Unser Versprechen: Wir testen unabhängig und objektiv!

Dekupiersäge Test – 5 sehr gute Dekupiersäge im direkten Vergleich sowie Tipps für den Kauf

Dekupiersäge Test

Dekupiersäge Test – Von Kunsthandwerkern, Heimwerkern und Bastlern wird die Dekupiersäge häufig als Ersatz für die Laubsäge eingesetzt. Dekupiersägen gibt es in verschiedenen Ausführungen. Insbesondere unterscheiden sich die Motorleistung, die Schnitttiefe und die Hubzahl. Ich habe mir für meinen Dekupiersägen Test und Vergleich verschiedene Dekupiersägen unterschiedlicher Hersteller angesehen und beschreibe dir diese etwas näher. Im Ratgeberteil erfährst du dann, auf welche Aspekte du beim Kauf besonders achten solltest, wie eine Dekupiersäge im Allgemeinen aufgebaut ist und für welche Tätigkeiten sie sich eignet.

Was ist eine Dekupiersäge?

Eine Dekupiersäge ist eine Art von mechanischer oder elektrischer Säge, die in der Regel zum präzisen Schneiden von Holz, Kunststoff und anderen dünnen Metallen verwendet wird. Sie ist mit der Laubsäge verwandt. Im Gegensatz zu anderen Sägen wie Kreissägen oder Stichsägen kann eine Dekupiersäge sehr feine und komplexe Schnitte in einem Werkstück ausführen. Dies ist aufgrund des flexiblen Sägeblatts möglich, welches es der Säge ermöglicht, in verschiedene Richtungen zu schneiden. Dekupiersägen werden oft von Handwerkern, Künstlern und Heimwerkern verwendet, um detaillierte Schnitte und Muster in Holz- oder Kunststoffarbeiten auszuführen.

Dekupiersäge Test – 5 gute Dekupiersägen im direkten Vergleich

Bei der Vielzahl der auf dem Werkzeugmarkt erhältlichen Modelle die besten fünf Dekupiersägen herauszusuchen, ist nicht ganz einfach. Viele Produkte sind von namhaften Herstellern und haben eine gute Qualität sowie eine hohe Leistung. Welche Dekupiersäge die beste ist, hängt letztendlich von den Einsatzzwecken und den zu bearbeitenden Materialien ab. Fünf Sägen, welche durch Kunden gern gekauft werden und die durch Rezensenten mit guten Noten versehen wurden, habe ich mir im Rahmen von meinem Dekupiersägen Test und Vergleich genauer angesehen. Da handbetriebene Dekupiersägen inzwischen sehr selten geworden sind, habe ich mich dabei auf elektrisch angetriebene Modelle beschränkt.

