Akku-Winkelschleifer Test – das ist die beste Akkuflex im Vergleich

Akku Winkelschleifer Test

Akku-Winkelschleifer Test – Mit einem Akku-Winkelschleifer, auch Akkuflex genannt, führst du bekannte Arbeiten wie Schleifen, Schruppen oder Trennen mühelos durch. Allerdings mit dem Unterschied, dass das elektrische Werkzeug nicht kabelgebunden ist und du dadurch maximale Freiheit genießt. Auch schwer erreichbare Stellen, die beispielsweise in der Höhe liegen, sind problemlos und ohne Verlängerungskabel bzw. Kabeltrommel erreichbar. In meinem Akku-Winkelschleifer Test & Vergleich gehe ich speziell auf das Thema Akku-Winkelschleifer ein und zeige dir, was du beim Kauf beachten solltest. Dabei zeige ich dir verschiedene Modelle und gehe gleichzeitig auf wichtige technische Merkmale und Details ein.

Akku-Winkelschleifer Test – Die besten Akkuflex-Geräte im Vergleich

Für meinen Akku Winkelschleifer Test habe ich über 10 Modelle ausführlich miteinander verglichen. Die besten fünf haben es in meinen Vergleich und damit in meine Vergleichstabelle geschafft. In der Tabelle zeige ich dir die Akku betriebenen Winkelschleifer und vergleiche sie miteinander. Gleichzeitig nenne ich für jede Akkuflex entscheidende Merkmale und Details und stelle sie gegenüber. Dadurch soll es dir einfacher fallen, die Eigenschaften zu vergleichen und dir einen besseren Überblick zu verschaffen. Anschließend bist du dazu in der Lage, dich für den richtigen Akku-Winkelschleifer zu entscheiden.

