Elektrische Seilwinde 12v – Die besten Elektroseilwinden mit 12 Volt im Test

Elektrische Seilwinde 12vElektrische Seilwinde 12v – Elektroseilwinden sind praktische Hilfsmittel, die sich vielfältig dazu einsetzen lassen, schwere Gegenstände zu bewegen. Dazu genügt sogar bereits eine elektrische Seilwinde mit 12 Volt. Sie kann bei Notfällen gute Dienste leisten, um beispielsweise bei land- und forstwirtschaftlichen Arbeiten Gegenstände zu bewegen oder auch ein Fahrzeug aus dem Dreck zu ziehen. Sogar ein Boot kannst Du mit einer elektrischen Seilwinde mit 12 Volt an Land ziehen.

Bei den vielen Modellen musst Du allerdings darauf achten, dass die elektrische Spannung auch zur Leistung der Spannungsquelle passt, damit sie sich korrekt betreiben lässt. Die 12 Volt-Seilwinden sind beispielsweise für den Anschluss an Kraftfahrzeugen oder einen externen 12-Volt-Powerpack geeignet. Welche 5 Seilwinden ich bei meinen Recherchen als besonders empfehlenswert empfunden habe, zeige ich Dir im nachfolgenden Abschnitt. Dort erfährst Du, welches meine Top 5 sind und was sie leisten können.

Die besten 5 elektrischen Seilwinden mit 12 Volt im Test und Vergleich

Leider fehlte mir die Möglichkeit, eine große Anzahl unterschiedlicher elektrischer Seilwinden mit 12 Volt selbst zu testen. Daher habe ich stattdessen verschiedene Hersteller- und Produktbeschreibungen sowie Rezensionen und Testergebnisse recherchiert. Dabei haben sich 5 Produkte (von Rhino, DMS, Silverline und Power Series) in meinen Augen als besonders geeignet erwiesen.

elektrische Seilwinde 12 Volt
Empfehlung
K9500SR
meiste Kraft
Rotfuchs 6 PS
Preistipp
Silverline
Winchmax 3000lb
Rotfuchs Stahlseil
Vorschaubild
Elektrische Seilwinde K9500SR Kangaroo Winch (früher PowerWinch) 12V 4309kg Kunststoffseil 9,5mm x 26m schnell 14m/min ohne last
Rotfuchs® Elektrische Seilwinde 13000lbs 5909kg 12V 6PS Offroad 4x4 Motorwinde Seilzug inkl. Funkfernbedienung Silber
Silverline 748850 Elektrische Seilwinde, 12 V 909 kg
Winchmax 3000lb / 1361kg Original orange 12v elektrische Winde, 15,5m 5mm Dyneema SK75 Synthetikseil, 1/4 Zoll Gabelkopfhaken. Funkfernbedienungen mit Zwei Handsets
Rotfuchs Elektrische Seilwinde 12V 3000lbs / 1360 kg Offroad Motorwinde Seilzug Elektrowinde 9,2mStahlseil mit Funkfernbedienung Schwarz
Hersteller
Powerwinch
Rotfuchs
Silverline
Winchmax-Store
Rotfuchs
Zugkraft
4309 Kg
5909 Kg
909 Kg
1361 Kg
1360 Kg
Seil
26 m * 9,5 mm
26 m *9,5 mm (Stahl)
7,6 m (Stahl)
15,5 m * 5 mm (Synthetikseil)
9,2 m * 5,5 mm (Stahl)
Spannung
12 Volt
12 Volt
12 Volt
12 Volt
12 Volt
Leistung
6,6 PS
6 PS
unbekannt
1,5 PS
900 Watt
Besonderheit
Kunststoffseil
Fernbedienung
Preistipp
Fernbedienung
schnelle Zuggeschwindigkeit
Preis
425,00 EUR
309,99 EUR
99,95 EUR
203,94 EUR
109,99 EUR
Empfehlung
elektrische Seilwinde 12 Volt
K9500SR
Vorschaubild
Elektrische Seilwinde K9500SR Kangaroo Winch (früher PowerWinch) 12V 4309kg Kunststoffseil 9,5mm x 26m schnell 14m/min ohne last
Hersteller
Powerwinch
Zugkraft
4309 Kg
Seil
26 m * 9,5 mm
Spannung
12 Volt
Leistung
6,6 PS
Besonderheit
Kunststoffseil
Preis
425,00 EUR
Anbieter
meiste Kraft
elektrische Seilwinde 12 Volt
Rotfuchs 6 PS
Vorschaubild
Rotfuchs® Elektrische Seilwinde 13000lbs 5909kg 12V 6PS Offroad 4x4 Motorwinde Seilzug inkl. Funkfernbedienung Silber
Hersteller
Rotfuchs
Zugkraft
5909 Kg
Seil
26 m *9,5 mm (Stahl)
Spannung
12 Volt
Leistung
6 PS
Besonderheit
Fernbedienung
Preis
309,99 EUR
Anbieter
Preistipp
elektrische Seilwinde 12 Volt
Silverline
Vorschaubild
Silverline 748850 Elektrische Seilwinde, 12 V 909 kg
Hersteller
Silverline
Zugkraft
909 Kg
Seil
7,6 m (Stahl)
Spannung
12 Volt
Leistung
unbekannt
Besonderheit
Preistipp
Preis
99,95 EUR
Anbieter
elektrische Seilwinde 12 Volt
Winchmax 3000lb
Vorschaubild
Winchmax 3000lb / 1361kg Original orange 12v elektrische Winde, 15,5m 5mm Dyneema SK75 Synthetikseil, 1/4 Zoll Gabelkopfhaken. Funkfernbedienungen mit Zwei Handsets
Hersteller
Winchmax-Store
Zugkraft
1361 Kg
Seil
15,5 m * 5 mm (Synthetikseil)
Spannung
12 Volt
Leistung
1,5 PS
Besonderheit
Fernbedienung
Preis
203,94 EUR
Anbieter
elektrische Seilwinde 12 Volt
Rotfuchs Stahlseil
Vorschaubild
Rotfuchs Elektrische Seilwinde 12V 3000lbs / 1360 kg Offroad Motorwinde Seilzug Elektrowinde 9,2mStahlseil mit Funkfernbedienung Schwarz
Hersteller
Rotfuchs
Zugkraft
1360 Kg
Seil
9,2 m * 5,5 mm (Stahl)
Spannung
12 Volt
Leistung
900 Watt
Besonderheit
schnelle Zuggeschwindigkeit
Preis
109,99 EUR
Anbieter