Modell
Empfehlung
MS20-1/5
TC-SS 405 E
Deco Flex
28092
Preistipp
SD1600V
Dekupiersäge Test und Vergleich
Dremel MS20 Moto-Saw Dekupiersäge, kompakte 2-in-1-Tischkreissäge (70 W) mit 1 Zubehörteil und 5 Sägeblättern für seitliche und lange Schnitte in Weiches Holz, Laminat und Kunststoff
Einhell Dekupiersäge TC-SS 405 E (massives Gestell, verstellbarer Metalltisch, Werkstückniederhalter, Schnellspannvorrichtung, inkl. Sägeblätter)
Scheppach Dekupiersäge Deco Flex mit flexibler Welle (125 W, Schnitthöhe 50mm, Schnitttiefe 405mm, Staubabsaugung) – Modellbau-Laubsäge Metall mit Schnellspanner und Arbeitsleuchte
Proxxon 28092 28 092 Dekupiersäge DSH
Scheppach Dekupiersäge SD1600V Modellbausäge 120W Leistung | 50mm Durchlasshöhe und flexibler Gebläsedüse | Variable Hubzahl 500 – 1700 min-1 | LED Licht
Hersteller
Dremel
Einhell
Scheppach
Proxxon
Scheppach
Leistung
70 Watt
120 Watt
125 Watt
205 Watt
125 Watt
Dreh- / Hubzahl
1.500 - 2.250 U/min
400 - 1600 Hub/min
550-1600 Hub/min
900 oder 1.400 Hub/min
500 bis 1.700 Hub/min
Schnitttiefe
18 mm
52 mm (bei 90 Grad), 20 mm bei (45 Grad)
50 mm (bei 90 Grad), 22 mm (bei 45 Grad)
50 mm (bei 90 Grad in Holz)
50 mm (bei 90 Grad), 22 mm (bei 45 Grad)
Maße
40 x 21 x 37 cm
61 x 29 x 34 cm
32 x 63 x 38 cm
30 x 53 x 27 cm
63 x 29,5 x 37 cm
besondere Vorteile
abnehmbare und einzeln nutzbare Laubsäge, schneller Zubehörwechsel, einfache Befestigung durch Schnellklemmfuß, Staubabsaugung
Staubabsaugung, Abblasvorrichtung, Tisch um 45 Grad neigbar, Sägeblätter mit T-Aufnahme und Rundsägeblätter verwendbar
zusätzliche Welle mit Bohrfutter, Werkzeugniederhalter, Staubabsaugevorrichtung und Gebläsedüse, sehr tiefe Schnitte möglich, viele Sägeblätter nutzbar
viele Sägeblätter nutzbar, hohe Motorleistung, hohe Stabilität durch Arbeitstisch aus Aluminiumdruckg., Arbeitstisch neigbar
Werkzeugniederha., Arbeitstisch für Gehrungsschnitte bis zu 45 Grad neigbar, Schnellspannsys. für einfachen Sägeblattwechsel, viele Sägeblätter nutzbar
Preis
113,13 EUR
94,99 EUR
129,00 EUR
199,00 EUR
99,90 EUR
Empfehlung
Modell
MS20-1/5
Dekupiersäge Test und Vergleich
Dremel MS20 Moto-Saw Dekupiersäge, kompakte 2-in-1-Tischkreissäge (70 W) mit 1 Zubehörteil und 5 Sägeblättern für seitliche und lange Schnitte in Weiches Holz, Laminat und Kunststoff
Hersteller
Dremel
Leistung
70 Watt
Dreh- / Hubzahl
1.500 - 2.250 U/min
Schnitttiefe
18 mm
Maße
40 x 21 x 37 cm
besondere Vorteile
abnehmbare und einzeln nutzbare Laubsäge, schneller Zubehörwechsel, einfache Befestigung durch Schnellklemmfuß, Staubabsaugung
Preis
113,13 EUR
Anbieter
Modell
TC-SS 405 E
Dekupiersäge Test und Vergleich
Einhell Dekupiersäge TC-SS 405 E (massives Gestell, verstellbarer Metalltisch, Werkstückniederhalter, Schnellspannvorrichtung, inkl. Sägeblätter)
Hersteller
Einhell
Leistung
120 Watt
Dreh- / Hubzahl
400 - 1600 Hub/min
Schnitttiefe
52 mm (bei 90 Grad), 20 mm bei (45 Grad)
Maße
61 x 29 x 34 cm
besondere Vorteile
Staubabsaugung, Abblasvorrichtung, Tisch um 45 Grad neigbar, Sägeblätter mit T-Aufnahme und Rundsägeblätter verwendbar
Preis
94,99 EUR
Anbieter
Modell
Deco Flex
Dekupiersäge Test und Vergleich
Scheppach Dekupiersäge Deco Flex mit flexibler Welle (125 W, Schnitthöhe 50mm, Schnitttiefe 405mm, Staubabsaugung) – Modellbau-Laubsäge Metall mit Schnellspanner und Arbeitsleuchte
Hersteller
Scheppach
Leistung
125 Watt
Dreh- / Hubzahl
550-1600 Hub/min
Schnitttiefe
50 mm (bei 90 Grad), 22 mm (bei 45 Grad)
Maße
32 x 63 x 38 cm
besondere Vorteile
zusätzliche Welle mit Bohrfutter, Werkzeugniederhalter, Staubabsaugevorrichtung und Gebläsedüse, sehr tiefe Schnitte möglich, viele Sägeblätter nutzbar
Preis
129,00 EUR
Anbieter
Modell
28092
Dekupiersäge Test und Vergleich
Proxxon 28092 28 092 Dekupiersäge DSH
Hersteller
Proxxon
Leistung
205 Watt
Dreh- / Hubzahl
900 oder 1.400 Hub/min
Schnitttiefe
50 mm (bei 90 Grad in Holz)
Maße
30 x 53 x 27 cm
besondere Vorteile
viele Sägeblätter nutzbar, hohe Motorleistung, hohe Stabilität durch Arbeitstisch aus Aluminiumdruckg., Arbeitstisch neigbar
Preis
199,00 EUR
Anbieter
Preistipp
Modell
SD1600V
Dekupiersäge Test und Vergleich
Scheppach Dekupiersäge SD1600V Modellbausäge 120W Leistung | 50mm Durchlasshöhe und flexibler Gebläsedüse | Variable Hubzahl 500 – 1700 min-1 | LED Licht
Hersteller
Scheppach
Leistung
125 Watt
Dreh- / Hubzahl
500 bis 1.700 Hub/min
Schnitttiefe
50 mm (bei 90 Grad), 22 mm (bei 45 Grad)
Maße
63 x 29,5 x 37 cm
besondere Vorteile
Werkzeugniederha., Arbeitstisch für Gehrungsschnitte bis zu 45 Grad neigbar, Schnellspannsys. für einfachen Sägeblattwechsel, viele Sägeblätter nutzbar
Preis
99,90 EUR
Anbieter

1. Mein Preis-Leistungs-Sieger: Dremel Moto-Saw MS20-1/5

Dekupiersäge TestDie Moto-Saw MS20-1/5* wurde für präzise Schnitte in verschiedenen Materialien wie Holz, Plexiglas, Styropor, Faserplatten, Laminat und Aluminium entwickelt. Sie hat eine Eingangsleistung von 70 Watt und eignet sich damit eher zum Schneiden von dünnen Materialien. Die maximale Schnitttiefe beträgt 18 Millimeter. Die Motorgeschwindigkeit kann auf eine variable Drehzahl zwischen 1.500 bis 2.250 Umdrehungen pro Minute reguliert und damit optimal auf verschiedene Materialien angepasst werden.

