Akkuschrauber Angebot – günstige Modelle von Makita, Bosch & Co.

Akkuschrauber AngebotAkkuschrauber Angebot – Ein Akkuschrauber muss nicht viel kosten! Welche Akkuschrauber Angebote es von Makita, Bosch und Co. gibt und wo du einen Akkuschrauber günstig kaufen kannst, erfährst du in diesem Ratgeber. Als erstes möchte ich dir zwei Akkuschrauber aus meinem Test vorstellen. Diese kannst du für unter 50 € günstig kaufen und wenn sie im Angebot sind, teilweise sogar für unter 30 €.

Akkuschrauber Angebot: Das sind die günstigsten Akkuschrauber aus meinem Test

Für meinen Akkuschrauber Test habe ich dutzende Akkuschrauber von Makita, Bosch und Co. miteinander verglichen und sieben davon genauer getestet. Zwei von meinen Testobjekten sind sehr günstige Akkuschrauber, die nicht einmal 55 € kosten. Im Angebot auf Amazon gibt es die beiden teilweise sogar für unter 30 €.

Außerdem möchte ich dir noch zwei weitere Akkuschrauber vorstellen. Diese kosten etwas mehr als 100 €, bieten aber ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis. Als erstes die vier Modelle im Vergleich.

Akkuschrauber Angebot
Der Günstigste
SDP50DC
Der Beliebteste
IXO
Bestes Angebot
BS 18
Top Qualität
GSR 12V-15
mit Schlagfunktion
DHP453RFX2
Produktbild
Mini Akkuschrauber, Tacklife SDP50DC Akkuschrauber, 31 FREE Bits, 3,6V, 2,0Ah Li-Ion Akku mit Batterieanzeige, 2-Drehrichtung, 2-LED-Licht, USB-Ladekabel, ideal für Festziehen und Lösen von Schrauben
Bosch Akkuschrauber IXO (5. Generation, in Aufbewahrungsbox)
Metabo 602207880 Akku Bohrschrauber BS 18 Mobile Werkstatt Set
Bosch Professional 12V System Akku-Bohrschrauber GSR 12V-15 (inkl. 2x2.0 Ah Akku, Ladegerät GAL 12V-20, 39tlg.-Zubehör-Set, in Tasche) - Amazon Edition [Exklusiv bei Amazon]
Makita Akku-Schlagbohrschrauber 2 x 18V 3Ah, im Alukoffer inkl. 96-tlg. Zubehörset DHP453RFX2
Hersteller
Tacklife
Bosch
Metabo
Bosch
Makita
Akkuspannung
3,6 Volt
3,6 Volt
18 Volt
12 Volt
18 Volt
Akkukapazität
2,0 Ah
1,5 Ah
2 Ah
2 Ah
3 Ah
Max. Drehmom.
3,0 Nm
4,5 Nm
48 Nm
30 Nm
42 Nm
Drehzahl 1. Gang
0-200 min-1
0-215 min-1
0-450 min-1
0-400 min-1
0-400 min-1
Drehzahl 2. Gang
nicht vorhanden
nicht vorhanden
0-1.600 min-1
0-1300 min-1
0-1.300 min-1
Drehmoment
1 Stufe
1 Stufe
20+1 Stufen
20+1 Stufen
16+1 Stufen
Bohrfutter max.
nur Bits
nur Bits
10 mm
10 mm
13 mm
Gewicht m. Akku
378 Gramm
318 Gramm
1305 Gramm
977 Gramm
1948 Gramm
Hobbyschrauber
Heimwerker
Handwerker
Schlagwerk
Preis
28,99 EUR
35,99 EUR
141,86 EUR
135,98 EUR
329,99 EUR
Bewertung
-
-
-
-
-
Der Günstigste
Akkuschrauber Angebot
SDP50DC
Produktbild
Mini Akkuschrauber, Tacklife SDP50DC Akkuschrauber, 31 FREE Bits, 3,6V, 2,0Ah Li-Ion Akku mit Batterieanzeige, 2-Drehrichtung, 2-LED-Licht, USB-Ladekabel, ideal für Festziehen und Lösen von Schrauben
Hersteller
Tacklife
Akkuspannung
3,6 Volt
Akkukapazität
2,0 Ah
Max. Drehmom.
3,0 Nm
Drehzahl 1. Gang
0-200 min-1
Drehzahl 2. Gang
nicht vorhanden
Drehmoment
1 Stufe
Bohrfutter max.
nur Bits
Gewicht m. Akku
378 Gramm
Hobbyschrauber
Heimwerker
Handwerker
Schlagwerk
Preis
28,99 EUR
Bewertung
-
mehr Details
Der Beliebteste
Akkuschrauber Angebot
IXO
Produktbild
Bosch Akkuschrauber IXO (5. Generation, in Aufbewahrungsbox)
Hersteller
Bosch
Akkuspannung
3,6 Volt
Akkukapazität
1,5 Ah
Max. Drehmom.
4,5 Nm
Drehzahl 1. Gang
0-215 min-1
Drehzahl 2. Gang
nicht vorhanden
Drehmoment
1 Stufe
Bohrfutter max.
nur Bits
Gewicht m. Akku
318 Gramm
Hobbyschrauber
Heimwerker
Handwerker
Schlagwerk
Preis
35,99 EUR
Bewertung
-
mehr Details
Bestes Angebot
Akkuschrauber Angebot
BS 18
Produktbild
Metabo 602207880 Akku Bohrschrauber BS 18 Mobile Werkstatt Set
Hersteller
Metabo
Akkuspannung
18 Volt
Akkukapazität
2 Ah
Max. Drehmom.
48 Nm
Drehzahl 1. Gang
0-450 min-1
Drehzahl 2. Gang
0-1.600 min-1
Drehmoment
20+1 Stufen
Bohrfutter max.
10 mm
Gewicht m. Akku
1305 Gramm
Hobbyschrauber
Heimwerker
Handwerker
Schlagwerk
Preis
141,86 EUR
Bewertung
-
mehr Details
Top Qualität
Akkuschrauber Angebot
GSR 12V-15
Produktbild
Bosch Professional 12V System Akku-Bohrschrauber GSR 12V-15 (inkl. 2x2.0 Ah Akku, Ladegerät GAL 12V-20, 39tlg.-Zubehör-Set, in Tasche) - Amazon Edition [Exklusiv bei Amazon]
Hersteller
Bosch
Akkuspannung
12 Volt
Akkukapazität
2 Ah
Max. Drehmom.
30 Nm
Drehzahl 1. Gang
0-400 min-1
Drehzahl 2. Gang
0-1300 min-1
Drehmoment
20+1 Stufen
Bohrfutter max.
10 mm
Gewicht m. Akku
977 Gramm
Hobbyschrauber
Heimwerker
Handwerker
Schlagwerk
Preis
135,98 EUR
Bewertung
-
mehr Details
mit Schlagfunktion
Akkuschrauber Angebot
DHP453RFX2
Produktbild
Makita Akku-Schlagbohrschrauber 2 x 18V 3Ah, im Alukoffer inkl. 96-tlg. Zubehörset DHP453RFX2
Hersteller
Makita
Akkuspannung
18 Volt
Akkukapazität
3 Ah
Max. Drehmom.
42 Nm
Drehzahl 1. Gang
0-400 min-1
Drehzahl 2. Gang
0-1.300 min-1
Drehmoment
16+1 Stufen
Bohrfutter max.
13 mm
Gewicht m. Akku
1948 Gramm
Hobbyschrauber
Heimwerker
Handwerker
Schlagwerk
Preis
329,99 EUR
Bewertung
-
mehr Details