Winkelschleifer Test Akku Flex
Empfehlung
DGA504Z
Preistipp
TE-AG 18/115 Li Solo
für Profis
DGA511RTJ
DGA511Z
GWS 18V-7
Vorschaubild
Makita DGA504Z Akku-Winkelschleifer 18 V (ohne Akku, ohne Ladegerät)
Einhell Akku-Winkelschleifer TE-AG 18/115 Li - Solo Power X-Change (Li-Ion, 18 V, Softstart, 115 mm Scheibendurchmesser, Wiederanlauf-, Überlastschutz, ohne Akku und Ladegerät, ohne Trennscheibe)
Makita DGA511RTJAkku-Winkelschleifer 18 V / 5,0 Ah, 2 Akkus + Ladegerät im MAKPAC
Makita DGA511Z Akku-Winkelschleifer 18 V (ohne Akku, ohne Ladegerät)
Bosch Professional 18V System Akku Winkelschleifer GWS 18V-7 (125 mm Scheiben-Ø, 2x4.0 Ah Akku, Ladegerät GAL 18V-40, Schutzhaube, Zusatzhandgriff, Aufnahmeflansch, Spannmutter, L-BOXX 136)
Hersteller
Makita
Einhell
Makita
Makita
Bosch
Gewicht
2.500 Gramm
1.200 Gramm
3.000 Gramm
2.300 Gramm
1.400 Gramm
Spannung
18 Volt
18 Volt
18 Volt
18 Volt
18 Volt
Akkukapazität
ohne Akku
ohne Akku
5,0 Ah
ohne Akku
4,0 Ah
∅ Scheibe
125 mm
115 mm
125 mm
125 mm
100, 115, 125 mm
max. Drehzahl
8.500 U/min
8.500 U/min
8.500 U/min
8.500 U/min
11.000 U/min
Besonderheit
LED warnt vor nachlassender Akkuspannung und Überlastung, Inkl. Schutzhaube, Spannflansch, Flanschmutter
Zusatzgriff in 3 Positionen fixierbar, 28 mm Schnitttiefe, geringes Gewicht
ADT-Funktion für automatische Regulierung der Drehzahl, wartungsarmer, bürstenloser Motor
Sanftanlauf und elektronisch regelbare Drehzahl, Bürstenloser Motor
Inkl. Zusatzhandgriff, Aufnahmeflansch, Schutzhaube, Spannmutter und Zweilochschlüssel
Preis
103,90 EUR
44,99 EUR
284,98 EUR
118,12 EUR
259,00 EUR
Empfehlung
Winkelschleifer Test Akku Flex
DGA504Z
Vorschaubild
Makita DGA504Z Akku-Winkelschleifer 18 V (ohne Akku, ohne Ladegerät)
Hersteller
Makita
Gewicht
2.500 Gramm
Spannung
18 Volt
Akkukapazität
ohne Akku
∅ Scheibe
125 mm
max. Drehzahl
8.500 U/min
Besonderheit
LED warnt vor nachlassender Akkuspannung und Überlastung, Inkl. Schutzhaube, Spannflansch, Flanschmutter
Preis
103,90 EUR
Anbieter
Preistipp
Winkelschleifer Test Akku Flex
TE-AG 18/115 Li Solo
Vorschaubild
Einhell Akku-Winkelschleifer TE-AG 18/115 Li - Solo Power X-Change (Li-Ion, 18 V, Softstart, 115 mm Scheibendurchmesser, Wiederanlauf-, Überlastschutz, ohne Akku und Ladegerät, ohne Trennscheibe)
Hersteller
Einhell
Gewicht
1.200 Gramm
Spannung
18 Volt
Akkukapazität
ohne Akku
∅ Scheibe
115 mm
max. Drehzahl
8.500 U/min
Besonderheit
Zusatzgriff in 3 Positionen fixierbar, 28 mm Schnitttiefe, geringes Gewicht
Preis
44,99 EUR
Anbieter
für Profis
Winkelschleifer Test Akku Flex
DGA511RTJ
Vorschaubild
Makita DGA511RTJAkku-Winkelschleifer 18 V / 5,0 Ah, 2 Akkus + Ladegerät im MAKPAC
Hersteller
Makita
Gewicht
3.000 Gramm
Spannung
18 Volt
Akkukapazität
5,0 Ah
∅ Scheibe
125 mm
max. Drehzahl
8.500 U/min
Besonderheit
ADT-Funktion für automatische Regulierung der Drehzahl, wartungsarmer, bürstenloser Motor
Preis
284,98 EUR
Anbieter
Winkelschleifer Test Akku Flex
DGA511Z
Vorschaubild
Makita DGA511Z Akku-Winkelschleifer 18 V (ohne Akku, ohne Ladegerät)
Hersteller
Makita
Gewicht
2.300 Gramm
Spannung
18 Volt
Akkukapazität
ohne Akku
∅ Scheibe
125 mm
max. Drehzahl
8.500 U/min
Besonderheit
Sanftanlauf und elektronisch regelbare Drehzahl, Bürstenloser Motor
Preis
118,12 EUR
Anbieter
Winkelschleifer Test Akku Flex
GWS 18V-7
Vorschaubild
Bosch Professional 18V System Akku Winkelschleifer GWS 18V-7 (125 mm Scheiben-Ø, 2x4.0 Ah Akku, Ladegerät GAL 18V-40, Schutzhaube, Zusatzhandgriff, Aufnahmeflansch, Spannmutter, L-BOXX 136)
Hersteller
Bosch
Gewicht
1.400 Gramm
Spannung
18 Volt
Akkukapazität
4,0 Ah
∅ Scheibe
100, 115, 125 mm
max. Drehzahl
11.000 U/min
Besonderheit
Inkl. Zusatzhandgriff, Aufnahmeflansch, Schutzhaube, Spannmutter und Zweilochschlüssel
Preis
259,00 EUR
Anbieter

Top 5 der Akku-Winkelschleifer – diese Modelle sind empfehlenswert

Um den richtigen Akku-Winkelschleifer für den eigenen Verwendungszweck zu finden, sind teilweise zahlreiche mühsame Recherchen und Vergleiche erforderlich. Damit es dir leichter fällt, dich für ein passendes Gerät zu entscheiden, habe ich im Folgenden eine Top 5 Liste mit Modellen erstellt, die empfehlenswert sind. Gleichzeitig nenne ich dir wichtige Eigenschaften und technische Details, die du kennen solltest. Dadurch bist du dazu in der Lage, dich für einen geeigneten Akku-Winkelschleifer zu entscheiden.

