Unser Versprechen: Wir testen unabhängig und objektiv!

Doppelschleifer im Vergleich – Die besten Geräte und Tipps für den Kauf

Doppelschleifer

Wer häufig Schneid- oder Zerspanungswerkzeuge benutzt, hat auch mit stumpfen Schneiden oder Klingen zu kämpfen. Um diese zu schärfen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Eine effiziente ist das Schärfen mit einem Doppelschleifer. Diese Geräte kosten kein Vermögen und können mit etwas Übung auch durch Laien erfolgreich eingesetzt werden. Was Doppelschleifer alles können und worauf du beim Kauf achten solltest, erfährst du in diesem Ratgeber.

Was ist ein Doppelschleifer?

Ein Doppelschleifer ist ein Schleifgerät, bei dem zwei Schleifsteine oder Schleifscheiben auf einer Welle montiert sind. Dadurch ist besonders schnelles und präzises Schleifen und Schärfen von Werkzeugen möglich. Ein Doppelschleifer wird auch Doppelschleifgerät oder Doppelschleifbock genannt. An vielen Geräten werden zwei Schleifsteine mit unterschiedlicher Körnung montiert, sodass zunächst der Grob- und dann ein Feinschliff vorgenommen werden können, ohne dass hierfür ein Scheibenwechsel nötig wird.

Die besten fünf Doppelschleifer mit verschiedenen Leistungen im Vergleich

Verschiedene Doppelschleifer unterscheiden sich zwar nicht sehr durch ihre Bauweise, aber unter anderem durch die Leistungsaufnahme des Motors, die Leerlaufdrehzahl und den Scheibendurchmesser. Den besten Doppelschleifer zu bestimmen, ist daher nicht ganz einfach, denn es kommt zunächst darauf an, wofür du das Gerät hauptsächlich verwenden möchtest. Ich habe deshalb fünf Doppelschleifgeräte mit unterschiedlicher Leistung ausgewählt, die sich durch besonders gute Kundenbewertungen von anderen Doppelschleifern abheben. Leider habe ich nicht herausfinden können, wie sich Doppelschleifer im Test bewährt haben. Die großen Handwerkermagazine scheinen sich bisher mit diesen Schleifgeräten nicht beschäftigt zu haben.

Modell
Empfehlung
DS 150 Plus
Preistipp
SM150L
TC-BG 200 L
GB801
für Profis
GBG 60-20
Doppelschleifer im Vergleich
DS 150 Plus * Doppelschleifmaschine
Scheppach Schleifgerät/Doppelschleifer SM150L | Schruppscheibe, Schlichtscheibe, Schleifstein | 400 W Leistung | Bohrung Durchmesser : 150/12,7 mm
Einhell Doppelschleifer TC-BG 200 L (max. 400 W, Ø200xø32x25 mm Schleifscheibe, biegbares Licht, große + verstellbare Arbeitsauflagen, inkl. Grob-/Feinschleifscheibe K36/K60)
Makita GB801 Doppelschleifbock 205 mm, Schwarz, Cyan
Bosch Professional Doppelschleifer GBG 60-20 (Leistung 600 Watt, Schleifscheiben-Ø 200 mm, Leerlaufdrehzahl 3.600 min-1, inkl. 2x Schleifscheibe Normalkörnung, im Karton)
Hersteller
Metabo
Scheppach
Einhell
Makita
Bosch
Leistung
400 Watt
400 Watt
400 Watt
550 Watt
600 Watt
Leerlaufdrehzahl
2.980 U/min
2.850 U/min
2.980 U/min
2.980 U/min
3.600 U/min
∅ Scheibe
150 mm
150 mm
200 mm
205 mm
200 mm
∅ Bohrung
20 mm
12,7 mm
32 mm
15,88 mm
32 mm
Scheibendicke
20 mm
20 mm
25 mm
19 mm
25 mm
Abmessung
30 x 30 x 35 cm
38 x 21 x 28 cm
34 x 25 x 25 cm
40 x 27 x 33 cm
44 x 32 x 30 cm
Gewicht
10,2 kg
7 kg
11,7 kg
19,6 kg
15 kg
Preis
143,39 EUR
59,90 EUR
89,90 EUR
274,05 EUR
207,50 EUR
Empfehlung
Modell
DS 150 Plus
Doppelschleifer im Vergleich
DS 150 Plus * Doppelschleifmaschine
Hersteller
Metabo
Leistung
400 Watt
Leerlaufdrehzahl
2.980 U/min
∅ Scheibe
150 mm
∅ Bohrung
20 mm
Scheibendicke
20 mm
Abmessung
30 x 30 x 35 cm
Gewicht
10,2 kg
Preis
143,39 EUR
Anbieter
Preistipp
Modell
SM150L
Doppelschleifer im Vergleich
Scheppach Schleifgerät/Doppelschleifer SM150L | Schruppscheibe, Schlichtscheibe, Schleifstein | 400 W Leistung | Bohrung Durchmesser : 150/12,7 mm
Hersteller
Scheppach
Leistung
400 Watt
Leerlaufdrehzahl
2.850 U/min
∅ Scheibe
150 mm
∅ Bohrung
12,7 mm
Scheibendicke
20 mm
Abmessung
38 x 21 x 28 cm
Gewicht
7 kg
Preis
59,90 EUR
Anbieter
Modell
TC-BG 200 L
Doppelschleifer im Vergleich
Einhell Doppelschleifer TC-BG 200 L (max. 400 W, Ø200xø32x25 mm Schleifscheibe, biegbares Licht, große + verstellbare Arbeitsauflagen, inkl. Grob-/Feinschleifscheibe K36/K60)
Hersteller
Einhell
Leistung
400 Watt
Leerlaufdrehzahl
2.980 U/min
∅ Scheibe
200 mm
∅ Bohrung
32 mm
Scheibendicke
25 mm
Abmessung
34 x 25 x 25 cm
Gewicht
11,7 kg
Preis
89,90 EUR
Anbieter
Modell
GB801
Doppelschleifer im Vergleich
Makita GB801 Doppelschleifbock 205 mm, Schwarz, Cyan
Hersteller
Makita
Leistung
550 Watt
Leerlaufdrehzahl
2.980 U/min
∅ Scheibe
205 mm
∅ Bohrung
15,88 mm
Scheibendicke
19 mm
Abmessung
40 x 27 x 33 cm
Gewicht
19,6 kg
Preis
274,05 EUR
Anbieter
für Profis
Modell
GBG 60-20
Doppelschleifer im Vergleich
Bosch Professional Doppelschleifer GBG 60-20 (Leistung 600 Watt, Schleifscheiben-Ø 200 mm, Leerlaufdrehzahl 3.600 min-1, inkl. 2x Schleifscheibe Normalkörnung, im Karton)
Hersteller
Bosch
Leistung
600 Watt
Leerlaufdrehzahl
3.600 U/min
∅ Scheibe
200 mm
∅ Bohrung
32 mm
Scheibendicke
25 mm
Abmessung
44 x 32 x 30 cm
Gewicht
15 kg
Preis
207,50 EUR
Anbieter

