Im Test: Bosch Akkuschrauber 12 & 18 Volt I Professional I Blau & Grün

Bosch Akkuschrauber

Bosch Akkuschrauber erfreuen sich einer sehr großen Beliebtheit. Es gibt Sie in blau (Professional) oder grün, mit 12 oder 18 Volt und teilweise sogar auch mit Schlagfunktion. In diesem Artikel stelle ich dir die Bosch Akkuschrauber aus meinem Akkuschrauber Test und zwei weitere Modelle ausführlich vor. Anschließend im Ratgeberteil gehe ich genauer auf die Qualität und einige Besonderheiten der Bosch Modelle ein.

Im Test: Bosch Akkuschrauber – das sind die besten 5 Akkuschrauber von Bosch blau und grün (12 bis 18 Volt)

Als Betreiber der Website Werkzeug-ABC.de habe ich schon viele Akkuschrauber mit 12 und 18 Volt anschauen und deren Stärken und Schwächen kennen lernen dürfen. Im Folgenden findest du die Bosch Akkuschrauber aus meinem Test und zusätzlich zwei weitere interessante Modelle vom Werkzeughersteller aus Stuttgart. Sie gehören alle entweder in die Bosch HomeSeries (grün) oder in die Bosch Professional Series (grün). Hier kannst du den Unterschied zwischen Bosch blau und Bosch grün nachlesen.

Bosch Akkuschr.
Testsieger
GSR 12V-15 FC
Bester Mini AS
IXO 5
Preistipp
GSR 12V-15
neue Bosch Serie
UniversalDrill
mit Schlagwerk
GSB 18V-28
Produktbild
Bosch Professional 12V System Akku Bohrschrauber GSR 12V-15 FC (inkl. 1x2.0 Ah Akku, Ladegerät GAL 12V-20, 3x Bohrfutteraufsätze, 40tlg. Zubehörset, im Koffer) - Amazon Exclusive
Bosch Akkuschrauber IXO (5. Generation, in Aufbewahrungsbox)
Bosch Professional 12V System Akkuschrauber GSR 12V-15 (inkl. 2x2,0 Akku + Ladegerät, 39tlg.-Zubehör-Set, in Tasche) - Amazon Exclusive
Bosch Akkuschrauber UniversalDrill 18 (2 Akkus, 18 Volt System, im Koffer)
Bosch Professional 18V System Akku Schlagbohrschrauber GSB 18V-28 (max. Drehmoment: 63 Nm, inkl. 35tlg. Impact Zubehör-Set, 2x 2,0 Ah Akku, Ladegerät GAL 18V-40, in L-BOXX 136) - Amazon Exclusive
Akkuspannung
12 Volt
3,6 Volt
12 Volt
18 Volt
18 Volt
Akkukapazität
2 Ah
1,5 Ah
2 Ah
1,5 Ah
2,0 Ah
Max. Drehmom.
30 Nm
4,5 Nm
30 Nm
30 Nm
63 Nm
Drehzahl 1. Gang
0-400 min-1
0-215 min-1
0-400 min-1
0-440 min-1
0-500 min-1
Drehzahl 2. Gang
0-1300 min-1
nicht vorhanden
0-1300 min-1
0-1450 min-1
0-1900 min-1
Drehmoment
20+1 Stufen
Aufsatz optional
20+1 Stufen
20+1 Stufen
20+1 Stufen
Bohrfutter max.
10 mm
nur Bits
10 mm
10 mm
13 mm
Gewicht m. Akku
1017 Gramm
318 Gramm
977 Gramm
ca. 1200 Gramm
ca. 1500 Gramm
Hobbyschrauber
Heimwerker
Handwerker
Schlagwerk
Preis
205,87 EUR
35,92 EUR
134,97 EUR
109,00 EUR
245,43 EUR
Bewertungen
-
-
-
-
-
Testsieger
Bosch Akkuschr.
GSR 12V-15 FC
Produktbild
Bosch Professional 12V System Akku Bohrschrauber GSR 12V-15 FC (inkl. 1x2.0 Ah Akku, Ladegerät GAL 12V-20, 3x Bohrfutteraufsätze, 40tlg. Zubehörset, im Koffer) - Amazon Exclusive
Akkuspannung
12 Volt
Akkukapazität
2 Ah
Max. Drehmom.
30 Nm
Drehzahl 1. Gang
0-400 min-1
Drehzahl 2. Gang
0-1300 min-1
Drehmoment
20+1 Stufen
Bohrfutter max.
10 mm
Gewicht m. Akku
1017 Gramm
Hobbyschrauber
Heimwerker
Handwerker
Schlagwerk
Preis
205,87 EUR
Bewertungen
-
mehr Details
Bester Mini AS
Bosch Akkuschr.
IXO 5
Produktbild
Bosch Akkuschrauber IXO (5. Generation, in Aufbewahrungsbox)
Akkuspannung
3,6 Volt
Akkukapazität
1,5 Ah
Max. Drehmom.
4,5 Nm
Drehzahl 1. Gang
0-215 min-1
Drehzahl 2. Gang
nicht vorhanden
Drehmoment
Aufsatz optional
Bohrfutter max.
nur Bits
Gewicht m. Akku
318 Gramm
Hobbyschrauber
Heimwerker
Handwerker
Schlagwerk
Preis
35,92 EUR
Bewertungen
-
mehr Details
Preistipp
Bosch Akkuschr.
GSR 12V-15
Produktbild
Bosch Professional 12V System Akkuschrauber GSR 12V-15 (inkl. 2x2,0 Akku + Ladegerät, 39tlg.-Zubehör-Set, in Tasche) - Amazon Exclusive
Akkuspannung
12 Volt
Akkukapazität
2 Ah
Max. Drehmom.
30 Nm
Drehzahl 1. Gang
0-400 min-1
Drehzahl 2. Gang
0-1300 min-1
Drehmoment
20+1 Stufen
Bohrfutter max.
10 mm
Gewicht m. Akku
977 Gramm
Hobbyschrauber
Heimwerker
Handwerker
Schlagwerk
Preis
134,97 EUR
Bewertungen
-
mehr Details
neue Bosch Serie
Bosch Akkuschr.
UniversalDrill
Produktbild
Bosch Akkuschrauber UniversalDrill 18 (2 Akkus, 18 Volt System, im Koffer)
Akkuspannung
18 Volt
Akkukapazität
1,5 Ah
Max. Drehmom.
30 Nm
Drehzahl 1. Gang
0-440 min-1
Drehzahl 2. Gang
0-1450 min-1
Drehmoment
20+1 Stufen
Bohrfutter max.
10 mm
Gewicht m. Akku
ca. 1200 Gramm
Hobbyschrauber
Heimwerker
Handwerker
Schlagwerk
Preis
109,00 EUR
Bewertungen
-
mit Schlagwerk
Bosch Akkuschr.
GSB 18V-28
Produktbild
Bosch Professional 18V System Akku Schlagbohrschrauber GSB 18V-28 (max. Drehmoment: 63 Nm, inkl. 35tlg. Impact Zubehör-Set, 2x 2,0 Ah Akku, Ladegerät GAL 18V-40, in L-BOXX 136) - Amazon Exclusive
Akkuspannung
18 Volt
Akkukapazität
2,0 Ah
Max. Drehmom.
63 Nm
Drehzahl 1. Gang
0-500 min-1
Drehzahl 2. Gang
0-1900 min-1
Drehmoment
20+1 Stufen
Bohrfutter max.
13 mm
Gewicht m. Akku
ca. 1500 Gramm
Hobbyschrauber
Heimwerker
Handwerker
Schlagwerk
Preis
245,43 EUR
Bewertungen
-
mehr Details

