Die Bosch Professional GKT 55 GCE im Tauchsägen Test

Bosch Professional GKT 55 GCE Im Folgenden möchte ich dir die Bosch Professional GKT 55 GCE Handkreissäge genauer vorstellen. Streng genommen ist sie natürlich eine Tauchsäge, da das Sägeblatt beim Sägevorgang in das Werkstück abgesenkt wird. In meinem Tauchsägen Test landet dieses Modell mit einem sehr guten Preis Leistungsverhältnis auf dem zweiten Platz.

Vorrangig richtet sich die Bosch GKT 55 GCE Tauchsäge an den professionellen Anwender (Bosch blau = Profi; Bosch grün = Heimwerker). In welchen Punkten die Bosch GKT besonders überzeugt und was es zu bemängeln gibt, erfährst du jetzt.

Bosch Professional GKT 55 GCE Handkreissäge im Tauchsägen Test

Bevor ich ausführlich auf die Bosch Professional GKT 55 GCE eingehe, kommen hier die wichtigsten Eigenschaften und technischen Daten auf einen Blick:

Tauchsägen Preistipp: Bosch GKT 55 GCE

Details

  • Hersteller: Bosch
  • Gewicht mit Sägeblatt: ca. 4700 g
  • Leistung: 1400 Watt
  • Sägeblattdurchmesser: 165 mm
  • maximale Schnitttiefe: 57 mm
  • maximale Drehzahl: 6.250 U/Min.
  • Schnittgeschwindigkeit: 54 m/Sek.
  • Gehrungs- und Hinterschnittfunktion
  • Absauganschluss
  • Transportkoffer
  • sehr gute Bewertungen auf Amazon

1. Leistung

Bei der Bosch GKT 55 GCE handelt es sich um eine Tauchsäge mit einem 230 Volt Anschluss für herkömmliche Steckdosen. Wie die Mafell Tauchsäge MT 55 cc bietet der Motor dir 1.400 Watt – Spitzenwert in meinem Vergleich.

Die maximale Drehzahl liegt bei 6.250 Umdrehungen pro Minute. In Verbindung mit einem Sägeblattdurchmesser von 165 mm erreicht die Bosch GKT 55 so eine Schnittgeschwindigkeit von 54 Meter pro Sekunde – ebenfalls der Spitzenwert in meinem Vergleich.

2. Funktionen der Bosch GKT 55 GCE

Eine gute Handkreissäge bzw. Tauchsäge bietet dir ausreichend Funktionen, damit du die Säge flexibel und für möglichste viele Arbeiten verwenden kannst. Die Bosch GKT 55 GCE ist mit den folgenden Funktionen ausgestattet:

  • Tauchfunktion – Die Tauchfunktion macht eine Handkreissäge erst zu einer echten Tauchsäge. Mit Hilfe dieser Funktion kannst du mit dem Sägeblatt in dein Werkstück eintauchen und so zum Beispiel Küchenarbeitsplatten oder Türblätter präzise ausschneiden.
  • Einstellbare Schnitttiefe – Diese Funktion gehört zur Standardausstattung einer Tauchsäge. Sie ist sehr hilfreich, wenn du dünne Werkstücke Sägen möchtest und nicht die komplett mögliche Schnitttiefe benötigst. Meistens kannst du mit einer Stellschraube die Schnitttiefe einstellen.
  • Hinter- und Gehrungsschnittfunktion – Wie mein Tauchsägen Testsieger von Festool, kann auch die Bosch GKT im Hinterschnitt schneiden oder Gehrungsschnitte machen. Wenn du nicht weißt was das ist, dann kannst du es in meinem Artikel zum Thema Hinterschnitt und Hinterschnittfunktion nachlesen.
  • Drehzahlregelung – Nicht immer ist es erforderlich, dass du mit der maximalen Drehzahl von 6.250 Umdrehungen pro Minute arbeitest. Daher kannst du praktischer Weise die Drehzahl bei dieser Säge begrenzen. So ist es zum Beispiel möglich, auch andere Materialien zu bearbeiten.
  • Anschlussvorrichtung für einen Absauger – Da beim Arbeiten mit Holz immer sehr viel Späne und Dreck produziert wird, ist die GKT 55 GCE mit einer Absaugvorrichtung ausgestattet. An diese kannst du einen herkömmlichen Staubsauger oder eine speziellen Werkstattsauger anschließen (siehe Bild unten).

Bosch GKT 55 GCE

3. Sägeblatt und  Schnitttiefe

Die Bosch Tauchsäge GKT 55 GCE ist ausgestattet mit einem 165 mm großen Präzisionssägeblatt. Präzisionssägeblatt bedeutet, dass das Sägeblatt eine höhere Anzahl an Zähnen hat, als beispielsweise die Bosch GKS 190 Handkreissäge. Dadurch erhältst du eine sehr genaue Schnittlinie.