1. Mein Preis-Leistungs-Sieger: Metabo DS 150 Plus

Doppelschleifer Metabo

Spezifische Gerätemerkmale des Doppelschleifers Metabo DS 150 Plus

Der Metabo DS 150 Plus* arbeitet mit einem wartungsfreien Induktionsmotor, dessen Aufnahmeleistung mit 400 Watt (Angaben auf der Herstellerseite) für den Heimwerkergebrauch ausreichend ist. Am Werkstück sollen immerhin noch 270 Watt ankommen. Die Leerlaufdrehzahl beträgt 2.980 Umdrehungen pro Minute. Für Heimwerkeranwendungen ist das genug, aber es gibt Geräte, die die Schleifscheiben schneller antreiben. Das Kippmoment beträgt 1,8 Newtonmeter.

Mit Abmessungen von 30 x 30 x 35 Zentimetern ist dieser Doppelschleifer verhältnismäßig kompakt. Sein Gewicht von rund 9,5 Kilogramm sorgt für stabilen Stand und damit auch für sicheres Arbeiten. Gummifüße verringern Vibrationen.

Zubehör und Ausstattung des Doppelschleifers Metabo DS 150 Plus

Als Schleifscheiben dienen welche aus Normalkorund mit den Körnungen 36 P und 60 N. Sie gehören neben einem Sechskantschlüssel für den einfachen Scheibenwechsel, eine Werkzeugauflage und Funkenschutzgläser zum Lieferumfang. Für die Energieversorgung ist das Gerät mit einem 1,80 Meter langen Netzkabel ausgestattet. Der Betrieb ist an jeder Steckdose mit einer Spannung von 220 bis 240 Volt möglich.

Die Schleifscheiben haben einen Außendurchmesser von 15 Zentimetern. Der Innendurchmesser, also die Bohrung, beträgt zwei Zentimeter und ebenso dick sind die Scheiben auch. Um Unfälle zu vermeiden, sind sie zu großen Teilen von einer Schutzhaube verdeckt. Diese lässt sich für das Wechseln der Schleifscheiben dank eines Bajonettverschlusses einfach entfernen.

Verwendungszwecke des Doppelschleifers Metabo DS 150 Plus

Mit dem Metabo DS 150 können Schleif- und Polierarbeiten durchgeführt sowie Klingen verschiedener Werkzeuge geschärft werden. Der Motor liefert genügend Leistung, um auch die Schneiden robusterer Werkzeuge wie beispielsweise Stemmeisen und Beitel wieder scharf zu bekommen.

Das meinen Kunden zum Doppelschleifer Metabo DS 150 Plus

Der Metabo DS 150 Plus wurde bisher kaum durch Kunden bewertet. Neben der Metabo DS 150 N ist er jedoch eine Weiterentwicklung des DS 150, aber mit höherer Leistung. Der DS 150 wurde durch die beiden leistungsstärkeren Varianten ersetzt und ist bei Metabo nicht mehr gelistet. Bei Kunden kam das geringfügig kleinere und leichtere Vorgängermodell sehr gut an. Lobend wurden vor allem der sichere Stand, der einfache Schleifscheibenwechsel und der ruhige Lauf erwähnt. Da sich an der Konstruktion nicht viel geändert hat, dürften dies auch auf den DS 150 Plus zutreffen, bei dem noch hinzukommt, dass die Arbeitsfläche durch LEDs beleuchtet wird.

Meine Empfehlung: DS 150 Doppelschleifer von Metabo

Alles Wichtige zum Doppelschleifer Metabo DS 150 Plus auf einen Blick:

  • Leistungsaufnahme: 400 W (Leistungsabgabe: 270 Watt)
  • Leerlaufdrehzahl (Umdrehungen pro Minute): 2.980 U/min
  • Scheibendurchmesser außen: 150 mm
  • Scheibendurchmesser innen (Bohrung): 20 mm
  • Scheibendicke: 20 mm
  • Schleifscheibenkörnungen: 36 P und 60 N
  • Abmessungen: 30 x 30 x 35 cm
  • Gewicht: 10,2 kg

2. Preistipp: Scheppach Schleifgerät/Doppelschleifer SM150L

Doppelschleifer Vergleich

Spezifische Gerätemerkmale des Doppelschleifers Scheppach SM150L

Der Scheppach SM150L* ist ein kleines Preis-Leistungs-Wunder. Du erhältst ihn im Online-Handel bereits für rund 60 Euro. Trotz des geringen Preises ist das Gerät mit einem starken 400-Watt-Motor ausgestattet, der im Leerlauf 2.850 Umdrehungen pro Minute erreicht und als Induktionsmotor keinerlei Wartung bedarf.