#1 – Meine Empfehlung: Powerwinch K9500SR

Elektrische Seilwinde 12 VoltGleich die erste Seilwinde mit 12 Volt (Powerwinch K9500SR*) stellt auch meine Empfehlung an Dich dar. Diese Seilwinde besitzt ein stabiles Kunststoffseil (26 m x 9,5 mm) und bringt eine Leistung von 6,6 PS bei einer Zugkraft von 4309 kg. Dabei beträgt das Eigengewicht der Rolle 28 kg. Für den Betrieb benötigst du 3 Lithium-Ionen-Batterien für die kabellosen Fernsteuerung.

Das Dyneemaseil ist zwar aus Kunststoff, ist aber leichter und stärker als ein Stahlseil. Neben der hohen Zugkraft ist das Seil selbst sowohl leicht als auch wasserabweisend, sodass es bei Bergungsarbeiten im Wasser auch an der Oberfläche schwimmt. Dadurch ist sichergestellt, dass es sich nicht unter Wasser irgendwo verheddern kann.

Einen weiteren Vorteil stellen die schnelle Zuggeschwindigkeit sowie das Zubehör dar. Denn sie wird mit kabelloser Fernbedienungen und einer Montageplatte geliefert. Die enthaltene automatische Bremse verhindert ein unerwünschtes Zurückrollen.

Da die Seilwinden besonders zuverlässig sind und aufgrund der hochwertigen Materialien, kommen sie häufig auch bei professionellen Bergungsarbeiten zum Einsatz. Dies ist der beste Hinweis dafür, dass man mit dem Kauf wenig falsch machen kann.

Meine Empfehlung: Powerwinch K9500SR

Details

  • Hersteller: Powerwinch
  • Zugkraft: 4309 Kg
  • Seil: 26 m x 9,5 mm
  • Spannung: 12 Volt
  • Leistung: 6,6 PS
  • Besonderheit: Kunststoffseil
  • sehr gute Bewertungen auf Amazon

#2 – Der Kraftprotz: Rotfuchs 12V elektrische Seilwinde 5909 mit Funkfernbedienung

ElektroseilwindeDiese rund 39 kg schwere Seilwinde von Rotfuchs* überzeugt in erster Linie mit ihrer enormen Zugkraft von 5909 kg. Sie verfügt über ein extrem starkes und langes Stahlseil (26 m x 9,5 mm) und eine Leistung von 6 PS. Die Seilwinde 5909 besitzt ein 3-stufiges Planetengetriebe und außerdem sowohl eine 3,7 m Kabelfernbedienung als auch eine Funkfernbedienung.

Sie ist nicht nur außerordentlich robust, sondern auch besonders vielseitig einsetzbar. Gut durchdacht ist der integrierte Überlastungsschutz sowie der spritzwassergeschützte Aufbau. Durch diese beiden Eigenschaften ist bei bestimmungsgemäßer Anwendung eine hohe Lebensdauer zu erwarten.

Die Seilwinde kann im Forstbetrieb und besonders für Kfz-Zwecke eingesetzt werden. Hier ist sie hilfreich, wenn es darum geht, ein Auto auf einen Anhänger zu ziehen. Ein Utensil, das man super an jedem Geländewagen mitführen kann.

Meiste Power: Rotfuchs Seilwinde

Details

  • Hersteller: Rotfuchs
  • Zugkraft: 5909 Kg
  • Seil: 26 m x 9,5 mm Stahl
  • Spannung: 12 Volt
  • Leistung: 6 PS
  • Besonderheit: Funkfernbedienung
  • gute Bewertungen auf Amazon

#3 – Mein Preistipp: Silverline 748850 Elektrische Seilwinde (12V)

Elektroseilwinde mit 12 VoltDie elektrische Seilwinde von Silverline* mit Rollenseilfenster und einer Seillänge von 7,6 m (mit kupplungsfreiem Spulenmechanismus) ist mein Preistipp. Sie ist von den hier vorgestellten 5 Seilwinden die günstigste, muss sich jedoch vor ihren Kollege nicht verstecken. Mit ihrem Seil aus Baustahl und dem gesenkgeschmiedeten Haken aus gelb chromatiertem Stahl hat sie eine Zugkraft von rund 909 kg. Dabei wiegt sie selbst lediglich knapp 7 kg.

Die 1,1 PS starke Seilwinde ist dafür konzipiert, an einem Fahrzeug montiert zu werden. Die Halteplatte sowie eine Fernbedienung sind im Lieferumfang enthalten.

Der Hersteller empfiehlt das Produkt vor allem für mittelschwere Anwendungen über die 12-V-Gleichstromversorgung von Fahrzeugen. Daher kannst Du sie perfekt zur Bergung von Quads oder Kleinwagen verwenden. Bei Booten solltest Du allerdings beachten, dass der Hersteller sie ausdrücklich für das Ein- und Auswassern von oder auf Anhänger angedacht hat. So steht es auch in der Gebrauchsanleitung.

Preistipp: Silverline Seilwinde mit 12 Volt

Details

  • Hersteller: Silverline
  • Zugkraft: 909 Kg
  • Seil: 7,6 m Stahlseil
  • Spannung: 12 Volt
  • Besonderheit: mein Preistipp

#4 –  12V Seilwinde von Wichmax + Funkfernbedienung

Elektroseilwinde mit 12 VoltDiese Seilwinde von Winchmax 3000lb* hat eine Zugkraft von 1361 kg. Ausgerüstet ist die 10 kg schwere Seilwinde mit einem 15,5 m langen Kunststoffseil (Ø 5 mm) sowie einem Lenkerschalter, einer Funkfernbedienung und einer Kabelfernbedienung. Über eine Umlenkrolle verfügt dieses Modell nicht.