#1 -Meine Empfehlung: Makita DGA504Z Akkuflex

Akku Winkelschleifer TestDer Akku-Winkelschleifer Makita DGA504Z* bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, weshalb ich ihn dir gerne empfehlen möchte. Hierbei handelt es sich um ein sehr handliches Gerät mit Gummierung am Griff und integriertem 18 V-Antrieb. Er baut ausreichend Leistung auf, um verschiedene Materialien mühelos zu trennen oder zu schleifen. Der Sanftanlauf lässt die Scheibe langsam andrehen, doch schon bald steht dir die maximale Drehzahl mit ausreichend Kraft zur Verfügung.

Der bürstenlose Motor hat im Gegensatz zu herkömmlichen Motoren mehr Ausdauer, ist wartungsfreundlicher und hat unterm Strich eine längere Lebensdauer. Zudem ist hier die Automatic Torque Drive Technology integriert. Sie reguliert die Drehzahl automatisch, sodass dir dauerhaft die beste Leistung zur Verfügung steht. Der Makita DGA504Z wird mit einer Schutzhaube geliefert, die für Sicherheit sorgt.

Angebot
Meine Empfehlung: Akku Winkelschleifer Makita DGA504Z

Details

  • Hersteller: Makita
  • Gewicht: 2,5 kg
  • Spannung: 18 Volt
  • Scheibendurchmesser: 125 mm
  • Maximale Drehzahl: 8.500 U/min
  • Inkl. Schutzhaube, Spannflansch, Flanschmutter, Stirnlochscheibe und Schruppscheibe 125 mm
  • LED warnt vor nachlassender Akkuspannung und Überlastung
  • Für anspruchsvolle und professionelle Trenn-, Schrupp- und Schleifarbeiten
  • überragende Bewertungen auf Amazon

#2 – Mein Preistipp: Einhell TE-AG 18/115 Li – Solo

Akkuflex TestSchaust du dich nach einem günstigen Akku-Winkelschleifer um, ist der Einhell TE-AG 18/115 Li* ein echter Preistipp. Für seinen günstigen Preis sind allerhand Funktionen mit an Bord, die sich sehen lassen können. Dazu zählen beispielsweise der Softstart und ein Wiederanlauf- und Überlastungsschutz. Auch die Schutzhaube sorgt für Sicherheit und schützt deine Hände.

Auf Wunsch spannst du an der Seite den Zusatzgriff ein, damit du den Einhell Akku-Winkelschleifer präziser führst. Zudem ist der Griff in drei verschiedenen Positionen montierbar. Dank dem Getriebegehäuse aus Aluminium wiegt der Einhell TE-AG 18/115 Li weniger als andere Modelle, wodurch du ermüdungsfreier arbeitest. Mit einem Scheibendurchmesser von 115 mm fällt er ohnehin etwas kompakter aus.

Mein Preistipp: Einhell TE-AG 18/115 Li - Solo

Details

  • Hersteller: Einhell
  • Gewicht: 1,2 kg
  • Spannung: 18 Volt
  • Scheibendurchmesser: 115 mm
  • Maximale Drehzahl: 8.500 U/min
  • Zusatzgriff in 3 Positionen fixierbar
  • 28 mm Schnitttiefe, geringes Gewicht
  • Komfortable Handhabung
  • gute Bewertungen auf Amazon

#3 – Profitipp: Makita DGA511RTJ Akku-Winkelschleifer inkl. Ladegerät und 2 Akkus

Profi AkkuflexBist du auf der Suche nach einem qualitativ hochwertigen Akku-Winkelschleifer mit viel Leistung und für professionelle Arbeiten? Dann ist der Makita DGA511RTJ* ein absoluter Profitipp. In dem großen Set sind neben dem Schleifer zusätzlich zwei leistungsstarke Akkus und ein Ladegerät enthalten. Obendrauf gibt es eine 6 mm Schruppscheibe und einen Transportkoffer.