Für einen stabilen Stand ist der Doppelschleifer von Scheppach auf einem stabilen Gestell aus Grauguss befestigt, welches zur Verringerung von Vibrationen auf Gummifüßen steht. Er ist insgesamt 38 Zentimeter lang 21 Zentimeter breit und 28 Zentimeter hoch. Sein Gewicht beträgt laut Hersteller sieben Kilogramm.

Zubehör und Ausstattung des Doppelschleifers Scheppach SM150L

Der Scheppach SM150L wird mit zwei unterschiedlichen Schleifscheiben geliefert, und zwar eine Schruppscheibe mit der Körnung K36 und eine Schlichtscheibe mit Körnung K60. Die Schleifscheiben haben je 1,27 Zentimeter Innendurchmesser (Bohrung), 15 Zentimeter Außendurchmesser und sind jeweils zwei Zentimeter breit.

Das Gerät ist mit einem verstellbaren Funkenschutz und batteriebetriebene LEDs zum Beleuchten der Arbeitsfläche ausgestattet. Außerdem sorgt eine verstellbare Werkzeugauflage für angenehmes Arbeiten.

Verwendungszwecke des Doppelschleifers Scheppach SM150L

Der Scheppach SM150L eignet sich mit den beiden Schleifscheiben mit unterschiedlicher Körnung für die unterschiedlichsten Arbeiten. Er kann viele Materialien schleifen oder polieren und die Klingen von Schneidwerkzeugen schleifen.

Das meinen Kunden zum Doppelschleifer Scheppach SM150L

Die meisten Kunden sind mit dem Doppelschleifer von Scheppach sehr zufrieden. Die Schleifscheiben sollen bei Lieferung bereits ausgewuchtet sein und daher ohne Abrichten rund laufen. Gummidämpfer verhindern unbeabsichtigtes „Wandern“ auf dem Arbeitstisch, aber mit geringen Vibrationen muss dennoch gerechnet werden. Kritik gibt es zuweilen daran, dass für die LEDs extra Batterien benötigt werden, obwohl das Gerät elektrisch läuft. Vier Stück vom Typ AAA müssen es sein, die wohl nicht zum Lieferumfang gehören.

Mein Preistipp: SM150 L Doppelschleifer von Scheppach

Alles Wichtige zum Doppelschleifer Scheppach SM150L auf einen Blick:

  • Leistungsaufnahme: 400 W
  • Leerlaufdrehzahl (Umdrehungen pro Minute): 2.850 U/min
  • Scheibendurchmesser außen: 150 mm
  • Scheibendurchmesser innen (Bohrung): 12,7 mm
  • Scheibendicke: 20 mm
  • Abmessungen: 38 x 21 x 28 cm
  • Gewicht: 7 kg (Nettogewicht)

3. Einhell Doppelschleifer TC-BG 200 L

Einhell Doppelschleifer

Spezifische Gerätemerkmale des Doppelschleifers Einhell TC-BG 200 L

Der Einhell Doppelschleifer TC-BG 200 L* besteht zu einem großen Teil aus robustem Metall. Dadurch wiegt er zwar mit rund 12 Kilogramm nicht wenig, hat aber auch einen stabilen Stand. Um Vibrationen zu verringern, verfügt das Gerät über vier Gummifüße. Das Arbeiten gestaltet sich durch zwei Arbeitsauflagen angenehmer. Eine LED-Lampe an einem schwenkbaren Schwanenhals beleuchtet die Arbeitsfläche ganz nach Wunsch.

Die Aufnahmeleistung beträgt wie bei den beiden bereits vorgestellten Doppelschleifern 400 Watt. Die Leistungsabgabe beträgt laut Datenblatt des Herstellers 185 Watt. Im Leerlauf drehen sich die Schleifscheiben mit 2.980 Umdrehungen pro Minute. Der verbaute Induktionsmotor ist wartungsfrei und benötigt lediglich Strom aus einer 230-Volt-Steckdose. Der TC-BG 200 L ist 34,4 x 24,7 x 24,6 Zentimeter groß und nimmt dadurch in der Werkstatt nicht viel Platz ein.

Zubehör und Ausstattung des Doppelschleifers Einhell TC-BG 200 L

Zum Schutz des Nutzers und der Umgebung ist das Einhell TC-BG 200 L mit zwei Funkenschutzgläsern versehen, die werkzeuglos verstellt werden können. An den Seiten verhindern Schutzhauben das Spritzen von Schleifstaub und -spänen. Die mitgelieferten Grob- und Feinschleifscheiben mit der Körnung K36 und K60 haben 20 Zentimeter Außendurchmesser, eine 3,2 Zentimeter große Bohrung und sind 2,5 Zentimeter breit. Damit sie rund laufen und akkurates Schleifen möglich ist, sitzen sie spielfrei auf einer kugelgelagerten Welle.

Verwendungszwecke des Doppelschleifers Einhell TC-BG 200 L

Mit seinen Eigenschaften eignet sich der Einhell TC-BG 200 L unter anderem zum Nachschärfen von Schneiden, für starke und leichte Formkorrekturen sowie für Anschliffe zur Vorbereitung von Lackierarbeiten.