Abgesehen von der durchschnittlichen Zugkraft punktet diese elektronische Seilwinde außerdem mit ihrer integrierten automatischen Bremse. Diese hält jede Last perfekt in der gewünschten Position. Außerdem ist die Motorwinde hervorragend abgedichtet, sodass weder Schmutz noch Wasser eindringen können. Das doppelseitige Planetengetriebe besteht aus Stahl und ist daher extrem widerstandsfähig. Für den Notfall kann der Freilauf manuell entriegelt und das Seil schnell aus der Winde gezogen werden.

Diese besonders starke Winde ist vor allem im Offroad-Bereich und als Boots- beziehungsweise Trailerwinde beliebt. Auch Jäger können diese Winde zur Bergung des geschossenen Wildes einsetzen. Außerdem ist sie aufgrund der hohen Zugkraft hervorragend für die Holzarbeiten im Wald geeignet.

Winchmax 3000lb mit 12 Volt

Details

  • Hersteller: Winchmax
  • Zugkraft: 1361 Kg
  • Seil: 15,5 m x 5 mm Synthetikseil
  • Spannung: 12 Volt
  • Besonderheit: Funkfernbedienung
  • gute Bewertungen auf Amazon

#5 – Rotfuchs 12V Elektrische Seilwinde Stahl mit Fernbedienung und Mobilteil

Elektrische Seilwinde 12vDie Nummer 5 meiner Tipps kommt ebenfalls vom Branchenführer Rotfuchs*. Es handelt sich um eine Seilwinde mit einem 9,2 m langen Stahlseil (ø 5,5 mm) und einer Leistung von 900 Watt. Sie besitzt eine Zugkraft von 1360 kg, also die vierthöchste meiner Favoritenmodelle. Diese Seilwinde punkte vor allem mit ihrer schnellen Zuggeschwindigkeit von 3,2 m/min und ihrem hochwertigen Reihenschlussmotor.

Im Lieferumfang enthalten ist eine kabellose Fernbedienungen sowie eine Montageplatte. Selbstverständlich besitzt sie auch eine automatische Bremse. Die qualitativ hochwertige Seilwinde ist leise und zuverlässig und hat genau wie die Rhino Synthetik ein 3-stufiges Planetengetriebe.

Diese elektrische Seilwinde eignet sich für alle möglichen Anwendungsfälle, besonders im Offroad-Bereich. Dabei kommen sowohl Selbstbergungen als auch professionelle Bergungseinsätze infrage. Du kannst diese Seilwinde aber auch nur zur Sicherheit mit dir führen, damit du jederzeit in der Lage bist, ein Fahrzeug aus dem Dreck zu ziehen.

Rotfuchs Seilwinde mit Stahlseil

Details

  • Hersteller: Rotfuchs
  • Zugkraft: 1360 Kg
  • Seil: 9,2 m x 5,5 mm Stahl
  • Spannung: 12 Volt
  • Leistung: 900 Watt
  • Besonderheit: schnelle Zuggeschwindigkeit
  • gute Bewertungen auf Amazon

Ratgeber: Alles was du über elektrische Seilwinden 12v (12 Volt) wissen solltest

Nachdem ich Dir im ersten Teil meine fünf Favoriten aus der Kategorie Seilwinde 12v vorgestellt habe, möchte ich Dir nun ein wenig Hintergrundwissen über diese Modelle vermitteln. Dazu habe ich 21 wichtige Punkte ausgewählt, die ganz besonders entscheidend für die Auswahl sind.

Elektrische Seilwinde 12v

1. Wo kann man elektrische Seilwinden 12 Volt kaufen?

Hier hast Du mindestens drei gängige Optionen:

  • Die großen Hersteller besitzen meist einen eigenen Online Shop, in dem Du die Seilwinde direkt bestellen kannst. Dort findest Du beispielsweise oft ausführliche technische Beschreibungen oder kannst die Gebrauchsanleitung herunterladen. Aber auch auf Amazon finden sich viele günstige Angebote.
  • Auch Elektroshops sowie große Online-Händler führen Seilwinden. Außerdem kannst Du gebrauchte Geräte auf Plattformen wie eBay ersteigern.
    Darüber hinaus ist der Gang zum Fachhändler zu empfehlen. Dort kannst Du die Geräte vor Ort anschauen und Dich zusätzlich kompetent beraten lassen.

2. Wie viel Power hat eine Seilwinde ?

Die 12 Volt Modelle aus meinem Test und Vergleich haben eine Leistung von 1,5 bis 6,5 PS. Damit können sie eine Zugkraft von 1000 bis 6000 Kg erzeugen. Das genügt um schwere Gegenstände und die meisten Fahrzeuge zu bewegen.

Damit bewegen sich diese Modelle noch lange nicht am oberen Rand der Seilwinden. Industrieseilwinden, zum Beispiel die leistungsstarken transprotec-Seilwinden, können 20, 40 oder sogar 60 Tonnen Zugkraft erzeugen und so ganz andere Dimensionen bewegen.

3. Für wen sind elektrische Seilwinden mit 12 Volt besonders interessant?

Da es sich hierbei um einen Anschluss für Fahrzeuge handelt, die mit den 12 Volt kompatibel sein müssen, sind sie für jeden interessant, der viel unterwegs ist. Vor allem sind die folgenden Zielgruppen angesprochen:

  • Landwirte
  • Hausbesitzer zur Brennholzherstellung mit der Wippsäge
  • Förster
  • Jäger
  • Offroad-Freunde
  • Outdoor-Liebhaber (Camper, Wohnwagenbesitzer)
  • Quadfahrer
  • Bootsbesitzer
  • Rettungseinsatzkräfte

4. Welches Zubehör benötige ich außerdem für elektrische Seilwinden mit 12 Volt?

Seilwinden enthalten meist bereits Montageplatten und eine Fernbedienung, doch es gibt außerdem hilfreiches sowie notwendiges Zubehör und Ersatzteile, auf die Du achten solltest. Das sind beispielsweise passende Seile oder Ersatzseile, Seilfenster, Anbauplatten sowie Schnellverbinder, Ösenhaken, Trennschalter und Umlenkrollen. Diese können mit dem richtigen Akkuschrauber problemlos gewechselt oder montiert werden.