Dank der Akkukapazität von 5,0 Ah profitierst du von einer hohen Stromspeicherung, sodass du nicht so oft nachladen musst. Gleichzeitig warnt dich eine integrierte LED davor, sobald die Akkuspannung nachlässt oder eine Überlastung vorliegt. Ein Sanftanlauf lässt die Scheibe langsam starten, das AFT (Active Feedback Sensing Technology) stoppt den Motor sofort, sobald das Werkzeug blockiert.

Angebot
Für Profis: Makita DGA511RTJ mit Ladegerät und Akku

Details

  • Hersteller: Makita
  • Gewicht: 3 kg
  • Spannung: 18 Volt
  • Scheibendurchmesser: 125 mm
  • Maximale Drehzahl: 8.500 U/min
  • ADT-Funktion für automatische Regulierung der Drehzahl
  • Bürstenloser Motor: Kompakt, leicht und lange Lebensdauer
  • LED warnt vor nachlassender Akkuspannung und Überlastung
  • sehr gute Bewertungen auf Amazon

#4 – Makita DGA511Z – 18 V Akku-Winkelschleifer

Winkelschleifer Test AkkuDer Solo-Akku-Winkelschleifer Makita DGA511Z* wird ohne Akku(s) und Ladegerät geliefert und arbeitet mit dem 18 Volt-System. Auch hierin ist ein leistungsstarker und bürstenloser Motor verbaut, der eine lange Lebensdauer hat und kompakter/leichter ausfällt. Zusammen mit der Softgrip-Gummierung am Griff handelt es sich hierbei also um einen kompakten und handlichen Akku-Winkelschleifer mit hoher Qualität.

Je nachdem, welches Material du gerade trennen, schruppen oder schleifen möchtest, ist die Drehzahl elektronisch regelbar. Auch hier sorgt ein Sanftanlauf dafür, dass die Scheibe nicht abrupt anläuft. Eine integrierte LED warnt vor nachlassender Akkuspannung und Überlastung, ein AFT-System stoppt den Motor bei jeder Art von Blockierung sofort.

Makita DGA511Z 18 Volt Winkelschleifer

Details

  • Hersteller: Makita
  • Gewicht: 2,3 kg
  • Spannung: 18 Volt
  • Scheibendurchmesser: 125 mm
  • Maximale Drehzahl: 8.500 U/min
  • Sanftanlauf und elektronisch regelbare Drehzahl
  • Bürstenloser Motor und automatische Drehzahlregelung
  • XPT (Xtreme Protect Technology) bietet Schutz gegen Staub und Spritzwasser
  • überragende Bewertungen auf Amazon

#5 – Bosch Professional GWS 18V-7 System

Akku Winkelschleifer TestDen Bosch Professional GWS 18V-7* erhältst du in einem vollständigen System. Der qualitativ hochwertige Akku-Winkelschleifer kommt inkl. Akku, Ladegerät und einem robusten Transportkoffer daher. Mit diesem Modell erhältst du trotz Akku eine satte Leistung von 700 Watt, das kabelgebundenen Geräten entspricht. Zudem arbeitet der Elektromotor bürstenlos, wodurch du von einer langen Lebensdauer profitierst.