Das meinen Kunden zum Doppelschleifer Einhell TC-BG 200 L

Der Einhell TC-BG 200 L wurde schon vielfach gekauft und zu derzeit 83 Prozent durch Kunden mit gut bis sehr gut bewertet. Gründe dafür sind unter anderem der überschaubare Preis, der ruhige Lauf mit nur geringen Vibrationen und das vergleichsweise leise Betriebsgeräusch. Einige Kunden beklagen allerdings eine Unwucht bei den Schleifscheiben. In diesem Fall müssen diese abgerichtet beziehungsweise ausgewuchtet werden. Da sie beim regelmäßigen Schleifen Verschleiß unterliegen, muss dies sowieso von Zeit zu Zeit wiederholt werden.

Angebot
Einhell Doppelschleifer TC-BG 200 L

Alles Wichtige zum Doppelschleifer Einhell TC-BG 200 L auf einen Blick:

  • Leistungsaufnahme: 400 W
  • Leerlaufdrehzahl (Umdrehungen pro Minute): 2.980 U/min
  • Scheibendurchmesser außen: 200 mm
  • Scheibendurchmesser innen (Bohrung): 32 mm
  • Scheibendicke: 25 mm
  • Abmessungen: 34,4 x 24,7 x 24,6 cm
  • Gewicht: 11,7 kg

4. Makita GB801 Doppelschleifbock 205 mm

Makita Doppelschleifer

Spezifische Gerätemerkmale des Doppelschleifers Makita GB801

Der Makita GB801* hat 550 Watt Nennaufnahmeleistung, von denen beim Werkstück selbstverständlich etwas weniger ankommt. Wie hoch die Abgabeleistung ist, gibt der Hersteller nicht an. Die Schleifscheiben werden durch einen Einphasen-Wechselstrommotor angetrieben, der nicht gewartet werden muss. Damit Nutzer eine gute Übersicht beim Arbeiten haben, ist der Arbeitsbereich permanent beleuchtet.

Die Aufnahmeleistung gibt der Hersteller in zwei Werten an, und zwar 2.980 Umdrehungen pro Minute bei 50 Hertz und 3.580 Umdrehungen pro Minute bei 60 Hertz. Für die Nutzung in Europa gilt der geringere Wert, denn hier wird eine Netzfrequenz von 50 Hertz verwendet. Eine Frequenz von 60 Hertz haben Steckdosen unter anderem in den USA und Kanada.

Das GB801 ist nach Angaben des Herstellers auf seiner Webseite 39,5 Zentimeter lang, 26,5 Zentimeter breit und 33,3 Zentimeter hoch. Das Gewicht ist etwas mehr als 20 Kilogramm hoch. Die Auflagen für die Werkstücke können unabhängig voneinander eingestellt werden. Das Gerät verfügt über eine Kühlmittelwanne, sodass Werkstücke direkt beim Schleifen gekühlt werden können und eine zu starke Hitzeentwicklung vermieden wird.

Zubehör und Ausstattung des Doppelschleifers Makita GB801

Für den Grob- und den Feinschliff werden zwei unterschiedliche Schleifscheiben mitgeliefert. Diese haben 20,5 Zentimeter Durchmesser, eine 1,588 Zentimeter große Bohrung und sind 1,9 Zentimeter breit. Zusätzlich gehört ein Schärfzubehör für Sägeblätter zur Ausstattung. Zur Montage über den Schleifscheiben wird ein Sicherheitsaugenschutz mit Vergrößerungsglas mitgeliefert. Außerdem befinden sich links und rechts am Gerät Funkenablenker.

Verwendungszwecke des Doppelschleifers Makita GB801

Der Makita GB801 eignet sich besonders gut zum Schärfen von Werkzeugklingen, wie von Messern, Scheren, Sägen, Hobeln und Klingen. Aber auch beim Vorbereiten von Lackier- oder Wartungsarbeiten macht er einen guten Job bei der Entfernung von alten Farbschichten, Verschmutzungen oder Rost.

Das meinen Kunden zum Doppelschleifer Makita GB801

Durch das schwere Gehäuse steht der Makita GB801 stabil und muss nicht extra auf dem Arbeitstisch befestigt werden, ist in Internetrezensionen zu lesen. Geringe Vibrationen lassen sich trotzdem nicht vermeiden. Mehrere Kunden beklagen jedoch, dass die Scheiben bei Lieferung nicht ausgewuchtet sind, sodass dies selbst übernommen werden muss.

Makita GB801 Doppelschleifer

Alles Wichtige zum Doppelschleifer Makita GB801 auf einen Blick:

  • Leistungsaufnahme: 550 W
  • Leerlaufdrehzahl (Umdrehungen pro Minute): 2.980 U/min
  • Scheibendurchmesser außen: 205 mm
  • Scheibendurchmesser innen (Bohrung): 15,88 mm
  • Scheibendicke: 19 mm
  • Abmessungen: 39,5 x 26,5 x 33,3 cm
  • Gewicht: 19,6 kg (ohne Kabel)

5. Bosch Professional Doppelschleifer GBG 60-20

Bosch Doppelschleifer

Spezifische Gerätemerkmale des Doppelschleifers Bosch Professional GBG 60-20

Das teuerste und leistungsstärkste Gerät in meinem Doppelschleifer-Vergleich ist das GBG 60-20 von Bosch Professional*. Es arbeitet mit einem 600 Watt starken Induktionsmotor, den du nicht warten musst. Durch gekapselte Kugellager bleibt der Motor auch bei langer Nutzung frei von Staub. Die Leerlaufdrehzahl beträgt 3.600 Umdrehungen pro Minute und ist damit vergleichsweise hoch.