#1 – Bosch Akkuschrauber GSR 12V-FC: Der Allrounder

Bosch Akkuschrauber 12vAuf dem ersten Platz in meinem Akkuschrauber Test ist der GSR 12V-FC* gelandet. Normalerweise ist ein Akkuschrauber nur für ein bis zwei Anwendertypen bzw. Einsatzgebiete geeignet. Nicht so dieser Akkuschrauber von Bosch.

Den GSR 12V-FC kannst du sowohl als Anfänger für einfache Arbeiten, zum Beispiel an Möbeln, sowie als Handwerker/Profi für schwierige und längere Schraubarbeiten einsetzen. Das liegt zum Einen am relativ geringen Gewicht (1017 Gramm) und der kinderleichten Handhabung, zum Anderen an der Qualität und der Leistung die der Bosch Akkuschrauber mit sich bringt.

Neben der „Allrounder-Eigenschaft“ konnte mich dieses Modell in meinem Test mit einer guten Ausstattung sowie mit sehr guten Bewertungen auf Amazon überzeugen. Dort hat der GSR 12V-FC 4,8 von 5 Möglichen Sternen erhalten und das bei über 450 Bewertungen.

Sehr nützlich bei vielen Schraubarbeiten ist die FC-Funktion vom GSR 12V-FC. Was diese Funktion ist und welche technischen Daten der GSR besitzt, kannst du im Testbericht Bosch GSR 12V-15 FC genauer nachlesen. Hier findest du auch weitere Bilder vom Testsieger.

Testsieger: Bosch GSR 12V-15 FC

Der Akkuschrauber Testsieger überzeugt durch überragende Bewertungen, ein hohes Maß an Qualität, sowie durch eine kinderleichte Bedienung.

Details

  • Hersteller: Bosch
  • Akkuspannung: 12 Volt
  • Akkukapazität: 2,0 Ah
  • Max. Drehmoment: 30 Nm
  • Drehzahl 1. Gang: 0-400 min-1
  • Drehzahl 2. Gang: 0-1300 min-1
  • Drehmomentvorauswahl: 20+1 Stufen
  • Bohrfutter max.: 10 mm
  • Schlagwerk: Nein
  • Gewicht mit Akku: 1017 g

#2 – Bosch IXO 5: Der Mini Cooper der Akkuschrauber

Bosch IXO 5Als nächstes möchte ich dir kurz den Bosch Akkuschrauber IXO 5* vorstellen. Gefühlt in jedem zweiten Haushalt ist dieser Mini Akkuschrauber zu finden.

Er eignet sich ideal zum Möbel aufbauen und für andere kleine Schraubarbeiten im Haushalt. Das 3,6 Volt Modell ist ausgestattet mit einer kleinen Lampe die beim Arbeiten in dunklen Ecken sehr hilfreich ist.

Der günstige Preis in Verbindung mit dem sehr geringen Gewicht, der kompakten Bauweise und der hochwertigen Verarbeitung haben den IXO 5 in meinem Mini Akkuschrauber Test auf den ersten Platz katapultiert.

Besonders praktisch und auch etwas witzig sind die zusätzlichen Aufsätze, die man zusätzlich für den IXO erwerben kann. In meinem Testbericht zum Bosch IXO 5 bin ich hierauf genauer eingegangen. Außerdem findest du dort weitere technische Details und Bilder von meinem Test.

Angebot
Testsieger Mini Akkuschrauber: Bosch IXO 5. Generation

Der Testsieger in der Kategorie Mini Akkuschrauber überzeugt durch überragende Bewertungen, ein hohes Maß an Qualität, sowie durch eine kinderleichte Bedienung. Er eignet sich ideal für kleinere Schraubarbeiten im Haushalt oder beim nächsten Umzug.