Egal ob du Metall schneiden oder schleifen, oder aber Fliesen oder Ziegel bearbeiten möchtest: Das GWS 18V-7 System ist überall einsatzbereit. Je nach Material wechselst du die jeweilige Scheibe in nur wenigen Schritten aus. Auch in puncto Komfort und Handhabung hast du hier große Vorteile. Das Design ist ergonomisch, die Akkuflex hat nur wenig Gewicht. Auch die Gummierung im Griffbereich und der geringe Griffumfang kommen dir zugute.

Bosch Professional GWS 18V-7 System

Details

  • Hersteller: Bosch Professional
  • Gewicht: 1,4 kg
  • Spannung: 18 Volt
  • Scheibendurchmesser: 100, 115, 125 mm
  • Maximale Drehzahl: 11.000 U/min
  • Inkl. Zusatzhandgriff, Aufnahmeflansch, Schutzhaube, Spannmutter und Zweilochschlüssel
  • Hochwertige Transportbox mit L-BOXX-Einlage
  • Inkl. Ladegerät und Akku
  • sehr gute Bewertungen auf Amazon

Akku-Winkelschleifer Ratgeber: Wichtige Kaufmerkmale, Tipps & Tricks

Nachdem ich dir in meinem Akku Winkelschleifer Test und Vergleich einige Modelle empfohlen habe, geht es nun mit dem Ratgeberteil für die Akkuflex weiter. Hier nenne ich dir wichtige Kaufmerkmale und zeige dir hilfreiche Tipps & Tricks.

#1 – Was gilt es beim Kauf eines Akku-Winkelschleifers zu beachten?

Möchtest du einen Akku-Winkelschleifer kaufen, hilft ein Blick auf die verschiedenen Merkmale. Im Folgenden gehe ich darauf ein und nenne dir gleichzeitig Tipps:

  • Akkuspannung: Akku-Winkelschleifer sind in verschiedenen Volt-Klassen erhältlich. Je mehr Spannung in Volt du hast, desto mehr Leistung erzeugt der Winkelschleifer. Dabei ist entscheidend, welche Arbeiten du durchführst und welche Materialien du bearbeitest. Zur Auswahl stehen 12, 18, 36 und 40 Volt. Mehr dazu im nächsten Abschnitt.
  • Akkukapazität: Dieser Wert in Ah (Amperestunden) gibt an, wie viel Strom der Akku des Winkelschleifers speichern kann. Je größer die Kapazität, desto länger hält er durch. Große Akkus sind vor allem in anspruchsvollen Bereichen wie Werkstätten oder Baustellen gefragt. Beachte beim Kauf, dass nicht bei jedem Angebot ein Akku dabei ist. Das hat den Hintergrund, dass du bereits vorhandene Akkus von Akku Schlagbohrschrauber oder Akku Handkreissägen verwenden kannst.
  • Maximale Drehzahl: Eine hohe Drehzahl bietet dir den Vorteil, dass du mit deiner Akkuflex massive Materialien mühelos bearbeiten kannst. Mit etwa 8.000 bis 9.000 U/min bist du gut unterwegs, um auch massive Metalle zu trennen und zu schleifen. Profi-Schleifer haben auch über 10.000 U/min. Um die Drehzahl für verschiedene Materialien anzupassen, ist darüber hinaus eine elektronische Regelung empfehlenswert.
  • Scheibendurchmesser: Je nach Größe des Akku-Winkelschleifers kannst du verschiedene Scheiben einspannen und beispielsweise Materialien trennen oder schleifen. Die gängigsten Durchmesser sind dabei 76, 100, 115 und 125 mm. Sehr große Trennschleifer haben auch einen Scheibendurchmesser von 230 mm. Hiermit durchtrennst du auch große Metallteile wie beispielsweise Stahlträger.

#2 – Für welche Materialien ist ein Akku-Winkelschleifer geeignet?

Akkuflex Test

Wie mit einem normalen Winkelschleifer, bearbeitest du mit einem Akku-Winkelschleifer verschiedene Materialien wie beispielsweise Beton, Metall oder Beton. Entscheidend ist dabei, welche Art Scheibe du in den Winkelschleifer einspannst.