Das etwa 44 x 31 x 30 Zentimeter große Gehäuse besteht aus Aluminiumdruckguss. Das Gerät wiegt dadurch um die 15 Kilogramm, wodurch ein fester Stand gewährleistet sein sollte.

Zubehör und Ausstattung des Doppelschleifers Bosch Professional GBG 60-20

Um Verletzungen und Schäden zu vermeiden, ist das Bosch Professional GBG 60-20 an den Seiten mit Schutzabdeckungen und vorn mit Funkenschutzgläsern versehen. Zum Lieferumfang gehören zwei Schleifscheiben, eine mit Normalkörnung K60 und eine mit Normalkörnung K24. Die Scheiben haben 20 Zentimeter Durchmesser, eine Bohrung von 3,2 Zentimetern und eine Breite von 2,5 Zentimetern.

Verwendungszwecke des Doppelschleifers Bosch Professional GBG 60-20

Die hohe Leistung des Bosch Professional GBG 60-20 hilft dir beim effizienten Schärfen der Schneiden verschiedener Werkzeuge sowie beim Schleifen und Entgraten von Werkstücken.

Das meinen Kunden zum Doppelschleifer Bosch Professional GBG 60-20

Nach Aussagen vieler Kunden läuft der Doppelschleifer Bosch Professional GBG 60-20 leise und rund. Eine eventuelle Unwucht kann wie bei den meisten Doppelschleifern durch das Abrichten der Schleifsteine behoben werden. Durch das hohe Gewicht soll das Gerät sehr stabil stehen und kaum vibrieren. Wünschenswert wäre es für einige, wenn die Neigung der beiden Werkstückauflagen verstellbar wäre.

Für Profis: Bosch GBG 60-20 Doppelschleifer

Alles Wichtige zum Doppelschleifer Bosch Professional GBG 60-20 auf einen Blick:

  • Leistungsaufnahme: 600 W
  • Leerlaufdrehzahl (Umdrehungen pro Minute): 3.600 U/min
  • Scheibendurchmesser außen: 200 mm
  • Scheibendurchmesser innen (Bohrung): 32 mm
  • Scheibendicke: 25 mm
  • Abmessungen: 44,3 x 31,5 x 30,4 cm
  • Gewicht: 15 kg

Ratgeber: Tipps zum Kauf und zur Arbeit mit einem Doppelschleifer

Nachdem ich dir 5 Doppelschleifer im Vergleich genauer vorgestellt habe, möchte ich dir jetzt noch die wichtigsten Fragen zum Thema Doppelschleifer beantworten und zusätzlich wichtige Tipps für den Kauf mit auf den Weg geben.

Für diese Arbeiten kannst du einen Doppelschleifer einsetzen

Damit du einschätzen kannst, ob ein Doppelschleifer das richtige Gerät für deine Vorhaben ist, habe ich mir einmal näher angesehen, welche Anwendungen damit überhaupt möglich sind. Grundsätzlich werden Doppelschleifer in der Metallverarbeitung und in der Holzbearbeitung eingesetzt. Konkret kannst du die folgenden Arbeiten damit durchführen:

  • Schärfen von Werkzeugen: Doppelschleifer werden häufig zum Schärfen von Werkzeugen wie beispielsweise von Meißeln, Bohrern, Stemmeisen, Hobelmessern und Schraubendrehern verwendet. Sie ermöglichen durch die doppelten Schleifscheiben ein effizientes und präzises Schärfen.
  • Entfernen von überschüssigem Material: Ein Doppelschleifer eignet sich zum Entfernen von unerwünschtem Material von Werkstücken. Das ist nützlich, um Schweißnähte zu glätten, Rost zu entfernen oder Kanten zu bearbeiten.
  • Polieren: Mit speziellen Polierscheiben kann ein Doppelschleifer verwendet werden, um Metalle und Holzoberflächen auf Hochglanz zu polieren.
  • Entgraten: In der Metallverarbeitung werden Doppelschleifer oft verwendet, um scharfe Kanten und Grate an Werkstücken zu entfernen.
  • Formgebung: Durch den Einsatz von Schleifscheiben mit verschiedenen Körnungen können Doppelschleifer dazu verwendet werden, Werkstücke in die gewünschte Form zu bringen.
  • Präzises Schleifen: Für feine Präzisionsarbeiten, wie das Schleifen von Uhren- oder Schmuckteilen, kann ein Doppelschleifer mit hoher Präzision eingesetzt werden.
  • Reparatur und Wartung: Doppelschleifer sind nützlich für die Reparatur und Wartung von Maschinen und Werkzeugen. Beispielsweise können sie dazu verwendet werden, Teile oder Oberflächen zu glätten, welche aufgrund von Verschleiß uneben geworden sind. Durch das Entfernen von alten Farb- oder Beschichtungsrückständen können sie Werkzeuge und Ausrüstungen für die Wartung vorbereiten. Außerdem ermöglichen Doppelschleifer die genaue Bearbeitung von Werkzeugen, wenn diese in Reparatur- und Wartungssituationen an spezifische Maße angepasst werden müssen.

Diese Aspekte solltest du beim Vergleich von Doppelschleifer berücksichtigen

Beim Kauf eines Doppelschleifers kommt es nicht nur auf den Preis und den Hersteller des Gerätes an, sondern es gibt einige Produktmerkmale, die für die spätere Nutzung von Bedeutung sind. Wie du zudem bei meiner Produktauswahl gesehen hast, habe ich Doppelschleifer von Markenherstellern ausgewählt und das hat einen Grund.