5. Warum sind Umlenkrollen so hilfreich?

Umlenkrollen sind besonders wichtig, falls sie nicht schon beim Erstkauf enthalten sind. Denn durch diese Umlenkrolle kannst Du bei der Bergung deine Zugkraft verdoppeln. Achte aber bei einem Zukauf immer darauf, dass alle Teile untereinander kompatibel sind! Angaben dazu findest Du in der jeweiligen Produktbeschreibung.

6. Was kostet eine elektrische Seilwinde 12v?

Wie sich bei meinen Top 5 gezeigt hat, findest Du optimale Seilwinden in einem breiten Preisspektrum von rund 80 Euro bis zu 260 Euro. Selbstverständlich können leistungsstärkere Seilwinden auch noch mehr kosten. Doch bei den von mir vorgestellten Produkten, die bis zu 6000 kg bewegen können, wirst Du sicherlich fündig.

7. Was ist während des Betriebs zu beachten?

Das Allerwichtigste ist die sichere Befestigung. Sowohl die Seilwinde als auch das Zugseil müssen so gut befestigt sein, dass sie sich während des Betriebs nicht bewegen können. Du würdest sonst nicht die Last zur Winde ziehen, sondern umgekehrt!

Falls dies geschieht oder sich das Seil oder ein Haken lösen, kann das Seil wie eine Schleuder wirken und Dich oder Umstehende verletzen. Daher ist neben der sicheren Befestigung auch ein ausreichender Abstand zur Winde und der Last notwendig!

Mehr Tipps, wie Du eine Seilwinde richtig benutzt, findest Du in diesem Artikel von Matsch&Piste.

8. Wie stark sollte eine Seilwinde sein?

Die Tragkraft ist bei jeder Seilwinde unterschiedlich. Häufig brauchst du kein Maximum an Tragleistung. Frage dich lieber, wofür du die Seilwinde überhaupt einsetzen möchtest. Manche Gegenstände wiegen nicht mehr als 100 kg. Ohne Hilfe einer elektrischen Seilwinde bewegst du sie nur schwer von A nach B.

Eine gute Seilwinde kann das 1,5-fache Gewicht des jeweiligen Gegenstandes tragen. Willst du zum Beispiel einen Schrank mit 100 kg Gesamtgewicht versetzen, dann muss deine Seilwinde für 150 kg ausgelegt sein.

Bei Fahrzeugen verhält es sich genauso. Informiere dich vor der Verwendung der Seilwinde über das Gewicht deines Fahrzeuges. Um es aus dem Schlamm zu ziehen, muss die Winde schließlich genügend Kraft mitbringen. Klassischerweise erhältst du die elektrische Seilwinde mit einer durchschnittlichen Tragkraft von 1.500 kg. Diese reicht für die meisten Alltagsaufgaben aus.

Brauchst du mehr Power? Das kannst du haben! Einige elektrische Seilwinden ziehen sogar 5.000 kg und mehr aus dem Dreck. Mit dieser Kraft sind schwere Holzarbeiten und der Abtransport von Baumstämmen ohne Komplikationen möglich.

Wichtig: Nutze niemals eine elektrische Seilwinde, wenn der zu befördernde Gegenstand ihre Belastungsgrenze überschreitet. In diesem Fall spannt sich das Metallseil massiv an und reißt. Dabei entwickelt es enorme Kräfte. Im schlimmsten Fall kann es dich oder andere Personen schwer verletzen. Schäden an Gegenständen sind bei Missachtung der Tragkraft praktisch vorprogrammiert.

Aufgepasst: Auch die Lage des Gegenstandes beeinflusst die Tragkraft deiner Seilwinde. Nehmen wir an, dein Fahrzeug steckt auf einem Weg mit Neigung fest. In diesem Fall muss die elektrische Seilwinde weitaus mehr Kraft aufbringen als beim Abtransport von einem geraden Untergrund. Rechnerisch addierst du pro Grad Neigung etwa 2 Prozent des Gewichts deines Gegenstands hinzu.

9. Wie befestige ich die Seilwinde?

Hersteller liefern dir Seilwinden mit verschiedenen Befestigungsmöglichkeiten aus. Besonders beliebt ist die Befestigung an einem Vierkant-Rohr. Das ist äußerst praktisch, da dir bauliche Änderungen erspart bleiben. Vierkant-Rohre sind jedoch sehr verschieden. Sie haben nicht nur individuelle Längen. Auch Höhe und Breite unterscheiden sich. Die Halterungen deiner Seilwinde sind jedoch lediglich für bestimmte Rohrgrößen geeignet. Prüfe das unbedingt, wenn du eine elektrische Seilwinde kaufst.

Manche wollen die elektrische Seilwinde an einem Rundrohr befestigen. Auch das ist einfach umzusetzen. Natürlich brauchst du auch dabei die richtigen Halterungen. Diese bekommst du nicht bei jeder Winde mit dazu. Es kommt wie so oft auf die Kompatibilität an. Vergleiche den Rohrdurchmesser oder den Umfang mit den Maßen der Halterungen deiner Seilwinde.

Du hast keine Rohre zur Verfügung? Mit einer Montageplatte löst du das Problem. Die Montageplatte ist nicht immer Bestandteil des Lieferumfangs. Belies dich ganz genau darüber, was du beim Kauf deiner elektrischen Seilwinde erhältst. Achte auf die richtige Montageplatte und auf einen guten Halt. Für die Anbringung an der Wand empfehle ich dir eine speziell auf Seilwinden ausgerichtete Halterung für die Wand. Prüfe nach Anbringung unbedingt, ob die Winde richtig gut sitzt.

Die meisten Menschen benötigen eine elektrische Seilwinde, um ihr Fahrzeug aus dem Dreck zu ziehen. Hierfür verwendest du im Idealfall die Anhängerkupplung. Besitzt du keine Anhängerkupplung, gibt es weitere Möglichkeiten. Allerdings sind sie mit einem größeren Aufwand verbunden. Zudem brauchst du weiteres Zubehör, weshalb eine Anhängerkupplung die beste Lösung für dich ist.