Im Baumarkt oder in Online-Shops erhältst du verschiedene Trenn-, Schleif- oder Schruppscheiben für unterschiedliche Materialien. Die Scheibe wechselst du mit nur wenigen Handgriffen und fixierst sie mit einem speziellen Zweilochschlüssel.

#3 – Welche Volt-Klasse ist am besten geeignet?

Egal ob du Heimwerker, fortgeschrittener Handwerker oder Profi bist: Für jeden Bereich ist eine Volt-Klasse geeignet. Im Folgenden gehe ich näher darauf ein, damit du die richtige Volt-Klasse findest:

  • 12-Volt: Hier bearbeitest du mit kleinen Trennscheiben (häufig 76 mm) Materialien wie dünne Metallprofile oder Kunststoffrohre. Auch das Schleifen und Schruppen von Materialien ist möglich.
  • 18-Volt: In der höheren Klasse kommen häufig Scheibendurchmesser zwischen 115 und 125 mm zum Einsatz. Fortgeschrittene Heimwerker und Profis erledigen hiermit anspruchsvolle Arbeiten wie das Schleifen, Schruppen und Trennen von Materialien.
  • 36-Volt: Hier stehen dir Scheiben mit einem Durchmesser von bis zu 230 mm zur Auswahl. Dank der hohen Leistung trennst du beispielsweise Stahlträger oder Gehwegplatten mühelos.
  • 40-Volt: Benötigst du noch mehr Leistung, findest du auch noch stärkere Akku-Winkelschleifer für noch anspruchsvollere Arbeiten.

Passend zum Thema Schleifen: Exzenterschleifer Test

Fazit: Akkuflex und Winkelschleifer Test & Vergleich

In einen Akku-Winkelschleifer spannst du verschiedene Scheiben zum Trennen, Schleifen und Schruppen ein. Sie sind in verschiedenen Durchmessern erhältlich und somit für unterschiedliche Arbeiten geeignet. So kannst du beispielsweise mit der entsprechenden Scheibe Steinplatten durchtrennen oder aber Metalloberflächen abschleifen. Mit sehr großen Akku-Winkelschleifern mit 230 mm großen Scheiben durchtrennst du sogar Stahlträger.

Mein Winkelschleifer Test zeigt, dass für deinen Einsatzbereich die passende Volt-Klasse entscheidend ist. Während Akku-Winkelschleifer mit 12 Volt für Einsteiger geeignet sind, erledigst du mit 18 und 36 Volt anspruchsvollere Arbeiten. Reicht das nicht aus, kannst du dich zusätzlich für 40 Volt entscheiden. Weitere Extras und Funktionen wie Zusatzgriff und elektrische Drehzahlregelung sorgen für zusätzlichen Komfort.

Angebot
Meine Empfehlung: Akku Winkelschleifer Makita DGA504Z

Details

  • Hersteller: Makita
  • Gewicht: 2,5 kg
  • Spannung: 18 Volt
  • Scheibendurchmesser: 125 mm
  • Maximale Drehzahl: 8.500 U/min
  • Inkl. Schutzhaube, Spannflansch, Flanschmutter, Stirnlochscheibe und Schruppscheibe 125 mm
  • LED warnt vor nachlassender Akkuspannung und Überlastung
  • Für anspruchsvolle und professionelle Trenn-, Schrupp- und Schleifarbeiten
  • überragende Bewertungen auf Amazon

Mein Preistipp: Einhell TE-AG 18/115 Li - Solo

Details

  • Hersteller: Einhell
  • Gewicht: 1,2 kg
  • Spannung: 18 Volt
  • Scheibendurchmesser: 115 mm
  • Maximale Drehzahl: 8.500 U/min
  • Zusatzgriff in 3 Positionen fixierbar
  • 28 mm Schnitttiefe, geringes Gewicht
  • Komfortable Handhabung
  • gute Bewertungen auf Amazon

Letzte Aktualisierung am 24.01.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API