Auch wenn No-Name-Produkte oft wesentlich weniger kosten, überzeugen sie häufig nicht durch die Qualität, die du von Herstellern wie Bosch, Makita, Scheppach oder Einhell geliefert bekommst. Dazu kommt, dass diese Hersteller ein großes Netz an Servicepartner haben und Ersatz- oder Zubehörteile auch nach Jahren noch zu bekommen sind. Was nützt dir ein sehr günstiges Doppelschleifgerät, wenn es nach kurzer Zeit unbrauchbar ist, weil du abgenutzte Schleifscheiben nicht mehr ersetzen kannst?

Beim Vergleich von Doppelschleifern solltest du die folgende Produktmerkmale beachten:

  1. Leistung
  2. Kippmoment
  3. Größe der Schleifsteine oder Schleifscheiben
  4. Körnung der Schleifsteine oder Schleifscheiben
  5. Schleifgeschwindigkeit
  6. Verstellbarkeit
  7. Sicherheitsfunktionen

1. Leistung

Die Leistung eines Doppelschleifers wird in Watt (W) gemessen. In der Regel geben die Hersteller die Leistungsaufnahme des Motors an. Die Abgabe- beziehungsweise Nutzleistung liegt etwas darunter, denn sie hängt davon ab, welche Verluste durch Reibung, Wärmeentwicklung, elektrische Widerstände und andere ineffiziente Prozesse entstehen. Welche Leistung du bei einem Doppelschleifer priorisieren solltest, hängt von den Verwendungszwecken ab.

  • Heimgebrauch: Wenn du den Doppelschleifer hauptsächlich für gelegentliche Schärfarbeiten von Werkzeugen oder für kleinere Schleifarbeiten in deine Hobbywerkstatt verwenden möchtest, reicht in der Regel eine Leistung von etwa 250 bis 500 Watt aus.
  • Professioneller Gebrauch: Für intensivere Anwendungen, wie zum Beispiel beim Bearbeiten von großen Metallteilen oder dem Schleifen von starken Materialien, und den professionellen Einsatz, wie in einer Metallverarbeitungswerkstatt oder einer Schreinerei, solltest du nach einem Doppelschleifer mit einer Leistung von mindestes 600 Watt oder mehr suchen. Hochleistungsmodelle können 1.000 Watt oder mehr haben.

Für Profis: Bosch GBG 60-20 Doppelschleifer

Alles Wichtige zum Doppelschleifer Bosch Professional GBG 60-20 auf einen Blick:

  • Leistungsaufnahme: 600 W
  • Leerlaufdrehzahl (Umdrehungen pro Minute): 3.600 U/min
  • Scheibendurchmesser außen: 200 mm
  • Scheibendurchmesser innen (Bohrung): 32 mm
  • Scheibendicke: 25 mm
  • Abmessungen: 44,3 x 31,5 x 30,4 cm
  • Gewicht: 15 kg

2. Kippmoment

Das Kippmoment bei Doppelschleifern bezieht sich auf das Moment oder die Drehkraft, die auf die Schleifscheiben oder Schleifsteine ausgeübt wird, wenn seitliche Kräfte oder unerwartete Belastungen auftreten. Das Kippmoment ist ein wichtiger Sicherheitsaspekt, da es Einfluss auf die Stabilität des Doppelschleifers hat und potenzielle Gefahrensituationen beeinflusst. Das Kippmoment wird in der Regel in Newtonmetern (Nm) angegeben, aber leider nicht von allen Herstellern.

Wenn das Kippmoment zu hoch ist, kann dies dazu führen, dass die Schleifscheiben oder Schleifsteine aus ihrer stabilen Position gedrückt werden oder dass die Maschine aus der Kontrolle des Bedieners gerät. Dies kann zu gefährlichen Situationen führen, einschließlich Unfällen und Verletzungen.

3. Größe der Schleifsteine oder Schleifscheiben

Die Größe der Schleifsteine oder Schleifscheiben ist wichtig für die Effizienz. Größere Schleifsteine bieten mehr Oberfläche und ermöglichen ein schnelleres Schleifen. Kleine Schleifsteine sind für feinere Arbeiten geeignet. Es gibt der Schleifsteine oder Schleifscheiben:

  • Außendurchmesser: Die Außendurchmesser von Schleifscheiben können in der Regel zwischen 100 mm (4 Zoll) und 600 mm (24 Zoll) oder sogar größer liegen. Die genaue Größe hängt von der Anwendung und der Art des Schleifgeräts ab.
  • Innendurchmesser: Der Innendurchmesser von Schleifscheiben, auch als Bohrung bezeichnet, kann ebenfalls variieren. Typische Innendurchmesser liegen bei 12,7 mm (1/2 Zoll), 15,88 mm (5/8 Zoll) und 25,4 mm (1 Zoll). Es gibt jedoch auch Schleifscheiben mit anderen Innendurchmessern, die speziell für bestimmte Maschinen oder Anwendungen hergestellt werden.
  • Breite: Die Breite der Schleifsteine oder Schleifscheiben kann zwischen 19 und 38 Millimetern oder sogar breiter liegen. Welche Breite möglich ist, hängt von der Leistung und der Größe der Maschine ab.

4. Körnung der Schleifsteine oder Schleifscheiben

Schleifsteine oder Schleifscheiben sind in verschiedenen Körnungen erhältlich, wobei grobe Körnungen (wie K24 und K40) für das schnelle Entfernen von Material und mittlere bis feine Körnungen (wie K60, K80 und K120) für das Feinschleifen und Schärfen verwendet werden. Je höher der Wert für die Körnung ist, desto feiner kannst du mit der Schleifscheibe schleifen.