Mit einem Durchmesser von 165 mm bietet dir diese Tauchsäge eine maximale Schnitttiefe von 57 mm. Das reicht für die meisten Arbeiten absolut aus.

4. Zubehör /Lieferumfang

Der Lieferumfang dieser Säge hält sich in Grenzen. Neben der Bosch GKT 55 GCE gehört zum Lieferumfang das Sägeblatt mit 48 Zähnen sowie ein Transportkoffer – die sogenannte L-BOXX. Diese schützt die Säge beim Transport und bei der Lagerung vor Schäden.

Damit du sehr präzise mit einer Tauchsäge arbeiten kannst, benötigst du eine Führungsschiene. Leider ist die GKT 55 GCE nicht mit einer passenden Führungsschiene ausgestattet. Die kannst du aber separat dazu bestellen:

Angebot
Der Bestseller: Bosch Führungsschiene FSN 1100

  • Länge: 1,1 m (verlängerbar)
  • Splitterschutz für saubere Schnittkante
  • Kompatibel mit allen Bosch GCE Geräten
  • Bestseller auf Amazon

Meine und andere Meinungen zur Bosch GKT 55 GCE Tauchsäge

Bisher habe ich euch nur die harten Fakten der Bosch GKT 55 GCE präsentiert. Jetzt kommen wir zu den Praxis Erfahrungen.

Was mir gefällt und was mir nicht so gut gefällt

Ich hatte das Vergnügen dieses Modell bei einem befreundeten Handwerker zu testen. Grundsätzlich ist diese Säge sehr gut verarbeitet und macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Das Arbeitsergebnis war ein sehr sauberer und präziser Schnitt.

Einen kleinen Abstrich bekommt die GKT 55 GCE von mir aufgrund des etwas abstehenden Spänekanals. Bei der Festool Tauchsäge TS 55 REBQ-Plus z.B. ist das nicht der Fall. Hier haben wir ein ultraflaches Gehäuse. Warum ein flaches Gehäuse wichtig ist? Genau – für die Herstellung von Schattenfugen zum Beispiel. Hat man in einem Raum Laminat verlegt und möchte dieses nun gleichmäßig ringsum ablängen, ist man auf ein flaches Maschinengehäuse und einen möglichst geringen Wandabstand angewiesen, damit die Sockelleiste die Fuge noch reichlich überdeckt. Ein weiterer Minuspunkt ist der fehlende Spaltkeil.

Bosch GKT 55 GCE im Test

Das sagen die bisherigen Käufer auf Amazon

Auf Amazon hat die GKT 55 bisher 65 Bewertungen erhalten. Dabei wurden sehr gute 4,7 von 5 möglichen Sternen vergeben. Zum Vergleich: Der Testsieger von Festool hat 139 Bewertungen mit durchschnittlich 4,6 Sternen. Mit folgenden Worten wird die Bosch GKT 55 GCE beschrieben:

  • „Top Maschine – wie durch Butter“
  • „Für mich das beste Gesamtkonzept“
  • „Sehr gut, super Säge“

Das hält GOTOOLS von der GKT 55 GCE Tauchsäge

Fazit – Bosch Professional GKT 55 GCE Tauchsäge

In meinem Tauchsägen Test landet die Bosch GKT 55 GCE ganz knapp hinter der TS 55 REBQ Plus FS von Festool auf dem zweiten Platz. Vorhandener Spaltkeil und abnehmbares Stromkabel auf der einen Seite, besseres Preis Leistungsverhältnis und minimal bessere Schnitttiefe auf der Anderen. Wahrscheinlich ist es am Ende Geschmackssache, ob man zur Säge von Festool oder Bosch greift.

Auf jeden Fall handelt es sich bei der Bosch GKT 55 GCE um eine sehr präzise Tauchsäge mit einem sehr sauberen Schnittbild. Sie eignet sich ideal für ambitionierte Heimwerker oder Profis im gewerblichen Bereich, die häufig eine Tauchsäge benötigen und dabei lange und genaue Schnitte benötigen. Durch die vielen Funktion ist die Bosch Tauchsäge sehr flexibel und in vielen Gebieten einsetzbar.

Tauchsägen Preistipp: Bosch GKT 55 GCE

Details

  • Hersteller: Bosch
  • Gewicht mit Sägeblatt: ca. 4700 g
  • Leistung: 1400 Watt
  • Sägeblattdurchmesser: 165 mm
  • maximale Schnitttiefe: 57 mm
  • maximale Drehzahl: 6.250 U/Min.
  • Schnittgeschwindigkeit: 54 m/Sek.
  • Gehrungs- und Hinterschnittfunktion
  • Absauganschluss
  • Transportkoffer
  • sehr gute Bewertungen auf Amazon

Letzte Aktualisierung am 5.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API