#1 Der günstigste Akkuschrauber aus dem Test

Akkuschrauber Angebot
Der günstigste Akkuschrauber

Von meinen getestet Akkuschraubern ist der SDP50DC* mit Abstand der günstigste Akkuschrauber.

Der kleine Schrauber von Tacklife ist ein sogenannter Mini Akkuschrauber. Ausgestattet mit einem 3,6 Volt Akku, einen Bitaufsatz, rechts/links Lauf, sowie einer kleinen LED Lampe unterstützt dich dieses Akkuschrauber Angebot ideal beim Aufbau von Schränken und bei anderen kleinen Schraubarbeiten. 30 Bits, welche für den Anfang absolut ausreichen, werden vom Hersteller mitgeliefert.

Wer einen Akkuschrauber für kleinere Schraubarbeiten sucht und dafür nicht viel Geld ausgeben möchte, dem ist der günstige Akkuschrauber von Tacklife zu empfehlen. Welche Erfahrungen ich mit dem Mini Akkuschrauber gemacht habe, kannst du in meinem Testbericht Tacklife SDP50DC nachlesen. Außerdem findest du da weitere Bilder vom Zubehör.

Tacklife SDP50DC

Der klein Akkuschrauber von Tacklife ist ein super Angebot für Einsteiger, die einen günstigen Akkuschrauber für kleine Schraubarbeiten suchen.

Details

  • Hersteller: Tacklife
  • Akkuspannung: 3,6 Volt
  • Akkukapazität: 2,0 Ah
  • Max. Drehmoment: 3,0 Nm
  • Drehzahl 1. Gang: 0-200 min-1
  • Drehzahl 2. Gang: Kein 2. Gang
  • Drehmomentvorauswahl: Aufsatz optional
  • Bohrfutter max.: kein Bohrer
  • Schlagwerk: Nein
  • Gewicht mit Akku: 378 g

#2 Ein weiteres tolles Akkuschrauber Angebot mit etwas mehr Qualität

Akkuschrauber günstigFür Anfänger und für kleinere Schraubarbeiten absolut zu empfehlen: der IXO 5 von Bosch*.

Der IXO in der 5. Generation ist auch ein Mini Akkuschrauber mit 3,6 Volt. Er ist sehr kompakt, kinderleicht zu bedienen und mit 318 Gramm der leichteste Akkuschrauber in meinem Test. Zur Ausstattung gehört eine LED-Lampe für dunkle Ecken, ein rechts/links Lauf zum rein drehen bzw. lösen der Schrauben, sowie ein kleines Bitset. Die Verpackung zum Lagern ist ein hochwertiger Kunststoffkasten. Insgesamt ist der IXO von hoher Bosch Qualität.

Auf Amazon ist der IXO 5 ein Bestseller. Über 1200 Bewertungen mit überwiegend sehr guten Ergebnissen sprechen für sich. Welche Erfahrungen ich mit dem Mini Akkuschrauber von Bosch gemacht habe, erfährst du in meinem Testbericht Bosch IXO 5.