5. Schleifgeschwindigkeit

Die Schleifgeschwindigkeit eines Doppelschleifers hängt von der Drehzahl des Motors ab. In der Regel geben die Hersteller in den Artikelbeschreibungen die Leerlaufdrehzahl an. Sie wird in Umdrehungen pro Minute (min−1, U/min oder rpm) gemessen und gibt an, wie schnell sich die Schleifscheibe theoretisch bewegen kann. Sie ändert sich aber, wenn das Werkstück in Kontakt mit der Schleifscheibe kommt und die Maschine belastet wird.

Aus diesem Grund entspricht die Leerlaufdrehzahl nicht der Schleifgeschwindigkeit, denn diese bezieht sich auf die tatsächliche Geschwindigkeit, mit der die Schleifscheibe oder der Schleifstein das Werkstück während des Schleifvorgangs bewegt. Wie hoch sie ist, hängt jedoch von der Höhe der Leerlaufdrehzahl sowie von der Größe des Schleifmittels und der Art des zu schleifenden Materials ab. Eine höhere Leerlaufdrehzahl bedeutet üblicherweise auch eine höhere Schleifgeschwindigkeit.

Die Schleifgeschwindigkeit ist entscheidend für die Qualität und Effizienz des Schleifvorgangs, da sie beeinflusst, wie viel Material pro Zeiteinheit entfernt wird und wie gut das Werkstück bearbeitet wird. Verschiedene Materialien erfordern unterschiedliche Schleifgeschwindigkeiten, daher ist es sinnvoll, eine Maschine mit einstellbarer Geschwindigkeit zu wählen. Ein Doppelschleifer mit variabler Geschwindigkeit ermöglicht es dir, die Schleifgeschwindigkeit an die Anforderungen deiner Arbeit anzupassen. Langsamere Geschwindigkeiten eignen sich gut für präzise Aufgaben, während schnellere Geschwindigkeiten das effizientere Entfernen von Material ermöglichen.

6. Verstellbarkeit und Sicherheitsfunktionen

Ein Doppelschleifer sollte verschiedene Verstellmöglichkeiten bieten, um die Flexibilität und Anpassungsfähigkeit an verschiedene Schleifaufgaben und Arbeitsanforderungen zu gewährleisten.

  • Verstellbare Werkstückauflagen: Die Werkstückauflagen, auf denen du die Werkzeuge oder Werkstücke platzierst, sollten in der Höhe und im Winkel verstellbar sein. Dies ermöglicht es dir, den Schleifwinkel und die Position des Werkstücks anzupassen.
  • Austauschbare Schleifsteine oder Schleifscheiben: Die Möglichkeit, die Schleifsteine oder Schleifscheiben leicht auszutauschen ist wichtig, da unterschiedliche Aufgaben und Materialien unterschiedliche Arten von Schleifmitteln erfordern.
  • Richtige Ausrichtung der Schleifsteine: Der Doppelschleifer sollte so konstruiert sein, dass die Schleifsteine präzise und parallel ausgerichtet werden können. Damit wird sichergestellt, dass Werkzeuge und Werkstücke gleichmäßig und präzise geschliffen werden.
  • Spannvorrichtungen: Einige Doppelschleifer verfügen über Spannvorrichtungen oder Halterungen, die das Werkstück sicher halten und zusätzliche Stabilität bieten.
  • Wasserbehälter für Kühlung: Wenn der Doppelschleifer über eine Wasserkühlung verfügt, sollte der Wasserbehälter so positioniert sein, dass er leicht erreichbar und nachfüllbar ist.

7. Sicherheitsfunktionen

Da es sich bei einem Doppelschleifer um ein motorisiertes Gerät handelt, an dem man sich bei unsachgemäßer Bedienung oder durch Geräteschäden beziehungsweise -störungen verletzen kann, sind angemessene Sicherheitsfunktionen wichtig, wie beispielsweise:

  • Schutzabdeckungen und Funkenschutz
  • Not-Aus-Schalter
  • Sicherheitsriegel
  • Mechanismus für den Schleifscheibenwechsel
  • Anlaufstrombegrenzung oder Sanftanlauf
  • Überlastschutz
7.1 Schutzabdeckungen und Funkenschutz

Funkenschutz zur SicherheitDer Funkenschutz oder die Schutzabdeckung eines Doppelschleifers ist eine Schutzvorrichtung, die dazu dient, Funkenflug und herumfliegende Partikel während des Schleifvorgangs zu minimieren oder zu kontrollieren. Der genaue Aufbau und die Ausgestaltung des Funkenschutzes können je nach Hersteller und Modell variieren, aber sie haben in der Regel ähnliche Merkmale.

Der Funkenschutz kann aus einer transparenten Abdeckung aus Glas oder Kunststoff bestehen, welche die Schleifsteine oder Schleifsteine vollständig oder teilweise abdecken. Durch die Transparenz lässt sich der Schleifprozess überwachen, ohne direktem Funkenflug ausgesetzt zu sein. Viele Funkenschutzeinrichtungen sind verstellbar, so dass sie je nach Bedarf angehoben oder abgesenkt werden können, um unterschiedliche Werkstückgrößen oder Schleifanforderungen zu berücksichtigen. Einige Funkenschutzvorrichtungen verfügen über zusätzliche Spritzschutzvorrichtungen, die seitlich angebracht sind, um Funken und Partikel noch besser einzufangen.

7.2 Not-Aus-Schalter

Ein leicht zugänglicher Not-Aus-Schalter ist wichtig, um die Maschine im Notfall sofort ausschalten zu können.

7.3 Sicherheitsriegel

Einige Modelle verfügen über Sicherheitsriegel oder Verriegelungen, um zu verhindern, dass die Schleifsteine oder Schleifscheiben unerwünscht eingeschaltet werden.