Details

  • Hersteller: Bosch
  • Akkuspannung: 3,6 Volt
  • Akkukapazität: 1,5 Ah
  • Max. Drehmoment: 4,5 Nm
  • Drehzahl 1. Gang: 0-215 min-1
  • Drehzahl 2. Gang: Kein 2. Gang
  • Drehmomentvorauswahl: Aufsatz optional
  • Bohrfutter max.: kein Bohrer
  • Schlagwerk: Nein
  • Gewicht mit Akku: 318 g

#3 – Bosch Akkuschrauber GSR 12V-15: Mein Preistipp

Bosch Akkuschrauber blauDer dritte Bosch Akkuschrauber aus meinem Test ist der GSR 12V-15*. Dieser günstige Akkuschrauber ist der kleine Bruder vom Testsieger.

Genau wie beim GSR 12V 15-FC handelt es sich um ein 12 Volt Modell, welches mit zwei Gängen und Bohrfunktion ausgestattet ist. Der Unterschied zum Testsieger ist das fehlende Flexiclick-System.

Je nach Angebot erhält man mit dem GSR 12V – für ein gutes bis sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis – einen Akkuschrauber, der kinderleicht zu bedienen ist und der in mehreren Einsatzgebieten verwendet werden kann.

Mehr Infos und Bilder findest du in meinem Testbericht Bosch GSR 12V.

Angebot
Preistipp: GSR 12V-15 von Bosch

Der GSR 12V-15 von Bosch ist ideal für Hobbyschrauber, die nicht so viel für einen Akkuschrauber ausgeben möchten. Er bietet schon etwas mehr Leistung und besitzt eine solide Grundausstattung. Auch Profis im gewerblichen Bereich können von diesem kompakten Gerät als Zweitakkuschrauber profitieren.

Details

  • Hersteller: Bosch
  • Akkuspannung: 12 Volt
  • Akkukapazität: 2 Ah
  • Max. Drehmoment: 30 Nm
  • Drehzahl 1. Gang: 0-400 min-1
  • Drehzahl 2. Gang: 0-1.300 min-1
  • Drehmomentvorauswahl: 20+1 Stufen
  • Bohrfutter max.: 10 mm
  • Schlagwerk: Nein
  • Gewicht mit Akku: 977 Gramm

#4 – Bosch Akkuschrauber UniversalDrill 18: Die neue Serie

Bosch Akkuschrauber 18 VoltEinen weiteren Akkuschrauber den ich zwar nicht getestet habe, den ich dir aber gerne vorstellen möchte, ist der Bosch UniversalDrill 18.

Er gehört der Grünen Boschserie an, ist also für Heimwerker geeignet und ist 2019 neu auf den Markt erschienen. Der 18 Volt Akkuschrauber ist mit zwei Gängen ausgestattet und bietet mit 30 Newtonmeter ordentlich Power (In meinem Ratgeber „Wie „stark“ sollte ein Akkuschrauber sein“ bin ich auf das Thema der Power/Leistung genauer eingegangen).

Zum Lieferumfang gehören zwei 1,5 Ah starke Akkus. Diese können auch für andere Boschgeräte, wie zum Beispiel Handkreissäge, Stichsäge oder Rasenmäher, verwendet werden.

Innerhalb der ersten paar Monate wo der Universaldrill 18 bereits auf dem Markt ist, hat er schon über 10 sehr gute Bewertungen auf Amazon erhalten. Die Käufer haben dabei mit 4,8 von 5 möglichen Sternen geurteilt.

Angebot
Neue Serie: UniversalDrill 18

Der UniversalDrill von Bosch ist ideal geeignet für Heimwerker, die Ihren Akkuschrauber mehrmals im Monat benötigen. Er bietet ordentlich Leistung und hat ein geringes Gewicht.

Details

  • Hersteller: Bosch
  • Akkuspannung: 18 Volt
  • Akkukapazität: 1,5 Ah
  • Max. Drehmoment: 30 Nm
  • Drehzahl 1. Gang: 0-440 min-1
  • Drehzahl 2. Gang: 0-1.450 min-1
  • Drehmomentvorauswahl: 20+1 Stufen
  • Bohrfutter max.: 10 mm
  • Schlagwerk: Nein
  • Gewicht mit Akku: ca. 1200 Gramm

#5 – Bosch Akkuschrauber 18 Volt: Mit Schlagwerk

Bosch Akkuschrauber ProfessionalAls fünftes möchte ich dir einen Bosch Professional Akkuschrauber mit Schlagfunktion vorstellen – einen sogenannter Akku Schlagbohrschrauber.

Der GSB 18V-28* ist ein Bosch Akkuschrauber für echte Heimwerker oder Handwerker im gewerblichen Bereich. Die Drehzahl in Verbindung mit dem maximalen Drehmoment von 30 Newtonmeter und dem 18 Volt Akku bieten dir sehr viel Leistung.

Durch die Schlagfunktion kannst du nicht nur in Holz und Stahl bohren, sondern auch ein Mauerwerk wird einfach „durchlöchert“. An die Grenzen kommt dieses Modell erst bei Massivbeton.

Die über 250 Bewertungen auf Amazon sprechen für den blauen Akkuschrauber von Bosch. Durchschnittlich hat er 4,5 von 5 möglichen Sternen von den Nutzern erhalten.

Bosch Professional mit Schlagfunktion

Für kleinere Schraubarbeiten und Anfänger ist der 18 Volt Akkuschrauber von Bosch eher nicht geeignet. Seine Stärken hat er im Dauereinsatz und beim Bohren in den unterschiedlichsten Materialien. Klare Empfehlung für fortgeschrittene Heimwerker und Profis aus dem gewerblichen Bereich.

Details

  • Hersteller: Bosch
  • Akkuspannung: 18 Volt
  • Akkukapazität: 2,0 Ah
  • Max. Drehmoment: 63 Nm
  • Drehzahl 1. Gang: 0-500 min-1
  • Drehzahl 2. Gang: 0-1900 min-1
  • Drehmomentvorauswahl: 20+1 Stufen
  • Bohrfutter max.: 13 mm
  • Schlagwerk: Ja
  • Gewicht mit Akku: ca. 1500 Gramm

#6 – Bosch Akkuschrauber PSR 18 LI-2:

Akkuschrauber BoschDer Bosch PSR 18 LI-2* richtet sich ganz klar an den Heimwerker und Privatanwender.