Neben den sehr guten Bewertungen sind noch die diversen Aufsätze, wie der Korkenzieheraufsatz, zu erwähnen. Für ein paar Euro gibt es die auf Amazon*.

Angebot
Testsieger: Bosch IXO 5. Generation

Der Bosch IXO 5 ist ein günstiger Akkuschrauber, welcher durch überragende Bewertungen, ein hohes Maß an Qualität, sowie durch eine kinderleichte Bedienung überzeugt. Er eignet sich ideal für kleinere Schraubarbeiten im Haushalt oder beim nächsten Umzug und dass für ein super Preis-Leistungsverhältnis.

Details

  • Hersteller: Bosch
  • Akkuspannung: 3,6 Volt
  • Akkukapazität: 1,5 Ah
  • Max. Drehmoment: 4,5 Nm
  • Drehzahl 1. Gang: 0-215 min-1
  • Drehzahl 2. Gang: Kein 2. Gang
  • Drehmomentvorauswahl: Aufsatz optional
  • Bohrfutter max.: kein Bohrer
  • Schlagwerk: Nein
  • Gewicht mit Akku: 318 g

#3 Metabo BS 18, ein günstiges Akkuschrauber Set im Angebot

Akkuschrauber AngebotDen dritten Akkuschrauber den ich dir in der Kategorie Akkuschrauber günstig vorstellen möchte, ist der BS 18 von Metabo*.

Hierbei handelt es sich um ein Akkuschrauber Set mit jeder Menge Zubehör. Wechselakku, Holz- und Steinbohrer, Bits, Maßband und ein Cuttermesser gehören zu diesem Set.

In meinem Akkuschrauber Test landet der Metabo BS 18 auf dem zweiten Platz. Neben dem umfangreichen Zubehör liegt das an der guten Qualität und der Power, die der BS 18 mit sich bringt. Der 18 Volt Akku in Verbindung mit dem maximalen Drehmoment von 48 newtonmeter erzeugen ordentlich Leistung. Daher gehört der BS 18 auch schon zu den Profi Akkuschraubern.

Je nachdem wie der „Kurs“ gerade steht, ist das Set im Angebot für 110 € bis 160 € erhältlich. Ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis. Welche Erfahrungen in in meinem Test mit dem BS 18 gesammelt habe, kannst du in meinem Testbericht Metabo BS 18 nachlesen.

Platz 2: Metabo Akkuschrauber BS 18 Li im Set

Der Metabo Akkuschrauber BS 18 bietet jede Menge Leistung und eine große Ausstattung. In Verbindung mit dem Preis, besitzt der BS 18 ein überragendes Preis-Leistungsverhältnis.

Details

  • Hersteller: Metabo
  • Akkuspannung: 18 Volt
  • Akkukapazität: 2 Ah
  • Max. Drehmoment: 48 Nm
  • Drehzahl 1. Gang: 0-450 min-1
  • Drehzahl 2. Gang: 0-1.600 min-1
  • Drehmomentvorauswahl: 20+1 Stufen
  • Bohrfutter max.: 10 mm
  • Schlagwerk: Nein
  • Gewicht mit Akku: 1305 Gramm

#4 Akkuschrauber Angebot: der kleine Bruder vom Testsieger

Akkuschrauber günstigAls vorletztes möchte ich dir den kleinen Bruder von meinem Akkuschrauber Testsieger als günstiges Akkuschrauber Angebot vorstellen.

Den GSR 12V-15 von Bosch* bezeichne ich als kleinen Bruder vom GSR 12V-15 FC, weil er ähnlich gut ausgestattet ist und nur das Flexiclick-System fehlt. Hierdurch ist er nicht ganz so flexibel, aber in puncto qualität und Leistung steht er dem Testsieger im Nichts nach. Preislich macht die fehlende Funktion deutlich was aus. je nach Angebot ist der kleine Bruder für die Hälfte erhältlich.

Welche Erfahrungen ich mit dem GSR 12V-15 gemacht habe, kannst du in meinem Testbericht Bosch GSR 12V-15 nachlesen.

Angebot
Preistipp: GSR 12V-15 von Bosch

Der GSR 12V-15 von Bosch ist ideal für Hobbyschrauber, die nicht so viel für einen Akkuschrauber ausgeben möchten. Er bietet schon etwas mehr Leistung und besitzt eine solide Grundausstattung. Auch Profis im gewerblichen Bereich können von diesem kompakten Akkuschrauber Angebot profitieren.

Details

  • Hersteller: Bosch
  • Akkuspannung: 12 Volt
  • Akkukapazität: 2 Ah
  • Max. Drehmoment: 30 Nm
  • Drehzahl 1. Gang: 0-400 min-1
  • Drehzahl 2. Gang: 0-1.300 min-1
  • Drehmomentvorauswahl: 20+1 Stufen
  • Bohrfutter max.: 10 mm
  • Schlagwerk: Nein
  • Gewicht mit Akku: 977 Gramm

#5 – Der Testsieger mit Schlagfunktion: Makita DHP453RFX2

Akkuschrauber AngebotAls letztes möchte ich dir noch einen recht teuren Akkuschrauber vorstellen, der aber aufgrund seiner Funktionen und dem mitgelieferten Zubehör dann doch wieder ein gutes Angebot darstellt. Es geht um den Akku Schlagbohrschrauber DHP453RFX2 von Makita.

