf den Weg.

#1 – Wofür ist ein Exzenterschleifer geeignet?

Exzenterschleifer finden in verschiedenen Bereichen für unterschiedliche Arbeiten Verwendung. Dazu gehören:

  • Abschleifen von alten Lacken (z.B. auf Holz oder Metall).
  • Bearbeitung von verschiedenen Holzoberflächen (Grob- und Feinschliff).
  • Bearbeitung und Schleifarbeiten von weichen Metalloberflächen.
  • Polieren von Metall- und Lackoberflächen. So ist auch das Polieren von einem Auto möglich.
  • Auch interessant zum Schleifen und Trennen: Winkelschleifer Test

#2 – Welche Exzenterschleifer-Arten stehen zur Auswahl?

Möchtest du einen Exzenterschleifer kaufen, stehen drei verschiedene Arten zur Auswahl. Im Folgenden gehe ich näher darauf ein:

  • Kabelgebundener Exzenterschleifer: Sie sind dauerhaft am Stromnetz angeschlossen und sehr leistungsstark. Sie sind ideal geeignet, wenn du lange Schleifarbeiten durchführst und große Flächen bearbeitest. Zudem sind sie etwas leichter als Maschinen mit Akku.
  • Akku-Exzenterschleifer: Möchtest du hingegen nur gelegentlich schleifen und legst Wert auf Mobilität und Flexibilität wie bei einem Akkuschrauber, ist ein Exzenterschleifer mit Akku genau richtig. Allerdings sind sie nicht ganz so leistungsstark wie die kabelgebundenen Maschinen. Außerdem musst du dauerhaft mit einem Ersatzakku nachladen, damit es zu keinen Unterbrechungen kommt.
  • Druckluft-Exzenterschleifer: Hierfür benötigst du Kompressor und Druckluftschlauch. Pluspunkte gibt es für die gute Handlichkeit, das geringe Gewicht und die hohe Leistung. Darüber hinaus ist ein pneumatischer Exzenterschleifer von Vorteil, wenn du Nassschliffe durchführen möchtest.

#3 – Welcher Schleifteller ist der richtige?

Bosch Exzenterschleifer Test

Exzenterschleifer sind mit Schleiftellern mit unterschiedlichen Durchmessern erhältlich. Dabei sind am häufigsten die Durchmesser 125 mm und 150 mm erhältlich.

Mit einem 150 mm großen Schleifteller erzielst du eine größere Schleifleistung, da er größer ist als die 125 mm Variante. Allerdings kommt er bei schwierig erreichbaren Stellen an seine Grenzen. Hast du es also häufig mit Ecken und schwer erreichbaren Stellen zu tun, liegt der Schleifteller mit 125 mm wiederum im Vorteil.

Arbeitest du häufig mit dem Schleifteller, ist er eines Tages abgenutzt und muss erneuert werden. Gleiches gilt, wenn er kaputt geht. In diesem Falle kannst du den Schleifteller schnell und einfach auswechseln.

Darüber hinaus sind Schleifteller in verschiedenen Härtegraden erhältlich. Dabei hast du die Wahl zwischen sehr weichen, weichen und harten Schleiftellern. Während harte Schleifteller für grobe Arbeiten geeignet sind, finden weiche und sehr weiche für feine Schleifarbeiten Verwendung.

#4 – Weitere wichtige Merkmale und Eigenschaften

  • Drehzahlregelung (Vorwahl): Über die Drehzahlregelung stellst du die Schwingungen ein, die der Exzenterschleifer pro Minute erzeugen soll. Das ist vor allem wichtig, wenn du verschiedene Schleifarbeiten mit unterschiedlichen Materialien durchführst. Viele Exzenterschleifer verfügen über eine stufenlose Drehzahlregelung.
  • Größe Schwingkreis (Exzentrizität): Hiermit ist der Kreis gemeint, in dem der Schleifteller schwingt. Gleichzeitig erkennst du anhand dieses Wertes, mit welcher Geschwindigkeit du Schleifarbeiten durchführst. Je größer der Schwingkreis ist, desto mehr trägst du auch ab. Folglich bearbeitest du innerhalb eines bestimmten Zeitraumes größere Flächen.
  • Staubabsaugung: Schleifst du viel, ist sie unabdingbar und hält deinen Arbeitsplatz sauber. Aber auch für die Gesundheit ist eine Staubabsaugung wichtig, da du keinen Feinstaub einatmest. Hersteller wie Bosch oder Makita liefern einen Staubfangsack oder eine Staubfangbox mit, in der sämtlicher Staub gesammelt wird. Mikrofilter-Boxen halten die Umgebung sogar so sauber, sodass du einen Exzenterschleifer im Innenbereich verwenden kannst. Darüber hinaus hast du die Möglichkeit, mittels Absaugadapter einen Staubsauger anzuschließen.
  • Kletthalterung: Möchtest du mit verschiedenen Schleifgraden und Schleifpapieren unterschiedlicher Hersteller arbeiten, ist ein Schleifteller mit Kletthalterung von Vorteil. Hier sind nur wenige Handgriffe erforderlich, um ein Schleifblatt auszutauschen.

Fazit zum Exzenterschleifer Test und Vergleich

Mit einem Exzenterschleifer schleifst du beliebige Oberflächen wie Holz oder Metall ab und hast dabei die Wahl zwischen Grob- und Feinschliffen. Selbst das Polieren von Lackoberflächen ist mit dem entsprechenden Aufsatz kein Problem, sodass Auto, Motorrad und Co. wie neu aussehen und glänzen.

Bekannte Hersteller wie Bosch, Festool oder Makita bieten Exzenterschleifer für Anfänger und Profis an, die in verschiedenen Einsatzgebieten Verwendung finden. Je nach Schleifmaterial kommen Schleifpapiere mit unterschiedlichen Körnungen zum Einsatz. Achte dabei auch auf eine vorhandene Drehzahlregelung, die am besten stufenlos erfolgt. Gleichzeitig zeigt mein Exzenterschleifer Test: Je größer der Schwingkreis (Exzentrizität), desto höher sind Schleifgeschwindigkeit und Abtragleistung. Dadurch kannst du auch große Flächen schleifen.

Angebot
Meine Empfehlung Bosch Exzenterschleifer PEX 400 AE

Detail

  • Hersteller: Bosch
  • Gewicht: 1,9 kg
  • Leistung: 370 Watt
  • Exzentrizität: 2,5 mm
  • Schwingzahl: 4.000 – 21.200 U/min
  • Schleiftellerdurchmesser: 125 mm
  • Stufenlose Drehzahlregelung
  • Ergonomische Griffe für optimale Handhabung
  • Komfortabel und vibrationsarm

Meine Preistipp: GEX 125-1AE von Bosch Blau

Detail

  • Hersteller: Bosch Professional
  • Gewicht: 1,3 kg
  • Leistung: 250 Watt
  • Exzentrizität: 1,25 mm
  • Schwingzahl: 15.000 – 24.000 U/min
  • Schleiftellerdurchmesser: 125 mm
  • Effiziente Staubabsaugung
  • Drehzahlvorwahl für alle Materialien
  • Set mit Mikrofilter-Box und Schleifpapier

Letzte Aktualisierung am 7.07.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API