Er wird in der beliebten 18-Volt-Klasse betrieben und bringt von Haus aus ordentlich Leistung und Durchzugskraft mit. Die Akkukapazität beträgt 2,5 Ah, was ebenfalls sehr ordentlich ist. Mit einem maximalen Drehmoment von 25 Nm (weicher Schraubfall) und 46 Nm (harter Schraubfall) macht er vor keiner Schrauber so schnell Halt.

Dank des robusten 2-Gänge-Gertiebe, lässt sich die Drehzahl optimal an den jeweilige Arbeit anpassen (Leerlaufdrehzahl 1. Gang: 0 – 400 min-1, 2. Gang: 0 – 1.340 min-1).

Insgesamt bekommt man für eine überschaubare Investition eine ordentlichen Akkuschrauber, mit man man in aller Regel viel und lange Freude damit haben wird.

Bosch Akkuschrauber PSR 18 LI-2

Ideal für Heimwerker die Ihren Akkuschrauber nicht so oft benötigen, aber trotzdem einen zuverlässigen Partner Suchen. Er eignet sich hervorragend für jegliche Schraubarbeiten an Haus und Hof, sowie für kleinere Bohrungen in Holz und Metall.

Details

  • Hersteller: Bosch
  • Akkuspannung: 18 Volt
  • Akkukapazität: 2,5 Ah
  • Max. Drehmoment: 46 Nm
  • Drehzahl 1. Gang: 0-440 min-1
  • Drehzahl 2. Gang: 0-1650 min-1
  • Drehmomentvorauswahl: 20+1 Stufen
  • Bohrfutter max.: 10 mm
  • Schlagwerk: Nein
  • Gewicht mit Akku: ca. 1300 Gramm

#7 – Bosch Professional Akku-Bohrschrauber GSR 18 V-EC

Bosch Akkuschrauber BlauWem maximale Leistung, Qualität und äußerste Zuverlässigkeit sehr wichtig sind, sollte sich auf jeden Fall einmal den Bosch Akku-Bohrschrauber GSR 18 V-EC anschauen*.

Er wird in der 18 Volt-Klasse betrieben und punktet vor allem durch seine extreme Durchzugskraft: Das maximale Drehmoment beträgt 31 Nm (weicher Schraubfall) und stolze 60 Nm (harter Schraubfall). Dank der 2 x 4,0 Ah Akkus lassen sich mit ihm bis zu 826 Schrauben (6×60 in Weichholz) mit nur einer Akkuladung verarbeiten. Ein echter Profi Akkuschrauber!

Die Leerlaufdrehzahl des 1. Ganges lässt sich von 0 – 600 min-1 steuern und die des 2. Ganges von 0 – 1.900 min-1. Die Bohrfutterspannweite beträgt 1,5 – 13 mm.

Laut Hersteller beträgt die maximale Bohrleistung in Holz: 38 mm und in Stahl: 13 mm. Schrauben von einem Durchmesser bis zu 10 mm lassen sich mit ihm verarbeiten.

Bosch Professional Akkuschrauber GSR 18 V-EC

In der Regel gibt es an jedem Akkuschrauber eine Schwachstelle, auch wenn sie noch so klein ist. Bei dem Bosch Professional Akkuschrauber GSR 18 V-EC haben wir jedoch nicht wirklich etwas gefunden, was zu kritisieren wäre. Ein Top-Gerät für den Profi und anspruchsvollen Heimwerker.

Details

  • Hersteller: Bosch
  • Akkuspannung: 18 Volt
  • Akkukapazität: 4 Ah
  • Max. Drehmoment: 60 Nm
  • Drehzahl 1. Gang: 0-600 min-1
  • Drehzahl 2. Gang: 0-1.900 min-1
  • Drehmomentvorauswahl: 20+1 Stufen
  • Bohrfutter max.: 13 mm
  • Schlagwerk: Nein
  • Gewicht mit Akku: 1,7 Kg

Der große Ratgeber zum Thema Bosch Akkuschrauber

Nachdem ich dir im ersten Teil die besten Bosch Akkuschrauber mit 12 oder 18 Volt genauer vorgestellt habe, möchte ich dir jetzt im zweiten Teil die wichtigsten Fragen zu Bosch, Bosch Akkuschrauber und Akkuschrauber im Allgemein ausführlich beantworten.

#1 – Was ist ein Akkuschrauber?

Egal ob zum Möbel aufbauen, Löcher bohren oder für professionelle Arbeiten auf der Baustelle: Ein Akkuschrauber ist in vielen Bereichen nicht mehr wegzudenken und findet regelmäßig Verwendung.

Dabei handelt es sich um ein elektronisches Werkzeug, was Handwerkern jede Menge Arbeit abnimmt. Auf Knopfdruck wird ein elektrischer Motor gestartet, der über ein Getriebe das Bohrfutter in eine Drehbewegung versetzt. Wird hier ein Bohrer oder Bit-Aufsatz eingesetzt, lassen sich die verschiedensten Arbeiten erledigen.

Bosch Akkuschrauber sind für sowohl Anfänger als auch Profis erhältlich und für verschiedene Einsatzgebiete geeignet. Zusammen mit dem richtigen Zubehör wird die Arbeit um einiges erleichtert und macht auch noch jede Menge Spaß.

#2 – Welche Akkuschrauber Typen bietet Bosch an?