Dieses Modell ist mit einer Schlagfunktion ausgestattet. Dadurch kannst du neben Holz und Kunststoff auch in Beton bohren. Mit einer Leistung von 42 Newtonmeter bringt dieses Modell ähnlich viel, wie der Metabo BS 18, mit sich. Er ist ausgestattet mit zwei Gängen und wiegt 1948 Gramm.

Der Lieferumfang vom Makita DHP453RFX2 ist sehr groß. Neben dem Akkuschrauber, dem Ladegerät und dem 3 Ah Akku, enthält der Koffer mehrere Bitsets, Bohrer, zwei Schraubendreher und ein Maßband. Weitere Bilder und meine Erfahrungen mit diesem Modell findest du im Testbericht Makita Schlagbohrschrauber DHP453RFX2.

Angebot
Testsieger mit Schlag: Makita Akku-Schlagbohrschrauber DHP453RFX2

Das beste Werkzeug für fortgeschrittene Heimwerker und Profis im gewerblichen Bereich. Viel Leistung und eine große Ausstattung sorgen für jede Menge Spaß bei der Arbeiten. Außerdem ist dieser Akkuschrauber mit einer Schlagfunktion zum Bohren ausgestattet.

Details

  • Hersteller: Makita
  • Akkuspannung: 18 Volt
  • Akkukapazität: 3 Ah
  • Max. Drehmoment: 42 Nm
  • Drehzahl 1. Gang: 0-400 min-1
  • Drehzahl 2. Gang: 0-1.300 min-1
  • Drehmomentvorauswahl: 16+1 Stufen
  • Bohrfutter max.: 13 mm
  • Schlagwerk: Ja
  • Gewicht mit Akku: 1948 Gramm

Günstige Akkuschrauber und Angebote – Tipps & Wissenswertes

Im ersten Teil habe ich dir einige günstige Akkuschrauber und Angebote vorgestellt. Jetzt im Ratgeberteil gebe ich dir Tipps und beantworte die wichtigsten Fragen zum Thema (günstige) Akkuschrauber.

#1 – Welche Akkuschrauber-Arten stehen zur Auswahl?

Suchst du günstige Akkuschrauber, musst du bei den Funktionen und Akkuschrauber-Arten Abstriche machen. Ein Blick auf die erhältlichen Modelle zeigt, dass in der günstigen Sparte lediglich normale Akkuschrauber und Akku-Bohrschrauber erhältlich sind. Akku-Schlagbohrschrauber und Akku-Bohrhammer gibt es in dieser Preiskategorie keine. Im Folgenden sind verfügbare Akkuschrauber-Arten aufgeführt:

  • Akkuschrauber: Mit einem herkömmlichen Akkuschrauber kannst du Bits verwenden, um verschiedene Schraubenarten festzudrehen oder zu lösen. Dabei steht eine große Auswahl an unterschiedlichen Bits zur Verfügung. Bei Geräten von Herstellern wie Bosch oder Tacklife bist du lediglich dazu in der Lage, Bits einzustecken. Über ein normales Schnellspannbohrfutter verfügen nur wenige günstige Akkuschrauber. Die Werkzeuge sind die idealen Begleiter, wenn du Möbel auf- und abbauen möchtest.
  • Akku-Bohrschrauber: Dennoch gibt es auf dem Markt einige Hersteller wie Metabo, die auch einen Bohrschrauber zum günstigen Preis anbieten. Hiermit kannst du zwischen mehreren Bohrer-Größen wählen und in Materialien wie Holz oder Kunststoff Löcher bohren. Allerdings musst du wie bereits erwähnt bei günstigen Akku-Bohrschraubern auf die Schlagbohrfunktion verzichten. Somit dürfte es etwas schwieriger werden, in massive Betonwände oder gar Stahlbeton zu bohren.

#2 – Welche Volt-Klassen sind erhältlich?

Die Einheit Volt gibt an, wie groß eine elektrische Spannung ist. Im günstigen Bereich findest du eher Akkuschrauber im unteren Segment, so beispielsweise 3,6, 12 oder 18 Volt. Im Folgenden sind bekannte Volt-Klassen aufgeführt:

  • 3,6 Volt: Das ist die kleinste erhältliche Volt-Klasse, die es bei Akkuschrauber gibt. Mit derartigen Mini Akkuschrauber kannst du lediglich Schrauben festdrehen oder lösen. Bohrarbeiten würden hiermit keinen Sinn ergeben, da die Leistung zu gering ist. Akkuschrauber mit 3,6 Volt sind meist besonders klein und handlich. Möchtest du Möbel auf- oder abbauen, kommst du mit ihnen auch in die kleinsten Ecken und Nischen. Unter anderem ist der Bosch IXO ein bekanntes Modell in dieser Klasse.
  • 9,6/10,8/12 Volt: Benötigst du doch etwas mehr Leistung, beispielsweise um größere Schrauben und massives Holz zu schrauben, ist diese Klasse die richtige. Mit 10,8 bzw. 12 Volt bist du auch dazu in der Lage, Löcher in Materialien wie Holz oder Kunststoff zu bohren. Auf eine Schlagfunktion musst du allerdings verzichten.
  • 18 Volt: Reicht die obere Klasse bei Bohrarbeiten nicht aus, wählst du am besten 18 Volt Akkuschrauber. Auch hier gibt es einige günstige Akkuschrauber, auch wenn es nicht sehr viele sind. In Rigips-Platten bohrst du ebenfalls mühelos Löcher, bei Beton kann es allerdings schwierig werden. Denn auch hier fehlt eine Schlagbohrfunktion.