Das Gerät ist mit einer abnehmbaren Laubsäge ausgestattet, wodurch die Einsatzmöglichkeiten erweitert werden. Das Sägeblatt ist dank eines Schnellwechselsystems unkompliziert und schnell wechsel- und spannbar. Der Sägetisch kann mittels einen Schnellklemmfußes an Tischen oder Werkbänken mit unterschiedlichen Stärken angebracht werden. Ein Parallelanschlag erlaubt auch das Schneiden von Winkeln. Für eine saubere Arbeitsfläche und damit einen guten Überblick kann ein Staubsauger an den entsprechenden Adapter angeschlossen werden.

Durch die kompakten Abmessungen von insgesamt 40 x 21 x 37 Zentimetern und das geringe Gewicht von knapp über einem Kilogramm kann diese Dekupiersäge einfach transportiert und Platz sparend verstaut werden. Ein Tragekoffer gehört zum Lieferumfang. Außerdem werden ein Parallelanschlag, zwei Allzweck-Holzsägeblätter, zwei feine Holzsägeblätter und ein Metallsägeblatt mitgeliefert.

Rezensenten äußern sich über die Dremel Moto-Saw MS20-1/5 größtenteils sehr positiv. Sie nutzen sie zum Beispiel für Bastelarbeiten. Während des Betriebs ist allerdings mit etwas Lärm zu rechnen. Laut Hersteller liegt der Schallleistungspegel bei 88,3 Dezibel. Das Gerät ist kabelgebunden und benötigt daher eine Stromquelle in der Nähe.

Meine Empfehlung: Dremel Moto-Saw MS20-1/5

Details:

  • Eingangsleistung: 70 Watt
  • Leerlaufdrehzahl: 1.500 - 2.250 U/min
  • Schnitttiefe: 18 mm
  • Abmessungen: 40 x 21 x 37 Zentimeter
  • Schallleistungspegel: 88,3 Dezibel
  • besondere Vorteile: abnehmbare und einzeln nutzbare Laubsäge, schneller Zubehörwechsel, einfache Befestigung durch Schnellklemmfuß, Staubabsaugung

2. Einhell TC-SS 405 E im Dekupiersäge Test und Vergleich

Profi DekupiersägeDie zweite Dekupiersäge, die ich dir näher vorstellen möchte, ist die Einhell TC-SS 405 E*. Deren Motor hat eine Eingangsleistung von 120 Watt und ist damit vergleichsweise leistungsstark. Die Hubzahl kann zwischen 400 bis 1.200 Hübe pro Minute reguliert werden. Bei einer maximalen Schnitttiefe von 52 Millimetern können auch etwas dickere Materialien geschnitten werden. Bei Schnitten mit einem Winkel von 45 Grad beträgt die Schnitttiefe 45 Grad.

Der Standfuß der Einhell TC-SS 405 E ist mit Beton gefüllt. Somit steht das Gerät sehr stabil, kann aber auch an einen Arbeitstisch oder an eine Werkbank montiert werden. Das komplette Gerät ist 60,7 x 28,5 x 33,6 Zentimeter groß. Der Sägetisch ist 40,7 Zentimeter lang und 25 Zentimeter breit. Er kann für Gehrungsschnitte auf der linken Seite um bis zu 45 Grad geneigt werden. Eine Winkelskala am Gerät erlaubt die passgenaue Einstellung des Winkels. Mit einem Gewicht von rund 12 Kilogramm ist diese Dekupiersäge nicht sehr leicht und eignet sich daher besser für den stationären Einsatz.

Zur Ausstattung gehören ein Werkstückniederhalter, eine Abblasvorrichtung und ein Staubsaugeranschluss mit 36 Millimetern Durchmesser. Die Sägeblattaufnahme ist variabel: Es können sowohl Sägeblätter mit T-Aufnahme als auch Rundsägeblätter verwendet werden. Die Sägeblattlänge beträgt laut Datenblatt von Einhell 127 Millimeter. Laut Kunden sind aber auch 130 Millimeter lange Sägeblätter mit Stift nutzbar. Die Betriebslautstärke ist mit einem Schallleistungspegel von 103 Dezibel sehr hoch.

Die Einhell TC-SS 405 E trifft den Geschmack vieler Kunden. Sie soll sehr robust und ordentlich verarbeitet sein. Genutzt wird sie unter anderem zum Schneiden von Leisten, zum Sägen von Sperrholz und zum Anpassen von Brettern.