Ein Blick auf das Angebot zeigt, dass Bosch eine große Auswahl an unterschiedlichen Akkuschrauber-Modellen anbietet. Diese sind je nach Bedarf für verschiedene Einsatzgebiete geeignet. Im Folgenden sind alle erhältlichen Akkuschrauber Typen von Bosch näher erklärt:

  • Akkuschrauber: Sie gehören zu den kleinsten Modellen der großen Bosch-Familie und sind vor allem kompakt gebaut. Ideal für private Nutzer, die hin und wieder eine Schraube an einem Regal festdrehen oder Möbel aufbauen möchten. Die Handhabung versteht sich von selbst, zum Aufladen muss lediglich das Ladekabel angeschlossen werden. Ein kleiner, aber feiner Helfer im Alltag.
  • Akku-Bohrschrauber: Du möchtest mehr als nur Schrauben festdrehen oder lösen, sondern musst gelegentlich auch mal ein Loch bohren? Dann entscheidest du dich am besten für einen Akku Bohrschrauber. In dem Schnellspannbohrfutter spannst du schnell und einfach Bohrer in beliebigen Größen ein und schon geht es los. Ideal, wenn du beispielsweise Löcher in Holz oder Kunststoff bohren möchtest.
  • Akku-Schlagbohrschrauber: Noch mehr Power und Schlagfertigkeit bietet die Gruppe mit den Schlagbohrschraubern. Hiermit bohrst du in Sekundenschnelle auch Löcher in Betonwände, wenn du beispielsweise Küchenschränke aufhängen möchtest. Die unermüdlichen Akkus sind schnell und einfach aufgeladen und anschließend sofort wieder einsatzbereit.
  • Akku-Bohrhammer: Egal wie hart eine zu bohrende Wand ist: Der Bohrhammer ist härter! Selbst massivste Materialien wie Stahlbeton stellen für den Akku-Bohrhammer kein Problem dar. Die professionellen Geräte sind sehr robust gebaut und deshalb auch für Baustellen geeignet. Trotz der robusten Bauweise fällt das Gewicht gering aus. Des Weiteren sind die Werkzeuge handlich.

#3 – Welche Volt-Klassen sind bei Bosch Akkuschraubern erhältlich?

Alle Bosch Akkuschrauber Modelle sind in unterschiedliche Volt-Klassen unterteilt. Je mehr Volt ein Akkuschrauber hat, desto mehr Leistung erzeugt er. Im Folgenden wird näher auf die einzelnen Volt-Klassen eingegangen:

  • Akkuschrauber 3,6 Volt: Sie ist die kleinste Klasse aus dem Hause Bosch und in erster Linie für den privaten Gebrauch geeignet. Bosch verwendet sie für seine leichten und kompakten Mini Akkuschrauber, die lediglich für Bit-Aufsätze geeignet sind. Hiermit baust du beispielsweise Schränke auf.
  • Akkuschrauber 12 Volt: Alle Geräte der 12 Volt Klasse stammen vom Professional System und sind für ihre kompakte Bauweise bekannt. Dennoch hast du ausreichend Leistung und Drehmoment, um zuhause beispielsweise Löcher in Holz oder Kunststoff zu bohren. Hier sind bis zu 35 Nm Drehmoment möglich.
  • Akkuschrauber 18 Volt: Benötigst du für anspruchsvollere Arbeiten noch mehr Leistung, greifst du zu Bosch Akkuschraubern mit 18 Volt. Die Bauweise ist robust, sodass du die Maschinen auch auf Baustellen verwenden kannst. Je nach Modell hast du ein Drehmoment zwischen 21 und 150 Nm zur Verfügung, um zum Beispiel leichte Montagearbeiten oder schwere Holzarbeiten durchzuführen. Aber auch Bohrarbeiten in Stahl oder Beton sind hiermit möglich.

Hinweis zu 10,8 Volt-Geräten: Bist du auf der Suche nach Bosch Professional Akkuschraubern mit 10,8 Volt? Das Sortiment mit dieser Volt-Klasse wurde ab Januar 2017 Schritt für Schritt abgeschafft und auf 12 Volt umgestellt. Du kannst dich also alternativ für 12 Volt Geräte entscheiden, die ebenfalls leistungsstark sind und der 10,8er Klasse ähneln.

#4 – Was ist bei der Wahl des Akkus zu beachten?

Bist du auf der Suche nach einem passenden Akku für deinen Verwendungszweck, solltest du einige Punkte und Merkmale beachten. Der Großteil aller Akkus von Bosch besteht aus hochwertigem Lithium-Ionen. Derartige Akkus sind leistungsstark, robust und langlebig. Im Folgenden wird auf zwei wichtige Werte eingegangen, auf die du achten solltest:

  • Kapazität (mAh): Die Milliamperestunden geben an, wie groß die Kapazität von einem Akku ist. Je größer der Wert, desto mehr Strom kann er aufnehmen und dementsprechend hält er länger durch, bis nachgeladen werden muss. Gerade wenn du einen Akkuschrauber länger verwendest und intensive Arbeiten durchführst, sollte der Wert nicht zu kurz kommen.
  • Spannung (V): Du benötigst Leistung und möchtest verhindern, dass der Schrauber zu schnell schlapp macht? Dann wirf einen Blick auf die Spannung, die in Volt angegeben wird. Mit ordentlich Spannung kommst du auch durch robuste Materialien und führst problemlos Schraub- oder Bohrarbeiten durch.

Entscheidest du dich für einen Bosch Akku, hast du für jeden Arbeitsbereich ausreichend Kapazität und Leistung mit dabei. Ich empfehle dir, zusätzlich immer einen Ersatzakku mit dabei zu haben. Bist du durchgehend bei der Arbeit, lädst du parallel dazu einen Akku auf und hast sofort Ersatz, wenn der Akku im Schrauber müde wird.

#5 – Sind Bosch Akkus auch in anderen Geräten verwendbar?