Tacklife SDP50DC

Der klein Akkuschrauber von Tacklife ist ein super Angebot für Einsteiger, die einen günstigen Akkuschrauber für kleine Schraubarbeiten suchen.

Details

  • Hersteller: Tacklife
  • Akkuspannung: 3,6 Volt
  • Akkukapazität: 2,0 Ah
  • Max. Drehmoment: 3,0 Nm
  • Drehzahl 1. Gang: 0-200 min-1
  • Drehzahl 2. Gang: Kein 2. Gang
  • Drehmomentvorauswahl: Aufsatz optional
  • Bohrfutter max.: kein Bohrer
  • Schlagwerk: Nein
  • Gewicht mit Akku: 378 g

#3 – In welchen Bauformen sind Akkuschrauber erhältlich?

Du findest Akkuschrauber in den verschiedensten Bauformen. Gerade die kleinen, leichten und kompakten Akkuschrauber sind in der klassischen Pistolenform erhältlich. Aber auch die weit verbreitete T-Form kommt häufig vor.

Je nach Verwendungszweck bringen beide Bauformen ihre Vor- und Nachteile mit sich. Die Pistolenform ist für nahezu alle Schraubarbeiten geeignet. Allerdings musst du aufgrund der kompakten Bauweise häufig auf Leistung verzichten.

Darf es ruhig etwas mehr Leistung und Drehkraft sein, entscheidest du dich am besten für einen Akkuschrauber in T-Form. Hier hast du den Vorteil, dass du problemlos in kleine Möbel- und Schrankecken gelangst, wenn du beispielsweise einen Schrank aufbauen möchtest.

#4 – Welche Hersteller bieten günstige Akkuschrauber an?

Benötigst du einen günstigen Akkuschrauber mit allen Grundfunktionen und ohne viel Schnickschnack, bieten einige Hersteller passende Modelle in diesem Bereich an.
Im Folgenden sind beliebt Modelle aufgeführt:

#5 – Wie groß sind Akkuspannung und Akkukapazität?

Bei der Wahl des richtigen Akkus hilft ein Blick auf die Akkuspannung und Akkukapazität, um das richtige Modell zu finden. Im Folgenden gehe ich auf die beiden Begriffe näher ein:

  • Kapazität: Die Kapazität wird in Milliamperestunden (mAh) angegeben und sagt aus, wie viel Strom ein Akku speichern kann. Je höher der Wert ist, desto länger kannst du ohne Unterbrechung durcharbeiten. Günstige Akkuschrauber sind in der Regel mit etwas kleineren Akkus bestückt als die größeren Modelle. Hier stehen dir im Durchschnitt zwischen 1.500 und 2.000 mAh zur Auswahl. Hinweis: 1.000 mAh entsprechen 1 Ah.
  • Spannung: Auch die Spannung in Volt ist eine wichtige Einheit. Je nach Verwendungszweck entscheidest du dich für eine niedrige oder höhere Spannung. Je größer die Spannung ist, desto mehr Leistung erhältst du unterm Strich. Für kleine Arbeiten wie das Festdrehen oder Lösen von Schrauben reicht es aus, sich für ein kleines Modell mit unter 10 Volt zu entscheiden. Möchtest du auch Löcher bohren, empfehle ich dir mindestens 12 Volt.

Hochwertige Lithium-Ionen-Akkus

Auch günstige Akkuschrauber sind mittlerweile fast ausschließlich mit Lithium-Ionen-Akkus bestückt. Die hochwertigen Akkus haben gegenüber früheren Technologien einige Vorteile.
Dazu gehören:

  • Höhere Energiedichte
  • Längere Lebensdauer
  • Auf Knopfdruck mehr Leistung
  • Es kann zu keinem Memory-Effekt kommen. Auch nach längerer Nichtnutzung steht sofort die volle Leistung zur Verfügung.

#6 – Wie wird ein Akku aufgeladen?

Standardmäßig wird ein Akkuschrauber aufgeladen, indem du den Akku an der Unterseite herausziehst und anschließend auf die Ladestation steckst. Nun dauert es je nach Hersteller und Modell einige Stunden und Minuten, bis der Akku vollständig aufgeladen ist.

Günstige Akkuschrauber sind bei einigen Modellen aber auch sehr klein und kompakt gebaut. Damit sind speziell die kleinen 3,6 Volt Modelle in Pistolenform gemeint. Hier ist der Akku fest integriert und nicht herausnehmbar.

Um derartige Akkuschrauber aufzuladen, liegt im Lieferumfang ein Ladekabel bei. Um den Ladevorgang zu starten, verbindest du den Akkuschrauber mit dem Stromnetz und schon geht es los. Über eine kleine LED hast du den aktuellen Ladestand dauerhaft im Blick und siehst, wann der Akku vollständig aufgeladen wurde.

#7 – Was ist ein Bohrfutter?

Das Bohrfutter befindet sich direkt an der Vorderseite des Akkuschraubers und bildet die Spitze. Dabei handelt es sich um eine spezielle Spannvorrichtung, in der du unterschiedliche Einsätze wie Bits oder Bohrer einspannst.