Angebot
Einhell TC-SS 405 E mit 120 Watt Leistung

Details:

  • Eingangsleistung: 120 Watt
  • Hubzahl: 400 - 1600 Hub/min
  • Schnitttiefe: 52 mm (bei 90 Grad), 20 mm bei (45 Grad)
  • Abmessungen: 60,7 x 28,5 x 33,6 cm
  • Schallleistungspegel: 103 Dezibel
  • besondere Vorteile: Staubabsaugung, Abblasvorrichtung, Tisch um 45 Grad neigbar, Sägeblätter mit T-Aufnahme und Rundsägeblätter verwendbar

3. Scheppach deco-flex (125 W)

Scheppach Deco FlexDie deco-flex von Scheppach* arbeitet mit einem 125 Watt starken Motor und regulierbarer Sägegeschwindigkeit zwischen 1.650 bis 4.800 Umdrehungen pro Minute. Sie ist mit einer flexiblen Welle ausgestattet, die nach dem Sägen zur nachträglichen Bearbeitung das Bohren, Schleifen und Polieren erlaubt. Deren Drehzahl kann zwischen 1.650 bis 4.800 Umdrehungen pro Minute eingestellt werden. Passende Aufsätze werden optional von Scheppach angeboten. Je nach Händler können einige aber auch zum Lieferumfang gehören.

Die mögliche Sägeblattlänge beträgt 127 Millimeter, wobei alle marktüblichen Standard- und Stiftsägeblätter genutzt werden können. Das Einsetzen ist dank einer Schnellspannvorrichtung einfach. Die Schnitthöhe der deco-flex beträgt 50 Millimeter, die Schnitttiefe liegt bei Schnitten im 90-Grad-Winkel sogar bei 405 Millimetern. Während der Arbeit wird der Schnittbereich mittels einer Lampe beleuchtet. An eine Absaugvorrichtung können ein Staubsauger oder eine Absauganlage wie die HA1000 von Scheppach zum Reinigen des Sägetisches angeschlossen werden. Außerdem verfügt das Gerät über eine Gebläsedüse zum Wegpusten von Staub und Spänen.

Der 25,5 x 41,5 Zentimeter große Arbeitstisch besteht aus Aluminium und ist für Gehrungsschnitte in einem Winkel von bis zu 45 Grad verstellbar. Damit das Werkstück beim Sägen von Ausschnitten sicher und präzise geführt werden kann, ist ein Werkzeugniederhalter integriert. Die Dekupiersäge von Scheppach ist rund 63 Zentimeter lang, 32 Zentimeter breit sowie 38 Zentimeter hoch und wiegt um die 14 Kilogramm. Zur Lautstärke macht der Hersteller leider keine Angaben. Das Gerät wird über ein Kabel mit Netzstrom versorgt. Es eignet sich unter anderem für die Bearbeitung von Holz, Metall, Kunststoff, Plexiglas und Gips.

Laut Kunden lässt sich die deco-flex gut handhaben, allerdings könnte die Leistung des Gebläses besser sein. Außerdem ist für die Beleuchtung nach Aussagen von Rezensenten keine LED verbaut, sondern es wird eine kleine 12-Volt-Glühbirne genutzt.

Deco Flex von Scheppach mit 405 mm Schnitttiefe

Details:

  • Eingangsleistung: 125 Watt
  • Hubzahl: 550-1600 Hub/min
  • Schnitthöhe: 50 mm (bei 90 Grad), 22 mm (bei 45 Grad)
  • Schnitttiefe: 405 mm in Holz
  • Abmessungen: 32 x 63 x 38 cm
  • besondere Vorteile: zusätzliche Welle mit Bohrfutter zum Einsetzen von Werkzeugen für die Nachbearbeitung, Werkzeugniederhalter, Staubabsaugevorrichtung und Gebläsedüse, sehr tiefe Schnitte möglich, viele Sägeblätter nutzbar

4. Proxxon Dekupiersäge DSH – 28092

Dekupiersäge VergleichEtwas teurer als die bisher vorgestellten Modelle ist die Dekupiersäge DSH mit der Modellnummer 28092* von Proxxon. Sie arbeitet mit einem bürstenlosen 2-Gang-Motor, der eine Leistung von 205 Watt hat. Die Hubzahl kann entweder auf 900 oder auf 1.400 Hübe pro Minute eingestellt werden. Damit ist das Gerät etwas langsamer als beispielsweise die Einhell TC-SS 405 E.

Der Arbeitstisch ist 36 x 18 Zentimeter groß und besteht aus Aluminiumdruckguss. Damit ist er sehr stabil, aber das Gerät bringt auch rund 20 Kilogramm auf die Waage. Eine Beleuchtung ist leider nicht integriert. Für Gehrungsschnitte kann der Sägetisch um 45 Grad geneigt werden. Zum Sauberhalten des Tisches gehören ein Blasebalg mit einstellbarer Luftdüse und eine Absaugevorrichtung zum Anschluss eines Staubsaugers zur Ausstattung. Die maximale Schnitttiefe bei einem Winkel von 90 Grad beträgt 50 Millimeter in Holz, 30 Millimeter in Kunststoffe und 10 Millimeter in Metalle (aber nicht Eisen). Bei einem Gehrungsschnitt im 45-Grad-Winkel kann 25 Millimeter tief geschnitten werden. Werkstücke können bis zu 40 Zentimeter hinter das Sägeblatt geführt werden. Das heißt, die Ausladung beträgt 400 Millimeter.