Nicht nur im puncto Leistung, Robustheit und leichter Bauweise setzt Bosch mit seinen Akkus neue Maßstäbe. Auch bei der vielfältigen Einsatzfähigkeit hat sich das Unternehmen etwas gedacht. So hast du vor allem bei den 12 V und 18 V Geräten maximale Flexibilität. Denn die Akkus sind nicht nur in Akkuschraubern, sondern auch anderen Werkzeugen und Geräten der Bosch-Gruppe verwendbar. Du kannst einen universalen Bosch-Akku unter anderem auch noch in folgenden anderen Geräten verwenden:

Bei der Suche nach dem geeigneten Stromspeicher wirst du bei Bosch hochwertige Lithium-Ionen-Akkus finden. Diese moderne Akku-Art kommt bereits in vielen Modellen zum Einsatz und zeichnet sich durch folgende Vorteile aus:

  • Lithium-Ionen-Akkus haben eine hohe Energiedichte und halten somit länger durch
  • Es gibt keinen Memory-Effekt
  • Bei längerer Nichtnutzung kommt es bei Li-Ion zu keiner Selbstentladung. Dir steht die volle Energie sofort zur Verfügung.

#6 – Was für eine Drehzahl haben Bosch Akkuschrauber?

Nicht immer ist es sinnvoll, einen Schrauber voll aufzudrehen und mit der maximalen Drehzahl arbeiten zu lassen. Je nach Material ist empfehlenswert, auch mit einer niedrigen Drehzahl zu bohren.

  • Bohrst du beispielsweise Stahl oder Edelstahl, stellst du eine niedrigere Drehzahl ein
  • Bohrst du hingegen Materialien wie Holz oder Kunststoff ist es sinnvoll, eine höhere Drehzahl einzustellen

Während kleine Bosch Akkuschrauber für den Heimgebrauch lediglich über eine Drehzahlstufe verfügen, sind größere mit zwei Stufen ausgestattet. Hier stehen beispielsweise beim ersten Gang 0-400 min-1 und beim zweiten 0-1300 min-1 zur Verfügung. So stellst du bei einem Bosch Akkuschrauber die Drehzahl ein:

  • Erkundige dich zunächst in der Bedienungsanleitung vom Akkuschrauber, wie hoch die Drehzahlen in den jeweiligen Gängen sind. Dementsprechend kannst du deine Arbeit vorbereiten.
  • Schaue auf die Oberseite des Akkuschraubers. Hier befindet sich ein roter Schalter, den du in zwei Schaltungen umstellen kannst: 1 und 2.
  • Je nachdem, welche Stellung der Schalter hat, arbeitest du im eingestellten Drehzahlbereich und kannst nun beginnen, dein Material zu bearbeiten.

#7 – Wie hoch ist das Drehmoment bei Bosch Akkuschraubern?

Wie stark der Motor von einem Bosch Akkuschrauber ist, erfährst du anhand des Drehmoments. Dieser Wert wird in Newtonmeter (Nm) angegeben. Je größer das Drehmoment, desto mehr Kraft kann dein Schrauber entfalten.

Das ist beispielsweise dann von wichtiger Bedeutung, wenn du robuste und massive Materialien durchbohren oder große Schrauben eindrehen möchtest. Ein Vergleich zeigt, dass kleine Modelle mit 4-5 Nm arbeiten. Größere schaffen es auf über 30 Nm.

Da die Arbeit mit dem maximalen Drehmoment nicht immer sinnvoll ist, verfügen Akkuschrauber von Bosch über eine Drehmomenteinstellung. Hiermit legst du fest, wie viel Kraft die Maschine maximal entwickeln soll. Das ist beispielsweise dann sinnvoll, wenn du empfindliche Materialien bearbeitest oder Schrauben eindrehst, ohne die Oberfläche beschädigen zu wollen.

So passt du die Drehmomenteinstellung beim Bosch Akkuschrauber an:

  • Hältst du den Akkuschrauber in der Hand, befindet sich an der Vorderseite das Bohrfutter, wo Bohrer oder Bits eingespannt werden.
  • Direkt dahinter sitzt ein nummerierter Drehkranz, auf dem weiße Ziffern aufgedruckt sind. Ihn kannst du Schrittweise nach links oder rechts drehen, um die Skala zu verstellen.
  • Stellst du den Drehkranz auf den kleinsten Wert, arbeitest du mit dem niedrigsten Drehmoment. Stellst du ihn auf den größten Wert, erhältst du maximales Drehmoment.
  • Hast du den Kranz zum Beispiel auf „10“ eingestellt und drehst eine Schraube in ein Holzbrett, ist bei einer bestimmten Einschraubtiefe ein überdrehendes, klackendes Geräusch zu hören. Jetzt hat die Drehmomentbegrenzung eingegriffen und verhindert, dass du die Schraube zu tief eindrehst oder das Material beschädigst.

#8 – Wofür ist eine Schlagbohrfunktion geeignet?

Während du mit gängigen, kleineren Akkuschraubern von Bosch lediglich Schrauben eindrehen oder Löcher bohren kannst, sind andere mit einer Schlagbohrfunktion ausgestattet. Hier ist häufig auch von einem sogenannten Schlagwerk die Rede. Doch was genau kann eine Schlagbohrfunktion?

Bei der Schlagbohrfunktion dreht sich der Bohrer nicht nur mit einer drehenden Bewegung in das zu bohrende Material. Zusätzlich gibt der Motor immer wiederkehrende Schläge auf den Bohrer, um die Bohrkraft zusätzlich zu verstärken.

Ein großer Vorteil, wenn du besonders massive Materialien wie Beton oder Stahlbeton bohren möchtest. Denn hier kommst du mit einem herkömmlichen Bohrer so gut wie gar nicht durch oder stark an deine Grenzen. So aktivierst du bei einem Bosch Akkuschrauber die Schlagbohrfunktion:

  • Nimmst du deinen Akku-Schlagbohrschrauber in die Hand, siehst du ganz vorne das Bohrfutter inkl. Drehkranz für die Drehmomentstufen.
  • Ganz hinten siehst du einen weiteren Drehkranz, mit dem du die verschiedenen Werkzeugstufen anpasst und einfach umstellst.
  • Drehe den Drehkranz in die gewünschte Position, bis der Pfeil auf das entsprechende Symbol zeigt. Bei einem Schlagbohrschrauber hast du ein Schrauben-, Bohrer- und Hammer-Symbol zur Auswahl. Stellst du auf das letzte Hammer-Symbol um, ist die Schlagbohrfunktion sofort aktiviert und einsatzbereit.