Hier kommen vor allem häufig Schnellspannbohrfutter zum Einsatz. Sie haben den Vorteil, dass du das Bohrfutter mit nur wenigen Handgriffen schnell öffnest und verschließt. Ein Blick auf günstige Akkuschrauber zeigt allerdings, dass nicht alle Akkuschrauber weder mit einem normalen Bohrfutter noch mit einem Schnellspannbohrfutter ausgestattet sind.

Speziell die kleinen und kompakten Akkuschrauber mit 3,6 Volt verfügen lediglich über eine Bit-Vorrichtung, in welche du die Bits einsteckst. Möchtest du mit einem derartigen Modell Bohrer einspannen und Löcher bohren, suchst du danach vergebens.

#8 – Wie hoch ist die Drehzahl bei einem Akkuschrauber?

Die maximale Drehzahl fällt bei einem Akkuschrauber je nach Modell unterschiedlich aus. Zudem ist es bei günstigen Akkuschraubern nicht immer der Fall, dass sie über mehrere Gänge verfügen. Das gilt vor allem für die kleinen 3,6 Volt Schrauber, die nur mit einem Gang arbeiten. Du findest aber auch günstige Akkuschrauber, die über zwei Gänge verfügen. Dadurch hast du den Vorteil, verschiedene Materialien bohren zu können. Ein Beispiel:

  • Möchtest du mit deinem Akkuschrauber Holz oder Kunststoff bohren, erledigst du das am besten mit einer hohen Drehzahl. Dementsprechend schaltest du in den 2. Gang, da dir hier die höchste Drehzahl zur Verfügung steht.
  • Materialien wie Eisen hingegen bohrst du am besten mit einer niedrigen Drehzahl. Hierfür stellst du also den 1. Gang ein und kannst direkt beginnen.

So stellst du die verschiedenen Gänge bei einem Akkuschrauber um

  • Hersteller wie Metabo oder Makita haben den Schalter für die Gang-Auswahl auf der Oberseite des Akkuschraubers integriert. Bei anderen Herstellern und deren Modellen kann die Vorgehensweise abweichen.
  • Den Schalter kannst du wahlweise auf die Stellung „1“ oder „2“ ändern. Dementsprechend wechselst du zwischen dem 1. und 2. Gang und hast eine niedrige oder hohe Drehzahl.

#9 – Was ist ein bürstenloser Akkuschrauber?

Auch günstige Akkuschrauber sind mit einem bürstenlosen Motor ausgestattet. Derartige bürstenlose elektrische Werkzeuge sind häufig auch als „Brushless“ bekannt und stehen für besonders moderne Motoren. Doch was genau bedeutet das eigentlich? Ein bürstenloser Elektromotor ist kompakt, leicht und dennoch leistungsstark. Im Gegensatz zu herkömmlichen Motoren arbeitet ein bürstenloser Elektromotor ohne Schleifkontakte. Damit sind kleine Kohlebürsten gemeint, die einen direkten Kontakt zwischen dem beweglichen Rotor und dem feststehenden Stator bilden. Sie kamen früher ausschließlich bei Elektromotoren zum Einsatz.

Doch das ist heute nicht mehr der Fall, wodurch sich einige Vorteile ergeben. So ist ein derartiger bürstenloser Elektromotor fast vollständig verschleißfrei, wodurch du eine weitaus längere Lebensdauer hast. Gleichzeitig bleibt das Drehmoment durch die fehlenden Schleifkontakte immer konstant hoch, wodurch du eine durchgehend hohe Leistung hast. Aber auch in puncto Wärmeentwicklung und Stromverbrauch haben Brushless Motoren den Vorteil, dass beides geringer ausfällt. Bist du also auf der Suche, solltest du dich für einen bürstenlosen Akkuschrauber entscheiden.

#10 – Wie viel Drehmoment hat ein Akkuschrauber?

Ein weiteres wichtiges Kriterium bei der Suche nach einem geeigneten Akkuschrauber ist das Drehmoment. Damit ist die drehende Kraft gemeint, die ein Akkuschrauber erzeugen kann. Je höher das Drehmoment ist, desto einfacher kannst du beispielsweise Schrauben in ein Material drehen oder Löcher bohren.

Günstige Akkuschrauber machen in puncto Drehmoment einige Abstriche. Hier steht nicht immer allzu viel Drehkraft zur Verfügung. Kleine Modelle liefern zwischen 3 und 10 Newtonmeter (Nm), du findest aber auch größere mit bis zu 50 Nm. Hier gibt es auch wieder einen Zusammenhang zur Volt-Klasse, auf die ich bereits eingegangen bin.

Auch bei den Drehmomentstufen gibt es Unterschiede

Bei günstigen Akkuschraubern verfügen nicht alle Modelle über mehrere Drehmomentstufen. Vor allem die kleinen Schrauber mit einer Bit-Fassung (und damit keinem normalen Bohrfutter) verfügen über lediglich eine Drehmomentstufe.