10. Welche Vorteile bietet das Stahlseil?

Das Stahlseil ist kein einheitliches Gebilde. Es setzt sich aus unzähligen Einzeldrähten zusammen. Gemeinsam können sie die Tragkraft erhöhen. Reißt einer der Drähte, so bleiben die anderen erhalten. Das verringert die Gefahr von Unfällen. Die Seile selbst sind, sofern sie aus Stahl bestehen, nach EN 12385-4 geprüft und zertifiziert. Die DIN-Normierung stellt die Qualität der Stahlseile sicher.

Stahlseile sind für hohe Lasten ausgelegt. Sie sind dein perfekter Begleiter, wenn du Fahrzeuge abtransportieren willst. Für leichtere Lasten reicht hingegen ein Kunststoffseil völlig aus. Auch dieses erreicht eine starke Zugkraft. Allerdings ist der Verschleiß etwas höher. Beim Stahlseil bewegt er sich im unteren Bereich, wobei auch dieses Seil irgendwann auszutauschen ist.

Achte beim Kauf eines Stahlseils auf eine aufgetragene Schicht aus Zink. Zink verhindert die Entstehung von Roststellen. Die meisten Heimwerker legen die Seilwinde in ihrer Werkstatt ab. Dort heizen sie nur selten. In den Wintermonaten ist es feucht und kalt. Daher ist eine nicht beschichtete Seilwinde mit einem Stahlseil sehr rostanfällig.

Übrigens: Nicht jedes Stahlseil ist gleich gut. Es kommt auf die Stärke der Einzeldrähte und somit auf den Gesamtdurchmesser deines Stahlseils an. Je dicker das Seil zum Schluss ist, desto hochwertiger ist das Stahlseil. Umgekehrt ist ein dünnes Seil anfälliger und kann meist keine hohe Tragkraft erreichen.

10. Wie arbeite ich mit der Seilwinde möglichst sicher?

Auf dem Typenschild deiner Seilwinde findest du sämtliche Informationen, die du für eine sichere Verwendung deiner elektrischen Seilwinde benötigst. Diese schließen Vorschriften in Hinblick auf die richtige Kleidung bei Gebrauch der Seilwinde ein. Trag immer ordentliche Arbeitshandschuhe. Diese sind nur mit integriertem Schnittschutz gut. Jenen brauchst du beim Arbeiten mit einem Stahlseil unbedingt.

Sorge für einen sicheren und stabilen Stand. Beim Arbeiten ziehst du lediglich rutschfestes Schuhwerk an. Achte auf einen Zehenschutz. Weiterhin rate ich dir von einer zu lockeren Kleidung ab. Sie ist immer wieder die Ursache für Unfälle auf der Baustelle. Gleiches trifft auf lange Haare zu, sofern es keinen Haarschutz gibt. Haarschutz und ordentliche Arbeitskleidung erhälts du mittlerweile zu Dumping-Preisen.

Ich lege mir nur noch Kleidung von den besten Herstellern von Arbeitsschutzkleidung zu. Schuhe von namhaften Herstellern habe ich sehr lange. Außerdem fühlen sich auch Hosen, Oberteile und Handschuhe gut auf der Haut an.

Arbeitest du im Wald? Bei Anbringung einer Seilwinde ist ein Helm unbedingt zu gebrauchen. Hier bist du auf einen stabilen und ebenso passenden Forsthelm angewiesen. Bedenke: Dicke Äste können zu Boden fallen und deinen Kopf schwer verletzen.

11. Welche Beschränkungen kann es bei Seilwinden geben?

Jeder Heimwerker hat individuelle Bedürfnisse. Ebenso verschieden sind die Eigenschaften elektrischer Seilwinden. Manche sind nicht vor Wasser geschützt. Ziehst du dein Fahrzeug aus dem Schlamm, kommt das Seil mit Wasser in Kontakt. Bewegst du das Seil, wird auch die Trommel nass. Dabei kommt es kurz- und vor allem langfristig zu Defekten am Seil und den funktionalen Bestandteilen. Ein derartiges Modell ist nicht im Garten oder Wald einsatzbar.

Zeitgleich kann es bei nicht geschützten Modellen bei Regen zu Problemen im Bereich der Technik kommen. Vermeide einen Kurzschluss und leg dir bei geplanten Zugarbeiten im Außenbereich ein vor Spritzwasser geschütztes Modell zu. Manche Modelle sind darüber hinaus nicht für den gewerblichen Einsatz gedacht. Sofern du deine elektrische Seilwinde innerhalb deines Unternehmens einsetzen willst, sollte die Winde bestimmte Anforderungen erfüllen.

12. Wo kommen elektrische Seilwinden zum Einsatz?

elektrische Seilwinde 12v

Du kannst deine elektrische Seilwinde für nahezu alle Arbeiten mit entsprechendem Gewicht einsetzen. Im gewerblichen Bereich nutzen Menschen die Seilwinde vorrangig in Forstbetrieben. Mit ihrer Hilfe erreichen sie nur schwer zugängliche Bereiche im Wald. Dann ziehen sie Baumstämme unter Einsatz von Traktoren mühelos über den Waldboden.

Mit der Seilwinde kannst du auch Fahrzeuge aus einer schwierigen Lage befreien. Haben sich die Räder festgefahren, lässt sich der Wagen nur noch mit Hilfsmitteln bewegen. Die Seilwinde übernimmt diese Aufgabe und hat dabei noch nicht einmal ein hohes Gewicht.

Für diese weiteren Tätigkeiten macht die Anschaffung einer Seilwinde Sinn:

  • Transport von Booten
  • Versetzen von Möbeln
  • Beförderung von großen Haushaltsgeräten
  • Baumaterial
  • Reifen
  • Pflastersteine, Gipskartonplatten, Dämmwolle

13. Wer produziert elektrische Seilwinden 12v?

Auf dem Markt sind verschiedene Hersteller elektrischer Seilwinden vertreten. Die nachstehenden Firmen haben sich rund um das Thema elektrische Seilwinde einen guten Namen gemacht:

  • Rotfuchs
  • Winchmax
  • INXX
  • Einhell
  • Scheppach
  • Dema
  • Timbertech
  • Silverline
  • Berlan

Aufgepasst: Nicht allein der Name ist für die Qualität verantwortlich. Schau dir unbedingt die Kennzahlen und die spezifischen Merkmale deiner elektrischen Seilwinde an. Führt der Hersteller mehrere Seilwinden an, solltest du diese einem Vergleich unterziehen.