#9 – Welche Vorteile bietet Bosch Professional?

Sicherlich ist dir bereits aufgefallen, dass Bosch Akkuschrauber in sowohl Grün als auch Blau erhältlich sind. Und das hat auch einen guten Grund. Denn hiermit bietet Bosch in seinem Sortiment zwei verschiedene Modellreihen an: Die normale Heimwerker-Reihe und die Professional-Reihe. Letztere ist für das Handwerk und anspruchsvolle Handwerker geeignet, die viel Leistung und robuste Akkuschrauber benötigen. Im Folgenden sind entscheidende Vorteile von Bosch Professional aufgeführt:

  • Hohe Qualität und Leistung
  • Langlebigkeit, auch auf Baustellen und in der Industrie
  • Hohe Arbeitsdauer und Akkuleistung für permanenten Einsatz
  • Hervorragender Kundenservice bei Problemen oder Anregungen
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Nicht nur für professionelle Handwerker und die Industrie eignet sich Bosch Professional. Auch private Nutzer greifen gerne zu den Maschinen. Hier kommt das gute Preis-Leistungs-Verhältnis zugute. Im Gegensatz zur blauen Professional-Reihe handelt es sich bei den grünen Maschinen um die Heimwerker-Reihe.

#10 – Welches Zubehör ist für Bosch Akkuschrauber erhältlich?

Interessierst du dich für einen Bosch Akkuschrauber, erhältst du zusätzlich ein großes Angebot an Zubehör. Hier sind viele nützliche Erweiterungen und Tools mit dabei, wodurch du jede Menge Möglichkeiten hast. Im Folgenden sind passende Zubehörteile von Bosch aufgeführt:

  • Winkelaufsatz: Schwer erreichbare Schrauben in Ecken können zu einer regelrechten Tortur werden, da hier kaum ein Akkuschrauber hinkommt. Bosch bietet hierfür einen speziellen Winkelaufsatz an, der „um die Ecke bohrt und schraubt“. Einfach das Bohrfutter abnehmen, den Winkelaufsatz aufsetzen und los geht es.
  • Exzenteraufsatz: Auch wenn nicht gerade um die Ecke geschraubt werden muss, sondern sich Schraubaufsätze an einer schwer erreichbaren Stelle befinden, ist oftmals das Bohrfutter im Weg. Hier hilft ein Exzenteraufsatz weiter, der einfach überall hinkommt. Selbst auf engstem Raum (beispielsweise in einer Schrankecke) kannst du hiermit schnell und einfach Schrauben festdrehen und lösen.
  • Ersatzakku: Reicht ein Akku nicht aus und du möchtest deine Kapazitäten erweitern, hilft ein Ersatzakku weiter. Diesen tauschst du mit nur einem Handgriff mit dem aufgeladenen Akku aus und kannst sofort weiterarbeiten. Hier ist es hilfreich, einen Akku immer parallel zur Arbeit aufzuladen, damit es zu keinen Engpässen kommt.
  • Ladestation: Für noch mehr Ladepower sorgt eine zusätzliche Ladestation. Anhand einer kleinen LED im Gehäuse erkennst du, wie weit der Ladefortschritt aktuell ist. Bosch Ladestationen arbeiten zuverlässig und sorgen dafür, dass du mit genügend Energie versorgt bist.
  • Bohrer-Set: Verfügst du über kein Werkzeug, geschweige denn Bohrer, kannst du gleich ein passendes Bohrer-Set mitbestellen. Hier sind alle gängigen Größen mit dabei, mit denen du schnell und einfach Löcher bohrst. Tipp: Achte bei den unterschiedlichen Bohr-Sets auf die möglichen zu bohrenden Materialien. Denn nicht alle Bohrer sind automatisch für Holz, Metall oder Beton geeignet. Hier gibt es Unterschiede.
  • Bits-Set: Bits sind kleine Schraubaufsätze, die beispielsweise als Schlitz oder Kreuz erhältlich sind. Hiermit drehst du verschiedene Schraubenarten fest oder löst sie entsprechend. Große Sets enthalten alle gängigen Bits, in denen beispielsweise auch Torx oder Innensechskant mit dabei sind.
  • Grillaufsatz: Neben Werkzeugaufsätzen bietet Bosch darüber hinaus auch noch weitere durchaus nützliche Aufsätze. Eine davon ist der Grillaufsatz, mit dem du auf Knopfdruck ein Gebläse erzeugst. Hiermit steht dem nächsten Grillabend nichts mehr im Wege und du hast im Nu deinen Grill erhitzt.

Für absolute Profis ein Bosch Akkuschrauber Set

In einem Akkuschrauber Set sind alle erforderlichen Zubehörteile enthalten, damit einem erfolgreichen Start nichts im Wege steht. Derartige Sets eignen sich hervorragend, wenn du noch keine Werkzeugteile parat hast und dich vollständig eindecken möchtest. Im Folgenden einige Beispiele, was in einem Akkuschrauber Set von Bosch enthalten sein kann:

  • Ersatzakku (auch mit mehreren Akkus erhältlich)
  • Ladestation
  • Bohrer-Set
  • Bits-Set
  • Transportkoffer
  • Verschiedene Aufsätze wie Winkelaufsatz oder Exzenteraufsatz

#11 – Gibt es auch günstige Akkuschrauber von Bosch?

Es muss nicht immer teuer sein! Während einige Bosch Akkuschrauber Modelle einen Preis zwischen 100 und 300 Euro haben, findest du auch günstige Akkuschrauber.

Benötigst du einen Akkuschrauber lediglich für den Heimgebrauch und möchtest beispielsweise nur Möbel aufbauen, ist zum Beispiel die IXO-Reihe empfehlenswert. Sie ist leicht, kompakt und überall einsatzbereit. Und eben günstig!