Es gibt aber auch Ausnahmen, bei denen wie gehabt zwischen max. 15 und 20 Drehmomentstufen zur Verfügung stehen. Ein großer Vorteil, da bei bestimmten Arbeiten das maximale Drehmoment des Akkuschraubers nicht immer optimal ist. So zum Beispiel, wenn du eine Schraube in ein empfindliches, weniger robustes Material eindrehen möchtest. Mit einer Drehmomenteinstellung verhinderst du, dass das Material beschädigt wird. So wird bei einem Akkuschrauber die Drehmomenteinstellung geändert:

  • Verfügt ein Akkuschrauber über eine Drehmomenteinstellung und damit mehrere Stufen, änderst du sie über einen Drehkranz. Er befindet sich direkt hinter dem Bohrfutter und ist mit mehreren Ziffern bedruckt, die die verschiedenen Stufen darstellen.
  • Um die Drehmomenteinstellung vorzunehmen, drehst du den Kranz wahlweise nach links oder rechts. Hast du mit einem Akkuschrauber noch nie Schrauben in beispielsweise Holz gedreht, empfehle ich dir, erst einmal mit einer kleinen Stufe wie zum Beispiel 5 anzufangen.
  • Nun kannst du mit der Arbeit beginnen. Drehst du die Schraube in ein Holzbrett und das maximale Drehmoment wird erreicht, hörst du ein lautes, klackendes und überdrehendes Geräusch. Das ist das Zeichen, dass der Drehmomentbegrenzer eingesetzt hat.
  • Reicht die Kraft noch nicht vollständig aus, kannst du den Drehkranz noch weiter verstellen.

#11 – Lohnt sich der Kauf eines günstigen Akkuschraubers?

Hierbei ist grundsätzlich die Frage, wofür du einen Akkuschrauber verwenden möchtest. Reichen für dich alle grundlegenden Funktionen aus und du möchtest zum Beispiel lediglich Schrauben festdrehen oder lösen, lohnt sich der Kauf von einem günstigen Akkuschrauber durchaus. Hier findest du auch Werkzeuge von bekannten Herstellern wie Bosch, die qualitativ hochwertige Geräte anbieten. Halt nur in einer abgespeckten Ausführung. Wünschst du hingegen weitere Funktionen wie eine Schlagfunktion und einen größeren Zubehörumfang, kannst du ruhig etwas tiefer in die Tasche greifen und mehr investieren.

#12 – Welches Zubehör ist für Akkuschrauber erhältlich?

Günstige Akkuschrauber verfügen in der Regel lediglich über eine kleine Grundausstattung. Mit dabei ist zum Beispiel ein Akku und die entsprechende Ladestation. Bei kleinen Akkuschraubern mi 3,6 Volt Bereich liegt oftmals zusätzlich ein Bit-Set bei. Möchtest du den Funktionsumfang von einem Akkuschrauber erweitern, findest du des Weiteren praktisches Zubehör in den unterschiedlichsten Bereichen. Unter anderem ist folgendes Zubehör erhältlich:

  • Transportkoffer: In einem Transportkoffer bringst du alles Wichtige wie Bohrer, Bits und Werkzeug unter. Je nach Bedarf findest du sowohl kleine als auch große Koffer, die für jedes Einsatzgebiet geeignet sind. Achte bei einem Transportkoffer darauf, dass er robust gebaut ist und über mehrere Staufächer verfügt. So gehst du auf Nummer sicher, unterwegs alles dabei zu haben.
  • Bohrer-Set: Möchtest du Löcher bohren, um beispielsweise ein Regal oder Bild aufzuhängen, findest du in einem Bohrer-Set unterschiedliche Bohrer in verschiedenen Größen. Der Achte beim Durchmesser darauf, dass alle Bohrer in das Bohrfutter deines Akkuschraubers passen. In der Produktbeschreibung ist dieser Wert unter dem Punkt „Bohrfutter max. in mm“ angegeben. Des Weiteren solltest du auf das Material achten, in das du Löcher bohren möchtest. Viele Bohrer-Sets sind jeweils für Holz, Metall oder Stein geeignet.
  • Bits-Set: Bits sind wahre Alltagshelfer und ein Muss, wenn du mit deinem Akkuschrauber Schrauben festdrehen oder lösen möchtest. Ist das alte Set verschlissen oder bei deinem neuen Akkuschrauber lagen keine Bits bei, findest du im Handel passende Sets. Egal ob Kreuz, Schlitz oder Torx: Bit-Sets sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich.
  • Ersatzakkus: Einige günstige Akkuschrauber bieten den Vorteil, dass der Akku tauschbar ist. Verfügst du über ein derartiges Modell kann es sinnvoll sein, sich einen Ersatzakku zuzulegen. Das ist vor allem dann von Vorteil, wenn du lange arbeitest und es zu keinen Unterbrechungen kommen soll. So kannst du während der Arbeit immer einen Akku in der Ladestation lassen, der anschließend sofort einsatzbereit ist.
  • Ladestation: Mit einer Ladestation sorgst du dafür, dass deine Akkus schnell aufgeladen werden und es schon bald munter weitergehen kann. Viele Ladestationen verfügen über eine LED die dir anzeigt, wie es um den aktuellen Ladestand steht. Leuchtet die LED beispielsweise grün, ist der Akku vollständig aufgeladen und kann verwendet werden.
  • Weiteres Werkzeug: Du benötigst für zukünftige Arbeiten nicht nur einen Akkuschrauber, sondern eine vollständige Grundausstattung mit unterschiedlichen Werkzeugen? Einige Hersteller wie Metabo bieten weiteres Werkzeug an, und das sogar in einem großen Akkuschrauber Komplettset. Hier sind nahezu alle erforderlichen Werkzeuge wie beispielsweise ein Maßband oder Cuttermesser dabei, was du immer mal gebrauchen kannst.
  • Haltegriff: Um bei Bohrarbeiten alles im Griff zu haben, sind im Handel spezielle Haltegriffe erhältlich. Ein derartiger Griff wird an der Seite vom Akkuschrauber befestigt. Bohrst du ein Loch, hältst du den Schrauber zusätzlich am Haltegriff fest. Dadurch kannst du noch mehr Druck nach vorne ausüben und arbeitest gleichzeitig kontrollierter/sicherer. Für noch mehr Sicherheit sorgen übrigens auch gummierte Oberflächen mit einem sogenannten Softgrip.