Oftmals brauchst du bestimmte Eigenschaften nicht, wohingegen andere unerlässlich sind. So könnte für dich eine Tragkraft von mehr als 1.000 kg eine untergeordnete Rolle spielen. Da du mit der Seilwinde in gewissen Höhen arbeiten willst, kommt es aber eventuell auf den Zusatz einer Fernbedienung an.

14. Wann macht eine Seilbremse Sinn?

Stell dir folgendes Szenario vor: Du arbeitest gerade mit der Seilwinde und der Strom fällt aus. Dein Gegenstand hängt bereits in der Luft und das Seil rast zu Boden. In diesem Fall ist dein Transportgut mit Sicherheit kaputt oder stark beschädigt. Aus diesem Grund gibt es bei einigen elektrischen Seilwinden eine Seilbremse dazu. Fällt dein Motor aus irgendeinem Grund aus, stoppt das Seil automatisch. So kannst du dich nicht verletzen und dein Transportgut bleibt unbeschädigt.

Ich rate dir vor allem dann zu einer Seilbremse, wenn du hochwertige Dinge transportierst. Auch zum Befördern von empfindlichen Dingen mit höherem Gewicht bietet sich eine Winde mit integrierter Seilbremse an.

15. Welches Zubehör gibt es für elektrische Seilwinden?

Eigentlich hält sich die Anzahl möglicher Zubehörteile bei Seilwinden in Grenzen. Herzstück deiner Seilwinde ist die Umlenkrolle. Umlenkrollen sind für die Funktion deiner Seilwinde verantwortlich. Sie müssen entsprechende Lasten aushalten und die jeweilige Seillänge aufrollen können. Beim Neukauf einer zusätzlichen Umlenkrolle zum Anbringen an beliebigen Einsatzorten solltest du die für dich notwendigen Merkmale in deine Kaufentscheidung einfließen lassen.

Achte auf diese Kriterien:

  • Traglast
  • Kugellager
  • Mögliches Material deines Seils
  • Nutzbarkeit: Indoor oder Outdoor
  • Kompatibilität zu Fernbedienungen
  • Norm, wie EN 12778
  • Niedriggewicht
  • Stabilität durch gute Materialien

Darüber hinaus brauchst du Schäkel, eventuell Schwenkarme, Seilgleithaken und Montageplatte. Die Montageplatte ist zum Fixieren deiner Seilwinde gedacht. Die Platten sind in verschiedenen Größen, Formen und aus diversen Materialien erhältlich. Vergewissere dich, dass deine elektrische Seilwinde zu deiner Montageplatte passt.

Meiste Power: Rotfuchs Seilwinde

Details

  • Hersteller: Rotfuchs
  • Zugkraft: 5909 Kg
  • Seil: 26 m x 9,5 mm Stahl
  • Spannung: 12 Volt
  • Leistung: 6 PS
  • Besonderheit: Funkfernbedienung
  • gute Bewertungen auf Amazon

16. Warum brauche ich eine elektrische Seilwinde 12v?

In vielen Werkstätten sehe ich auch heute noch mechanische Seilwinden. Diese haben einige Vorteile. So sparst du sicher Strom ein und bist auch nicht auf den Stromkreislauf angewiesen. Allerdings brauchst du ein hohes Maß an Eigenenergie. Ohne Muskelkraft hebst du kein Gewicht an.

Weitergedacht: Hohe Lasten wirst du mit der mechanischen Seilwinde ohnehin nicht bewegen.

Umgedreht ist die elektrische Seilwinde nicht vom Stromkreislauf unabhängig. Das macht dich auf der einen Seite weniger flexibel. Andererseits kannst du auch Gegenstände mit 1.000 kg Eigengewicht und mehr bewegen. Muskelkraft? Die benötigst du bei der elektrischen Seilwinde nicht. Somit verwendest du sie bei allen möglichen Gegenständen: Fahrzeugen, Möbeln, Baumaschinen, Baumstämmen und ähnlichen Dingen mit hohem Eigengewicht.

17. Wie verwende ich eine Seilwinde am Fahrzeug?

Zuerst solltest du dein Fahrzeug auf die jeweilige Zugrichtung ausrichten. Steht dein Fahrzeug an einem Hang, musst du es unbedingt absichern. Nutze dafür Keile. Mit deiner Feststellbremse schaffst du zusätzliche Sicherheit.

Kupple die Winde aus und rolle das Seil kontinuierlich ab. Verbinde das Seil mit deiner Anhängerkupplung oder wähle eine alternative Befestigung aus. Nutze ausschließlich die vom Hersteller gelieferten Komponenten zur Befestigung. Sieh von der Verwendung eigener, ungeprüfter Verbindungsstücke ab. Kupple an dieser Stelle deine Seilwinde ein.

Jetzt kannst du deine elektrische Seilwinde einschalten. Achte auf einen geraden Verlauf des Seils. Dein Seil darf sich niemals über Ecken oder Kanten bewegen. Sorge für eine Zugstrecke ohne Behinderung durch Steine und andere spitze Gegenstände. Lass den Zugvorgang niemals aus den Augen.

Gibt es Probleme? Schalte deine Seilwinde sofort aus und versuch das Problem zu lösen. Nach Vollendung solltest du das Seil und den Verbinder unverzüglich kontrollieren. Das gilt vorwiegend beim Transport schwerer Lasten wie Auto und Stämme.

18. Weshalb sollte ich mehrere Rollen verwenden?

Lose Rollen sind eine tolle Erfindung. Du wirst sie vor allem bei mechanischen Seilwinden zu schätzen wissen. Doch auch bei elektrischen Seilwinden sind sie dir dienlich. Bei Einsatz mehrerer loser Rollen sparst du viel Kraft ein. Um genau zu sein, halbiert sich dein Kraftaufwand bei einer zweiten Rolle. Bei noch mehr Rollen brauchst du immer weniger Power.