Die Dekupiersäge DSH kann mit handelsüblichen Sägeblättern mit oder ohne Querstift bestückt werden. Deshalb sind auch herkömmliche Laubsägeblätter nutzbar. Für den Einstieg gehören fünf Sägeblätter zum Lieferumfang. Konkrete Angaben zur Lautstärke macht der Hersteller zwar nicht, aber Rezensenten beschreiben die Betriebsgeräusch als ruhig. Auch die Vibration soll während des Sägens gering sein. Die Stromversorgung erfolgt über eine haushaltsübliche Steckdose über ein 2,50 Meter langes Netzkabel.

Angebot
Proxxon 28092 mit hoher Motorleistung

Details:

  • Eingangsleistung: 205 Watt
  • Hubzahl: 900 oder 1.400 Hub/min
  • Schnitttiefe: 50 mm (bei 90 Grad in Holz)
  • Abmessungen: 30 x 53 x 27 cm
  • besondere Vorteile: viele Sägeblätter nutzbar, hohe Motorleistung, hohe Stabilität durch Arbeitstisch aus Aluminiumdruckguss, Arbeitstisch neigbar

5. Mein Preistipp aus dem Dekupiersäge Test und Vergleich: Scheppach SD1600V mit 125 Watt Leistung

Dekupiersäge TestEine vergleichsweise günstige Dekupiersäge aus meinem Test und Vergleich ist die für Einsteiger empfohlene SD1600V von Scheppach*. Sie ist robust verarbeitet. Der Arbeitstisch und der Sägearm bestehen jeweils aus Aluminiumdruckguss. Die Motorleistung beträgt 125 Watt. Die Hubgeschwindigkeit lässt sich zwischen 500 bis 1.700 Hübe pro Minute regulieren.

Der Arbeitstisch ist 41,5 x 25,5 Zentimeter groß und um 45 Grad neigbar, sodass Gehrungsschnitte unkompliziert zu realisieren sind. Für die passgenaue Ausrichtung ist eine Skala angebracht. Zum Freihalten von Staub und Spänen ist eine Gebläsedüse integriert. Außerdem ist ein Adapter mit 35 Millimeter Durchmesser für den Anschluss eines Staubsaugers vorhanden. Eine flexible LED-Leuchte verbessert die Sicht auf das Werkstück. Ein Werkzeugniederhalter erleichtert das Führen des Werkstücks.

Die Sägeblattaufnahme eignet sich für Standard- und Stiftsägeblätter. Durch einen Schnellspannhebel ist der Wechsel der Sägeblätter einfach. Unter dem Arbeitstisch können nicht genutzte Sägeblätter in einem Stauraum untergebracht werden. Die Schnitttiefe beträgt in Holz bei einem Winkel von 90 Grad 406 Millimeter. Die Schnitthöhe beträgt im gleichen Winkel 50 Millimeter. Das Gerät soll vibrationsarm arbeiten. Die Lautstärke ist laut Kunden erträglich. Einen genauen Wert in Dezibel gibt der Hersteller leider nicht an.

Rezensenten loben die Scheppach SD1600V für ihr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Dekupiersäge soll unkompliziert zu handhaben sein, ruhig laufen und präzise Schnitte liefern.

Angebot
Mein Preistipp: Scheppach SD1600V

Details:

  • Eingangsleistung: 125 Watt
  • Hubzahl: 500 bis 1.700 Hub/min
  • Schnitthöhe: 50 mm (bei 90 Grad), 22 mm (bei 45 Grad)
  • Schnitttiefe: 406 mm in Holz
  • Abmessungen: 63,0 x 29,5 x 37,0 cm
  • besondere Vorteile: Werkzeugniederhalter, Arbeitstisch für Gehrungsschnitte bis zu 45 Grad neigbar, Schnellspannsystem für einfachen Sägeblattwechsel, viele Sägeblätter nutzbar

Ratgeber zum Dekupiersäge Test und Vergleich: Wissenswertes zur Dekupiersäge und nützliche Ratschläge für die Auswahl

nachdem ich dir mit meinem Dekupiersägen Test und Vergleich fünf sehr gute Modelle näher vorgestellt habe, möchte ich dir jetzt mit meinem Ratgeber noch wichtige Informationen mit auf den Weg geben. Bevor ich dir die wichtigsten Punkte nenne, auf welche du beim Kauf einer Dekupiersäge achten solltest, gehe ich zunächst auf ihren Aufbau, die Art der verwendbaren Sägeblätter und die häufigsten Verwendungszwecke ein. Dieses Wissen kann dir dabei helfen, die passende Dekupiersäge für deine Vorhaben zu finden.