Platz 2: Metabo Akkuschrauber BS 18 Li im Set

Der Metabo Akkuschrauber BS 18 bietet jede Menge Leistung und eine große Ausstattung. In Verbindung mit dem Preis, besitzt der BS 18 ein überragendes Preis-Leistungsverhältnis.

Details

  • Hersteller: Metabo
  • Akkuspannung: 18 Volt
  • Akkukapazität: 2 Ah
  • Max. Drehmoment: 48 Nm
  • Drehzahl 1. Gang: 0-450 min-1
  • Drehzahl 2. Gang: 0-1.600 min-1
  • Drehmomentvorauswahl: 20+1 Stufen
  • Bohrfutter max.: 10 mm
  • Schlagwerk: Nein
  • Gewicht mit Akku: 1305 Gramm

#13 – Was wiegt ein Akkuschrauber?

Auch beim Gewicht ergeben sich bei günstigen Akkuschraubern deutliche Unterschiede. Die größeren 12 und 18 Volt Akkuschrauber in T-Form bringen deutlich mehr auf die Waage. Genauer gesagt sind es inkl. Akku zwischen 1,3 und 1,5 Kilogramm. Kleine Akkuschrauber in T-Form hingegen liegen zwischen 300 und 400 Gramm, was deutlich weniger ist.

Mache dir also auch bei diesem Punkt Gedanken darüber, wofür du einen Akkuschrauber verwenden möchtest. Arbeitest du beispielsweise häufig kopfüber, kann der Arm schnell müde werden und schlapp machen. In diesem Falle wäre also ein kleines, leichtes Modell deutlich besser und komfortabler.

Fazit zum Thema günstige Akkuschrauber von Makita, Bosch und Co.

Suchst du günstige Akkuschrauber, findest du durchaus attraktive Angebote, bei denen du einiges an Geld sparst. Gerade Einsteigermodelle mit allen grundlegenden Funktionen sind bereits für einen kleinen Preis erhältlich. Auch hiermit drehst du wie gehabt Schrauben fest oder löst sie, oder aber bohrst Löcher in einfache Materialien wie Holz. Auf eine Schlagbohrfunktion musst du in dieser Preisklasse allerdings vollständig verzichten.

Auch bei der Leistung und dem Drehmoment musst du Abstriche machen. Wahre Kraftpakete für den professionellen Bereich suchst du vergeblich, hierfür musst du ein wenig mehr Geld ausgeben. Doch dabei ist auch grundsätzlich die Frage, für welche Arbeiten du einen Akkuschrauber verwenden möchtest.

Einige günstige Akkuschrauber sind für sowohl Hobbyschrauber als auch Heimwerker geeignet. Nur wenige sind für Handwerker ausgelegt und eignen sich für anspruchsvolle Arbeiten.
Benötigst du einen Akkuschrauber zum Beispiel lediglich, um gelegentlich Möbel aufzubauen oder einen Umzug erfolgreich zu absolvieren, sind die günstigen Modelle hervorragend geeignet.

Angebot
Testsieger: Bosch IXO 5. Generation

Der Bosch IXO 5 ist ein günstiger Akkuschrauber, welcher durch überragende Bewertungen, ein hohes Maß an Qualität, sowie durch eine kinderleichte Bedienung überzeugt. Er eignet sich ideal für kleinere Schraubarbeiten im Haushalt oder beim nächsten Umzug und dass für ein super Preis-Leistungsverhältnis.

Details

  • Hersteller: Bosch
  • Akkuspannung: 3,6 Volt
  • Akkukapazität: 1,5 Ah
  • Max. Drehmoment: 4,5 Nm
  • Drehzahl 1. Gang: 0-215 min-1
  • Drehzahl 2. Gang: Kein 2. Gang
  • Drehmomentvorauswahl: Aufsatz optional
  • Bohrfutter max.: kein Bohrer
  • Schlagwerk: Nein
  • Gewicht mit Akku: 318 g

Angebot
Preistipp: GSR 12V-15 von Bosch

Der GSR 12V-15 von Bosch ist ideal für Hobbyschrauber, die nicht so viel für einen Akkuschrauber ausgeben möchten. Er bietet schon etwas mehr Leistung und besitzt eine solide Grundausstattung. Auch Profis im gewerblichen Bereich können von diesem kompakten Akkuschrauber Angebot profitieren.

Details

  • Hersteller: Bosch
  • Akkuspannung: 12 Volt
  • Akkukapazität: 2 Ah
  • Max. Drehmoment: 30 Nm
  • Drehzahl 1. Gang: 0-400 min-1
  • Drehzahl 2. Gang: 0-1.300 min-1
  • Drehmomentvorauswahl: 20+1 Stufen
  • Bohrfutter max.: 10 mm
  • Schlagwerk: Nein
  • Gewicht mit Akku: 977 Gramm

Letzte Aktualisierung am 15.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API