Jetzt könntest du auf die Idee kommen, viele Rollen zu positionieren und so mühelos ein Auto zu ziehen. Die Idee geht jedoch nicht auf. Schließlich musst du bei mechanischen Seilwinden das Seil in Bewegung versetzen. Das kostet dich bei vielen Rollen ganz schön viel Muskelkraft.

19. Welche Eigenschaften haben elektrische Seilwinden?

Die Eigenschaften der Seilwinde mit Elektromotor sind produktspezifisch. Einige Eigenschaften lassen sich dennoch festhalten, da sie für alle elektrischen Seilwinden gelten. Dazu gehört ihr geringes Gewicht. Moderne Seilwinden wiegen selten mehr als 15 kg. Brauchst du mehr Zugkraft, kann deine Seilwinde auch mal 40 kg oder mehr wiegen. Dann wirst du sie schwer transportieren können. Aus diesem Grund achtest du besser gleich auf das Gewicht deiner neuen Winde.

Elektro-Winden sind lediglich für den kurzzeitigen Gebrauch gedacht. Bei hoher Traglast überhitzt der Motor sehr schnell und könnte Probleme machen. Doch wann nutzt du die elektrische Seilwinde über mehrere Stunden? Lass die Seilwinde ganz einfach über 230 V oder über deine Autobatterie laufen. Beides ist möglich und typisch für die elektrische Variante der Seilwinde. Natürlich ist auch eine 24 V Spannung denkbar.

20. Wie hoch ist der Stromverbrauch bei der elektrischen Seilwinde?

Der Stromverbrauch hängt nicht nur von deiner Seilwinde ab. Er richtet sich auch nach dem Gewicht deines Gegenstandes. Je schwerer ein Gegenstand ist, desto mehr Leistung muss die Seilwinde bringen. Sie läuft bei maximaler Auslastung heiß. Dadurch erhöht sich der Stromverbrauch merklich. Bei gelegentlichem Einsatz fällt der Energieverbrauch der elektrischen Seilwinde nicht so stark ins Gewicht.

21. Wann sind Kunststoffseile zu empfehlen?

Eines vorweg: Ich rate dir eher zu Stahlseilen. Stahlseile sind in der Regel günstiger als Kunststoffseile mit derselben Länge. Auf der anderen Seite neigen sie bei Überhitzung zu Verformungen und können reißen. Bei einem Stahlseil kann dir das nicht passieren. Das Stahlseil ist temperaturunempfindlich und auch sonst weitaus robuster. Für schwere Lasten nutze ich definitiv das Stahlseil.

Kunststoff bringt jedoch einige Pluspunkte ein. Zunächst einmal ist Kunststoff weitraus leichter. Bei entsprechender Länge fällt diese Eigenschaft tatsächlich ins Gewicht. Außerdem sind Kunststoffseile häufig mit ausgedehnterem Durchmesser versehen. Das vergrößert das Volumen und ein größeres Volumen bringt mehr Stabilität mit sich. Allgemein haben Kunststoffseile einen ‚kühlen Lauf‘. Ab einer Temperatur von 120 Grad können die Fasern schmelzen.

Willst du mittelschwere Güter versetzen, ist das Kunststoffseil eine gute Wahl. Es ist auch unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit und lässt sich dementsprechend im Winter besser lagern als ein Stahlseil ohne Legierung.

Fazit: Elektrische Seilwinde 12 Volt als Offroad-Notfallhelfer

Eine elektrische Seilwinde mit 12 Volt bietet sich für alle an, die häufig unterwegs sind und dabei schweren Lasten bewegen müssen (Forst, Jagd). Aber auch für jeden, der im Notfall ausgerüstet sein möchte.

Wichtig bei der Auswahl ist dass die Zugkraft und Seillänge zum Einsatzzweck passen und die Antriebsteile der elektrische Seilwinde mit 12 Volt möglichst aus Stahl gefertigt sind.
Alle vorgestellten Modelle sind optimal ausgestattet, qualitativ hochwertig und gut bewertet. Daher hängt Deine Auswahl davon ab, welche Last Du bewegen möchtest und welche Preisgrenze Dein Budget vorgibt.

Meine Empfehlung: Powerwinch K9500SR

Details

  • Hersteller: Powerwinch
  • Zugkraft: 4309 Kg
  • Seil: 26 m x 9,5 mm
  • Spannung: 12 Volt
  • Leistung: 6,6 PS
  • Besonderheit: Kunststoffseil
  • sehr gute Bewertungen auf Amazon

Mein Preistipp: Silverline Seilwinde mit 12 Volt

Details

  • Hersteller: Silverline
  • Zugkraft: 909 Kg
  • Seil: 7,6 m Stahlseil
  • Spannung: 12 Volt
  • Besonderheit: mein Preistipp

FAQ zur elektrischen Seilwinde mit 12 Volt

Nachdem ich dir einige interessante elektrische Seilwinden mit 12 Volt genauer vorgestellt und wichtige Informationen mit auf den Weg gegeben habe, möchte ich dir jetzt noch häufige Fragen kurz und knapp beantworten.

#1 – Welche Maße hat eine elektrische Seilwinde 12v?

Hast du nur einen kleinen Bereich zur Verfügung und musst auf kleinster Fläche eine elektrische Seilwinde integrieren? Kein Problem! Elektrische Seilwinden sind äußerst kompakt. Natürlich gibt es bei den Maßen Unterschiede. Sie hängen von verschiedenen Dingen wie der Zugkraft, der Bauweise, dem eingesetzten Material und von weiteren Gegebenheiten ab. Solltest du dir vor dem Kauf unsicher sein, wirfst du besser einen Blick in das Produktdatenblatt. Darin findest du die exakten Maße deiner neuen elektrischen Seilwinde.

#2 – Was sind Anschlagmittel?

Ist von einem Anschlagmittel die Rede, beziehen sich Hersteller auf Verbindungsstücke, mit deren Unterstützung du dein Seil mit der Last verbindest. Zu diesen Anschlagmitteln zählen Schäkel und lose Rollen.