#1 – Wie ist eine Dekupiersäge aufgebaut?

Eine Dekupiersäge besteht in der Regel aus einem Sägetisch, einer Halterung für das Werkstück, einem Motor, einem Sägeblatt und einer Halterung für das Sägeblatt. Der Sägetisch ist eine flache Platte, auf welcher das Werkstück platziert wird. Der Tisch kann in der Regel nach oben oder unten bewegt werden, um den Abstand zwischen dem Sägeblatt und dem Werkstück zu verändern. Einige Dekupiersägen verfügen auch über einen schwenkbaren Tisch, der es ermöglicht, Gehrungsschnitte oder Fasen auszuführen.

Die Halterung für das Werkstück kann in der Regel in verschiedenen Winkeln und Positionen eingestellt werden, um eine präzise Ausrichtung des Werkstücks zu ermöglichen. Der Motor einer Dekupiersäge befindet sich in der Regel unter dem Sägetisch und treibt das Sägeblatt an. Er wird meistens durch eine elektrische Stromquelle angetrieben und seine Geschwindigkeit ist oft durch eine Drehzahlregelung einstellbar.

Das feine Sägeblatt wird in eine Halterung eingespannt, die es ermöglicht, das Sägeblatt in verschiedenen Winkeln zu bewegen und auszurichten. Einige Dekupiersägen mit einer Absaugvorrichtung zum Anschluss eines Staubsaugers versehen oder bieten die Möglichkeit, die Hublänge oder Hubfrequenz zu regulieren.

Die Hublänge und die Hubfrequenz sind zwei wichtige Parameter bei einer Dekupiersäge, welche die Leistungsfähigkeit und die Effizienz beeinflussen. Die Hublänge bezieht sich auf die maximale Länge, die das Sägeblatt in einer hin- und herbewegenden Bewegung durch das Material schneiden kann. In der Regel haben Dekupiersägen eine Hublänge zwischen 16 und 25 Millimetern. Je größer die Hublänge ist, umso größer ist die Strecke, die das Sägeblatt pro Schnitt zurücklegt. Dadurch erhöht sich die Schnittgeschwindigkeit und das Arbeiten ist effizienter. Allerdings kann eine zu große Hublänge auch zu einer geringeren Präzision führen, da das Sägeblatt mehr Spiel hat und schneller aus der Spur geraten kann.

Die Hubfrequenz bezieht sich auf die Anzahl der Hin- und Herbewegungen des Sägeblatts pro Minute. Sie wird in Hüben pro Minute (Hub/min) gemessen. Die meisten Dekupiersägen haben eine einstellbare Hubfrequenz, die zwischen 400 und 1800 H/min liegen kann. Eine höhere Hubfrequenz bedeutet, dass das Sägeblatt schneller durch das Material schneidet, was vor allem bei dickeren Materialien und komplexeren Schnitten von Vorteil sein kann. Eine zu hohe Hubfrequenz kann aber auch zu einem höheren Verschleiß des Sägeblatts und zu einer größeren Wärmeentwicklung führen, wodurch die Lebensdauer der Säge und des Sägeblatts beeinträchtigt werden können.

#2 – Für welche Tätigkeiten werden Dekupiersägen eingesetzt?

Einsatzgebiet Dekupiersäge

Dekupiersägen werden hauptsächlich für feine und präzise Schnitte in verschiedenen Materialien wie Holz, Kunststoff, Metall, Keramik, Gips, Plexiglas und Leder eingesetzt. Die hohe Genauigkeit der Schnitte ermöglicht es, komplexe und detaillierte Formen, Muster und Designs zu schneiden. Ihre Einsatzbereiche sind zum Beispiel:

  • Holz- und Metallbearbeitung, beispielsweise bei der Herstellung von Möbeln oder Skulpturen
  • Modellbau, unter anderem für feine Schnitte in Materialien wie Kunststoff, Styropor und Holz für die Erstellung von Modellen und Miniaturen
  • Schmuckherstellung, zum Beispiel für feine Schnitte in Edelmetalle und Holz
  • Kunsthandwerk, beispielsweise zum Erstellen von Gravuren und Schnitzereien bei Schwibbögen und anderen Dekorationsartikeln

#3 – Welche Faktoren sollten beim Kauf einer Dekupiersäge beachtet werden?