7.4 Mechanismus für den Schleifscheibenwechsel

Ein einfacher und sicherer Mechanismus zum Wechseln der Schleifscheiben oder Schleifsteine ist sinnvoll, um Verletzungen beim Austausch von Schleifmitteln zu vermeiden.

7.5 Anlaufstrombegrenzung oder Sanftanlauf

Diese Funktion verhindert, dass der Doppelschleifer beim Einschalten sofort auf volle Geschwindigkeit beschleunigt, wodurch die Kontrolle über das Gerät besser ist.

7.6 Überlastschutz

Ein Überlastschutz kann die Maschine vor Überhitzung und Schäden schützen, indem er den Motor abschaltet, wenn er überlastet wird.

Unabhängig vom Gerät solltest du beim Arbeiten mit einem Doppelschleifer zum Schutz deiner Gesundheit und zum sicheren Arbeiten weitere Maßnahmen ergreifen. Eine Schutzbrille und ein Gesichtsschutz schützen deine Augen und dein Gesicht vor herumfliegenden Partikeln und Funken. Außerdem solltest du einen geeigneten Gehörschutz tragen, da die Arbeit mit einem Doppelschleifer doch mit etwas Lärm verbunden ist. Um Vibrationen zu minimieren und die Stabilität während des Betriebs sicherzustellen, wird der Doppelschleifer idealerweise auf einer stabilen Basis montiert oder aufgestellt.

Diese Alternativen oder Ergänzungen gibt es zum Doppelschleifer

Multifunktionswerkzeug als Alternative
Multifunktionswerkzeug als Alternative

Es hängt von den auszuführenden Tätigkeiten und den Materialien ab, wie gut ein Doppelschleifer geeignet ist. Möchtest du hauptsächlich Klingen schärfen, ist er sicher eine optimale Wahl. Für andere Anwendungen können sich andere manuelle oder elektrische Geräte besser eignen. Beispiele sind:

  • Handschleifwerkzeuge: Hierzu gehören Handfeilen, Schleifpapier, Schleifböcke und Schleifsteine. Diese Werkzeuge sind nützlich, wenn du Präzisionsarbeit leisten oder an Orten arbeiten musst, an denen ein stationärer Doppelschleifer nicht praktikabel ist oder kein Strom vorhanden ist.
  • Bandschleifmaschine: Eine Bandschleifmaschine verwendet ein sich bewegendes Schleifband, das sich um zwei Walzen spannt. Sie eignet sich gut zum schnellen Entfernen von Material und zum Schleifen großer Flächen.
  • Winkelschleifer: Ein Winkelschleifer ist ein vielseitiges Werkzeug, das mit verschiedenen Aufsätzen wie Schleif- oder Trennscheiben verwendet werden kann. Er eignet sich zum Schneiden, Schleifen und Polieren von Metall, Stein und anderen Materialien.
  • Dremel oder Rotationswerkzeuge: Diese kleinen, handlichen Werkzeuge sind mit verschiedenen Aufsätzen für Schleifen, Polieren, Gravieren und mehr ausgestattet. Sie eignen sich gut für feine, präzise Arbeiten.
  • Schwingschleifer: Schwingschleifer verwenden Schleifpapier, das sich auf einer Schwungplatte hin und her bewegt, um Oberflächen zu glätten. Sie sind ideal zum Schleifen von Holz und anderen flachen Oberflächen.
  • Elektrische Bohrmaschine mit Schleifaufsatz: Wenn du nur gelegentlich kleine Schleifarbeiten durchführst, kann eine elektrische Bohrmaschine mit einem Schleifaufsatz ausreichend sein.

Fazit: Doppelschleifer arbeiten effizient und präzise

Ein Doppelschleifer ist ein nützliches Gerät, wenn es beim Schleifen oder Schärfen um Effizient, Präzision und Sorgfalt geht. Doppelschleifer verfügen hierfür über zwei Schleifsteine, die sich mit hoher Geschwindigkeit drehen. Wie hoch die Schleifsteingeschwindigkeit ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der Leistung des Motors, der Leerlaufgeschwindigkeit, der Schleifsteingröße und den Materialien, welche geschliffen werden. Doppelschleifer werden in verschiedenen Preisklassen angeboten und auch für Geräte von Markenherstellern musst du kein Vermögen ausgeben.

Meine Empfehlung: DS 150 Doppelschleifer von Metabo

Alles Wichtige zum Doppelschleifer Metabo DS 150 Plus auf einen Blick:

  • Leistungsaufnahme: 400 W (Leistungsabgabe: 270 Watt)
  • Leerlaufdrehzahl (Umdrehungen pro Minute): 2.980 U/min
  • Scheibendurchmesser außen: 150 mm
  • Scheibendurchmesser innen (Bohrung): 20 mm
  • Scheibendicke: 20 mm
  • Schleifscheibenkörnungen: 36 P und 60 N
  • Abmessungen: 30 x 30 x 35 cm
  • Gewicht: 10,2 kg

Mein Preistipp: SM150 L Doppelschleifer von Scheppach

Alles Wichtige zum Doppelschleifer Scheppach SM150L auf einen Blick:

  • Leistungsaufnahme: 400 W
  • Leerlaufdrehzahl (Umdrehungen pro Minute): 2.850 U/min
  • Scheibendurchmesser außen: 150 mm
  • Scheibendurchmesser innen (Bohrung): 12,7 mm
  • Scheibendicke: 20 mm
  • Abmessungen: 38 x 21 x 28 cm
  • Gewicht: 7 kg (Nettogewicht)

Letzte Aktualisierung der Preise am 19.05.2024 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API