#3 – Wann hat die 12 Volt Seilwinde die meiste Kraft?

Die elektrische Seilwinde erreicht ihr Maximum, wenn sich das Seil auf einer Trommel befindet. Auf der Trommel ist das Seil Lage für Lage aufgerollt. Das Drehmoment ist zu jeder Zeit konstant. Voraussetzung für höchste Qualität und Funktionalität ist die regelmäßige Überprüfung des Seils. Seile verlieren durch die Reibung mit der Zeit an Spannkraft. Zudem legen sie sich beim Aufrollen ungünstig übereinander. Daher treten bei älteren Seilwinden häufig Quetschungen des Seils auf.

#4 – Wie viel wiegt die elektrische Seilwinde 12v?

Aufgrund der Ausnutzung des einfachen physikalischen Prinzips brauchen Seilwinden kein hohes Eigengewicht. Im Gegenteil: Sie wiegen trotz hoher Tragkraft meist nicht allzu viel. Bei Seilwinden mit extrem hoher Tragkraft wie 5000 kg und mehr musst du mit einem höheren Gewicht von üblicherweise 40 kg rechnen. Das hängt mit verschiedenen Gegebenheiten zusammen. Die Trommel muss massiver sein, das Seil ist dicker und oft auch länger. Weiterhin ist die Verarbeitung auf das Ziehen besonders schwerer Gegenstände ausgelegt. Umgekehrt bekommst du Seilwinden mit einem Gewicht von weniger als 15 kg, wenn du ungefähr 900 oder 1.000 kg ziehen willst.

#5 – Welche Arten von Seilwinden sind erhältlich?

Seilwinde ist nicht gleich Seilwinde. Überall brauchst du verschiedene Prinzipien und unterschiedliche Bauweisen, wenn du Dinge oder sogar Personen befördern willst.

Diese Arten von Winden gibt es:

  • Aufzugwinde
  • Hubwinde
  • Traktionswinde
  • Zugwinde
  • Spillwinde
  • Traversierwinde
  • Flaschenzug
  • Laufkatze

#6 – Welche Sicherheitsfaktoren gibt es bei der elektrischen Seilwinde?

In puncto Sicherheit darfst du bei elektrischen Seilwinden keine Kompromisse eingehen. Die Winden müssen in jedem Fall über ein CE-Zeichen verfügen. Zudem siehst du dir das TÜV-Zertifikat des Modells an. Beide findest du auf dem so genannten Typenschild. Kommt die elektrische Seilwinde nicht aus Deutschland, könnten die Sicherheitsfaktoren fehlen. Häufig sind ungeprüfte Modelle weitaus günstiger. Klar, dass du beim Einkauf sparen willst. Spare jedoch nie an der falschen Stelle. Entscheide dich von Anfang an für eine qualitativ hochwertige Elektro-Winde.

#7 – Woher bekomme ich Ersatzteile für die elektrische Seilwinde 12v?

Im Internet gibt es unzählige Shops, in denen es Ersatzteile für elektrische Seilwinden gibt. Aber: Diese Teile sind zwar oftmals passend, sind allerdings gleichzeitig mit Risiken verbunden. Kauf deine Ersatzteile unbedingt bei deinem Hersteller für Seilwinden ein. Entscheide dich niemals allein aufgrund des Preises für ein Ersatzteil. Ebenso verfährst du mit Zubehör. Neben der Sicherheit gehen im Zweifelsfall auch deine Garantieansprüche für defekte Seilwinden verloren, wenn du herstellerfremde Teile einsetzt.

#8 – Wie wird die Arbeit mit der Seilwinde noch komfortabler?

Die Seilwinde ist ohnehin eine Bereicherung. Den eigenen Krafteinsatz kannst du dir hierbei komplett sparen. Noch mehr Komfort gibt es, wenn du dir ein Modell mit zusätzlicher Fernbedienung zulegst. Ein Knopfdruck genügt und du schaltest die Seilwinde aus der Ferne ein und aus. So arbeitest du besonders sicher und musst weniger laufen. Die Fernbedienung ist ein toller Zusatz.

#9 – Wie lagere ich meine Seilwinde richtig?

Nässe, Frost und Staub – Faktoren, die deiner elektrischen Seilwinde stark zusetzen. Nach der Arbeit mit der Winde lege ich dir daher das richtige Verstauen ans Herz. Je nach Modell können Seilwinden schließlich richtig ins Geld gehen. Sicherlich willst du dir nicht ständig eine neue Winde zulegen.Tatsächlich gibt es für elektrische Seilwinden Abdeckungen zu kaufen. Diese Abdeckungen bestehen aus einem robusten und äußerst dichten Textil. Schmutz und Wasser bleiben einfach draußen. Ich lege meine Seilwinde zusätzlich in einer verschließbaren Box ab. So kann ich sie sicher und ordentlich unterbringen.

#10 – Wie pflege ich die elektrische Seilwinde 12v?

Wirf nach dem Kauf deiner Seilwinde zunächst einen Blick in die beiliegende Anleitung. Jeder Hersteller verlangt nach einer anderen Pflege der elektrischen Seilwinde. Aus diesem Grund kann ich dir an der Stelle keine allumfassenden Tipps zur Pflege geben.

Was jedoch bei allen Modellen wichtig ist: Seilwinden brauchen einen regelmäßigen Ölwechsel. Auch die Schmierung ist wichtig. Der Ölwechsel ist nicht ständig notwendig. Trotzdem musst du ihn nach einer gewissen Nutzungsdauer ins Auge fassen. Ansonsten erhöhst du den Verschleiß um ein Vielfaches. Mein Tipp: Notiere dir die Betriebsstunden, sodass du deinen Ölwechsel pünktlich vornimmst.

Meine Empfehlung: Powerwinch K9500SR

Details

  • Hersteller: Powerwinch
  • Zugkraft: 4309 Kg
  • Seil: 26 m x 9,5 mm
  • Spannung: 12 Volt
  • Leistung: 6,6 PS
  • Besonderheit: Kunststoffseil
  • sehr gute Bewertungen auf Amazon

Letzte Aktualisierung am 4.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API