Bei der Auswahl einer Dekupiersäge spielen einige Merkmale eine Rolle, damit die Säge letztendlich zu deinen Ansprüchen und den geplanten Vorhaben passt. Insbesondere solltest du auf die folgenden  Punkte achten und die angebotenen Dekupiersägen diesbezüglich miteinander vergleichen:

  • Leistung: Die Leistung der Säge ist ein wichtiger Faktor, der bestimmt, welche Materialstärke bewältigt werden kann und wie schnell und effektiv die Säge arbeitet. Eine höhere Wattzahl bedeutet in der Regel mehr Leistung und eine schnellere Schnittleistung. Für gelegentliche Hobby- und Bastelarbeiten ist in der Regel eine Säge mit einer Leistung von 80 bis 100 Watt ausreichend. Wenn du jedoch regelmäßig dickere Materialien schneidest, solltest du eine Säge mit einer höheren Leistung von mindestens 120 bis 150 Watt wählen.
  • Aufnahme der Sägeblätter: Achte darauf, dass die Säge eine Halterung hat, die es dir ermöglicht, verschiedene Arten von Sägeblättern zu verwenden, um verschiedene Schnitte und Materialien zu schneiden. Überprüfe auch, ob die Sägeblätter leicht auswechselbar sind, beispielsweise durch eine Schnellspannvorrichtung.
  • Geschwindigkeitseinstellung: Eine Geschwindigkeitsregulierung des Motors ermöglicht es dir, die Geschwindigkeit der Säge an das Material und die Art des Schnitts anzupassen, den du ausführen möchtest. Im Allgemeinen haben Dekupiersägen Motoren mit einer Umdrehungsgeschwindigkeit von etwa 1500 bis 3000 Umdrehungen pro Minute.
  • Schnitttiefe: In der Regel haben Dekupiersägen eine Schnitttiefe von 50 bis 80 Millimetern. Je höher die mögliche Schnitttiefe, umso dicker darf das Material sein, welches bearbeitet werden soll. Beachte, dass die meisten Hersteller die maximale Schnitttiefe nur für Holz angeben. Für anderen Materialien kann die Schnitttiefe höher oder niedriger ausfallen.
  • Sägehub / Hubzahl: Der Sägehub gibt an, wie weit das Sägeblatt sich während des Schnitts vor- und zurückbewegt. Die Hubzahl wird in Hüben pro Minute (Hub/min) gemessen und variiert je nach Modell und Hersteller. In der Regel haben Dekupiersägen eine Hubzahl von etwa 400 bis 2000 Hüben pro Minute. Eine höhere Hubzahl bedeutet in der Regel, dass die Säge schneller und effizienter schneidet. Eine niedrigere Hubzahl kann dagegen für präzisere Schnitte besser geeignet sein. Ideal ist es, wenn die Hubzahl am Gerät reguliert und somit je nach Tätigkeit und Werkstoff angepasst werden kann.
  • Größe der Arbeitsfläche: Der Sägetisch sollte groß genug sein, um das Werkstück aufzunehmen und es sicher zu halten. Eine größere Arbeitsfläche bietet mehr Platz und Flexibilität beim Schneiden von größeren Werkstücken. Typische Größen sind 30 x 40 oder 50 x 60 Zentimeter. Allerdings gibt es auch Modelle mit kleineren oder größeren Arbeitstischen. Komfortabel sind Tische, die in der Neigung verstellt werden können, um den Winkel an die jeweilige Arbeit anzupassen.
  • Lautstärke: Einige Dekupiersägen können sehr laut sein. Im Betrieb erzeugen sie üblicherweise eine Lautstärke zwischen 70 bis 110 Dezibel. Das ist vergleichbar mit anderen elektrischen Werkzeugen wie Bohrmaschinen oder Winkelschleifern. Eine längere Verwendung von Werkzeugen mit dieser Lautstärke kann zu Schäden am Gehör führen. Das Tragen eines geeigneten Gehörschutzes während des Sägens ist daher ratsam.
  • Ausstattung: Da eine gute Sicht auf den Schnittbereich wichtig ist, sind eine integrierte LED-Beleuchtung und ein Gebläse oder eine Absaugvorrichtung zum Entfernen der Sägespäne während der Arbeit sinnvoll. Einige Dekupiersägen sind mit einem Fußpedal ausgestattet. Dadurch lässt sich das Sägeblatt kontrollieren, ohne dass die Hände vom Werkstück genommen werden müssen, wodurch effizienter und sehr präzise gearbeitet werden kann.

#4 – Welche Sägeblätter können für eine Dekupiersäge verwendet werden?

Da es sich bei Sägeblättern um Verschleißartikel handelt, ist es für dich sicher nicht uninteressant, welche Art von Sägeblättern du in eine Dekupiersäge einsetzen kannst.

Die Sägeblätter einer Dekupiersäge sind in der Regel sehr fein und bestehen aus einem dünnen Draht, der in eine bestimmte Form gebogen ist. Sie können in verschiedenen Formen und Größen gekauft werden, um verschiedene Arten von Schnitten durchzuführen, wie zum Beispiel gerade Schnitte, Kurvenschnitte und komplexe Formen.

Sägeblätter für die Dekupiersäge werden im Handel oft im Set angeboten. Eine wichtige Rolle bei der Wahl der Sägeblätter spielen das zu bearbeitende Material, die Art des Schnittes und das gewünschte Ergebnis. Häufig können auch herkömmliche Laubsägeblätter in eine Dekupiersäge eingesetzt werden. Unter Umständen kann aber ein spezieller Adapter hierfür nötig sein.