Angebot
Preistipp: GSR 12V-15 von Bosch

Der GSR 12V-15 von Bosch ist ideal für Hobbyschrauber, die nicht so viel für einen Akkuschrauber ausgeben möchten. Er bietet schon etwas mehr Leistung und besitzt eine solide Grundausstattung. Auch Profis im gewerblichen Bereich können von diesem kompakten Gerät als Zweitakkuschrauber profitieren.

Details

  • Hersteller: Bosch
  • Akkuspannung: 12 Volt
  • Akkukapazität: 2 Ah
  • Max. Drehmoment: 30 Nm
  • Drehzahl 1. Gang: 0-400 min-1
  • Drehzahl 2. Gang: 0-1.300 min-1
  • Drehmomentvorauswahl: 20+1 Stufen
  • Bohrfutter max.: 10 mm
  • Schlagwerk: Nein
  • Gewicht mit Akku: 977 Gramm

#12 – Was kosten Bosch Akkuschrauber?

Je nach Modellreihe, Leistung und Lieferumfang kann ein Bosch Akkuschrauber wie bereits erwähnt einen Preis zwischen 100 und 300 Euro haben. Die Bosch Professional Geräte (blaue Linie) liegen dabei bei etwas über 100 Euro. Entscheidest du dich hingegen für die Heimwerker Geräte (grüne Linie), sind bereits Akkuschrauber für unter 100 Euro erhältlich.

Bist du hingegen durchgehend professionell unterwegs und benötigst leistungsstarke und robuste Werkzeuge auf höchstem Niveau, kosten große Akkuschrauber in diesem Bereich über 200 Euro aufwärts. Doch hier bekommst du auch etwas für dein Geld.

#13 – Wer ist überhaupt Bosch?

Bosch ist ein weltweit bekanntes Unternehmen mit Sitz in Gerlingen, was hochwertige Elektrowerkzeuge herstellt und vertreibt. Einst wurde es im Jahre 1886 gegründet und ist heutzutage auch unter dem Namen Robert Bosch GmbH bekannt. Doch nicht nur auf Elektrowerkzeuge hat sich Bosch spezialisiert. Mittlerweile ist der Konzern zusätzlich damit beschäftigt, die Automobilindustrie mit Teilen zu beliefern.

Bosch bietet ein großes Angebot an verschiedenen Elektrowerkzeugen, die für jedes Einsatzgebiet geeignet sind. So sind neben den in diesem Ratgeber genannten Akkuschraubern unter anderem auch Handkreissägen, Stichsägen und Winkelschleifer erhältlich. Alle Produkte zeichnen sich durch ihre hochwertige Verarbeitung, Robustheit und Zuverlässigkeit aus. Das beweisen die Heimwerker- und Professional-Linie.

Fazit zum Bosch Akkuschrauber Test (12 & 18 Volt, Professional, Blau & Grün)

Bosch bietet ein großes Angebot an unterschiedlichen Bosch Akkuschrauber Modellen, die für jeden Verwendungszweck geeignet sind. Für welches Modell du dich entscheidest, hängt vom Einsatzgebiet ab. Nutzt du den Akkuschrauber in regelmäßigen Abständen, ist eine höhere Spannung von 12 Volt – besser 18 Volt – empfehlenswert.

Nutzt du einen Akkuschrauber hingegen unregelmäßig und baust damit beispielsweise nur gelegentlich einen Schrank auf, eignet sich auch ein Werkzeug mit niedrigerer Spannung und damit verbundener kleinerer Leistung.

Auch die zu bearbeitenden Materialien spielen eine entscheidende Rolle. Möchtest du Löcher bohren und bearbeitest lediglich Holz und Kunststoff, kannst du dich für ein mittleres Leistungssegment entscheiden. Möchtest du hingegen Löcher in Beton oder gar Stahlbeton bohren, empfehle ich dir einen leistungsstarken Bosch Akkuschrauber 18 Volt mit Schlagfunktion.

Neben den Elektrowerkzeugen an sich findest du bei Bosch zusätzlich ein großes Angebot an verschiedenen Zubehörteilen. Mit dabei sind unter anderem Winkelaufsätze, Bohr-Sets und Bit-Sets. Hiermit bist du für jede Arbeit gewappnet.

Testsieger: Bosch GSR 12V-15 FC

Der Akkuschrauber Testsieger überzeugt durch überragende Bewertungen, ein hohes Maß an Qualität, sowie durch eine kinderleichte Bedienung.

Details

  • Hersteller: Bosch
  • Akkuspannung: 12 Volt
  • Akkukapazität: 2,0 Ah
  • Max. Drehmoment: 30 Nm
  • Drehzahl 1. Gang: 0-400 min-1
  • Drehzahl 2. Gang: 0-1300 min-1
  • Drehmomentvorauswahl: 20+1 Stufen
  • Bohrfutter max.: 10 mm
  • Schlagwerk: Nein
  • Gewicht mit Akku: 1017 g

Bosch Professional mit Schlagfunktion

Für kleinere Schraubarbeiten und Anfänger ist der 18 Volt Akkuschrauber von Bosch eher nicht geeignet. Seine Stärken hat er im Dauereinsatz und beim Bohren in den unterschiedlichsten Materialien. Klare Empfehlung für fortgeschrittene Heimwerker und Profis aus dem gewerblichen Bereich.

Details

  • Hersteller: Bosch
  • Akkuspannung: 18 Volt
  • Akkukapazität: 2,0 Ah
  • Max. Drehmoment: 63 Nm
  • Drehzahl 1. Gang: 0-500 min-1
  • Drehzahl 2. Gang: 0-1900 min-1
  • Drehmomentvorauswahl: 20+1 Stufen
  • Bohrfutter max.: 13 mm
  • Schlagwerk: Ja
  • Gewicht mit Akku: ca. 1500 Gramm

Letzte Aktualisierung am 26.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API