Weitere wesentliche Faktor für die Wahl des zum Vorhaben passenden Sägeblattes sind die Breite und die Zahnung. Als Faustregel gilt, je schmaler das Sägeblatt ist, umso engere Kurven und filigranere Schnitte sind umsetzbar. Die Zahnung bezieht sich auf die Anzahl der Zähne auf einem Sägeblatt sowie deren Größe und Abstand zueinander. Je nach Anzahl und Form der Zähne können Sägeblätter für verschiedene Schnittarten und Materialien optimiert sein. Ein grobes Sägeblatt mit wenigen großen Zähnen eignet sich beispielsweise gut für schnelle und grobe Schnitte in dicken Materialien wie Holz, während ein feines Sägeblatt mit vielen kleinen Zähnen besser für feine und präzise Schnitte in dünneren Materialien wie Kunststoff geeignet ist. Die Zahnung kann zudem Auswirkungen auf die Schnittqualität haben. Eine höhere Zahnung kann einen feineren und saubereren Schnitt erzeugen, während bei einer geringeren Zahnung eher raue und unebene Schnitte zu erwarten sind.

Einige Arten von Sägeblättern für die Dekupiersäge sind:

  • Universalsägeblätter: Diese Sägeblätter eignen sich für eine Vielzahl von Materialien, wie zum Beispiel Holz, Kunststoff und Metall. Sie haben in der Regel eine mittlere Zahnung und können für gerade oder kurvige Schnitte verwendet werden.
  • Feinsägeblätter: Diese Sägeblätter haben eine hohe Zahnung und sind ideal für feine und präzise Schnitte in dünnen Materialien wie Sperrholz, dünnem Metall oder Kunststoff.
  • Grobsägeblätter: Diese Sägeblätter haben eine geringere Zahnung und sind ideal für grobe und schnelle Schnitte in dickeren Materialien wie Holz.
  • Spiralsägeblätter: Diese Sägeblätter haben eine Spirale entlang ihrer Länge, die eine höhere Schneidleistung ermöglicht und ein Eindringen in das Material erleichtert. Sie eignen sich besonders für Kurvenschnitte in dickeren Materialien wie Holz.

#5 – Wie teuer ist eine Dekupiersäge?

Der Preis einer Dekupiersäge hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Qualität der Säge, der Marke und der Funktionen, die sie bietet. Während professionelle Modelle mehrere hundert Euro kosten können, erhältst du Dekupiersägen für Einsteiger ab rund 90 Euro.

Dekupiersäge Test und Vergleich Fazit: Dekupiersägen sind für feine Schnitte eine gute Alternative zu Laubsägen

Mit einer elektrischen oder mechanischen Dekupiersäge lassen sich feine und präzise Schnitte in verschiedenen Materialien durchführen. Sie bietet damit eine gute Alternative zur herkömmlichen Laubsäge. Mechanische, also handbetriebene Dekupiersägen, wurden inzwischen weitestgehend durch elektrische Modelle verdrängt. Mein Dekupiersäge Test und Vergleich zeigt das diese in der Regel leistungsstark, vielseitig einsetzbar sind und sich leicht bedienen lassen. Vor dem Kauf einer Dekupiersäge solltest du verschiedene Modelle insbesondere hinsichtlich der Motorleistung, der Sägeblattaufnahme, der Schnitttiefe und der Hubzahl miteinander vergleichen. Nur dann kannst du die beste Dekupiersäge für die geplanten Einsatzfelder finden.

Meine Empfehlung: Dremel Moto-Saw MS20-1/5

Details:

  • Eingangsleistung: 70 Watt
  • Leerlaufdrehzahl: 1.500 - 2.250 U/min
  • Schnitttiefe: 18 mm
  • Abmessungen: 40 x 21 x 37 Zentimeter
  • Schallleistungspegel: 88,3 Dezibel
  • besondere Vorteile: abnehmbare und einzeln nutzbare Laubsäge, schneller Zubehörwechsel, einfache Befestigung durch Schnellklemmfuß, Staubabsaugung

Angebot
Mein Preistipp: Scheppach SD1600V

Details:

  • Eingangsleistung: 125 Watt
  • Hubzahl: 500 bis 1.700 Hub/min
  • Schnitthöhe: 50 mm (bei 90 Grad), 22 mm (bei 45 Grad)
  • Schnitttiefe: 406 mm in Holz
  • Abmessungen: 63,0 x 29,5 x 37,0 cm
  • besondere Vorteile: Werkzeugniederhalter, Arbeitstisch für Gehrungsschnitte bis zu 45 Grad neigbar, Schnellspannsystem für einfachen Sägeblattwechsel, viele Sägeblätter nutzbar

Ähnliche Artikel zum Thema Dekupiersäge Test und Vergleich

Weitere interessante Artikel zum Thema Dekupiersäge Test und Vergleich findest du im Folgenden:

Letzte Aktualisierung der Preise am 19.05.2024 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API